Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 59

Thema: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.12.11
    Beiträge
    750

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    ich habe jetzt ein paar Tage mit 125 hinter mir und mein befinden ist null besser... im gegenteil: jetzt hab ich auch noch gewichtszunahme und verstopfng

    bin mir jetzt sicher dass ich hätte doch auf 137 hätte gehen müssen und das werde ich auch

    meine symptome waren zwar üf mäßig aber es wird null besser mit der senkung deswegen denke ich dass ich hätte erhöhen können

    lässt man den tsh außer acht macht das auch sinn eigentlich

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.238

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Zitat Zitat von Seniorita Beitrag anzeigen
    hab angst, dass die noch mehr absacken wenn ich auf 125 gehe
    Noch mehr absacken? Du meinst, sie sind bereits abgesackt (fT4=14 (8 - 18))? Heißt das, abgesackt ist, was nicht oben ist?

    Zitat Zitat von Seniorita Beitrag anzeigen

    meine symptome waren zwar üf mäßig aber es wird null besser mit der senkung
    Du ziehst Schlüsse nach 6 Tagen?

    bin mir jetzt sicher dass ich hätte doch auf 137 hätte gehen müssen und das werde ich auch
    Mach es Seniorita. Oft lernt man aus den eigenen Fehlern am nachhaltigsten.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.12.11
    Beiträge
    750

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    hää??? die werte waren unter 130 LT

    ja nach 6 tagen gehts mir immer mieser und das zeigt doch an dass es die falsche richtung ist

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.561

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Gibt es zu diesem Wert auch die Maßeinheiten?

    FT3: 3,1 (1,8-5,7)
    Könnte sonst sein, dass man die falschen Schlüsse zieht.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.12.11
    Beiträge
    750

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Gibt es zu diesem Wert auch die Maßeinheiten?



    Könnte sonst sein, dass man die falschen Schlüsse zieht.
    puuhh die hab ich jetzt nicht hier

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Hallo Seniorita,
    nicht so ungeduldig, wenngleich ich das nachfühlen kann , nach so kurzer Zeit ist die Dosisänderung bei T4 doch noch lange nicht im Befinden angekommen. Die Zeit reicht zum ersten laut Halbwertzeit und erst recht für den Organismus nicht aus, um die Dosisänderung zu registrieren, geschweige denn, sich darauf einzustellen. Und das schreibe ich jetzt ausnahmsweise mal nicht im Konjunktiv

    VG

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.238

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Zitat Zitat von lissie Beitrag anzeigen
    Und das schreibe ich jetzt ausnahmsweise mal nicht im Konjunktiv

    VG


    meint die (ansonsten) Konjunktiv-Liebhaberin.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    01.12.11
    Beiträge
    750

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    also ich nehme ab heute 137

    ich hatte mal 2016 ähnliche werte und da hatte ich auch erhöht

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.19
    Beiträge
    12

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Hab mir die anderen Antworten nicht durchgelesen.

    Aber meine Meinung dazu:
    Ja nicht senken!

    Deine Werte sind nicht mittig. Dein Ft3 ist ganz schön weit unten. Hast du schon mal Thybon versucht? Ich würde ein reines T3-Präparat dazu versuchen. Mal ganz langsam mit 2,5 oder 5mg zusätzlich zum T4-Präparat. Und nach 4-6 Wochen neue Werte machen lassen und je nachdem weiter verfahren...

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.19
    Beiträge
    12

    Standard AW: Niedriger TSH, freie Werte mittig, Befinden mies

    Oder nur das lt erhöhen. Und nach 4-6 Wochen schauen ob der ft3 nachzieht. Wenn nicht kannst du immer noch mit t3 starten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •