Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

  1. #1

    Standard Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Hallo,
    leide seit über einer Woche an starkem Herzklopfen bei kleinster Bewegung, Atemnot, leichten Schweißausbrüchen, Muskelschwäche (alle Symptome nicht ständig, sondern phasenweise).

    Nun meine aktuellen Werte von gestern:
    TSH 1,96 (0,27 - 4,2)
    fT3 3,3 (2 - 4,8) 46 %
    fT4 1,2 (0,9 - 1,8) 33%
    Ferritin 23

    Ich nehme natürliche Schilddrüsenhormone. Bin ich unterdosiert oder liegt es am Eisen oder an beidem?

    LG, curly2787

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Dein Ferritin ist niedrig, könnte also möglich sein. Auch ohne CRP sieht man, dass der Wert niedrig in der Norm ist. Eine vollständige Eisendiagnostik ist das allerdings nicht. Wie schaut es mit HB und HKT aus? Da SD-Hormone und Eisen sich gegenseitig beeinflussen würde ich zu dem NDT noch einen Krümmel LT nehmen.

  3. #3

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Ich glaube, es wurde nur der Ferritin abgenommen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.820

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Ich würde zunächst Eisen nehmen und probieren, ob sich das Befinden bessert. Meist verbessert sich auch die Verarbeitung der SD-Hormone mit guter Eisenversorgung.
    Ein wenig LT zusätzlich kann sicher trotzdem nicht schaden

  5. #5

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    würde ich zu dem NDT noch einen Krümmel LT nehmen.
    Ich habe jetzt 6,25 µg LT dazu genommen (meintest du das mit einem Krümel oder noch mehr?)

    Fazit: Gleich vom Tag an kein Herzrasen mehr nach dem Essen, dafür abends im Bett etwas Panik und Herzprobleme. Am zweiten Tag Druck auf der Brust und teilweise auch in der Nase. Sind das Steigerungssymptome? Geht das so schnell?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Das kommt darauf an wie empfindlich man ist. Das kann sowohl bei knapper als auch straffer Dosierung sein.

  7. #7

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Soll ich denn generell jetzt versuchen, nach einigen Tagen noch weiter zu steigern oder erst einmal bei diesen 6,25 µg bleiben?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.419

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Ich würde jetzt erst einmal warten. Manchmal sind es Minikrümel die einen riesen Unterschied ausmachen.

  9. #9

    Standard AW: Unterdosiert oder eher Eisenmangel?

    Danke, ich warte dann erst einmal ab. (Heute hatte ich irgendwie auch schon wieder mehr Herzprobleme nach dem Frühstück...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •