Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.19
    Ort
    Bayern / PLZ 964**
    Beiträge
    24

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Ok, vielen Dank an Euch alle :-)
    Echt bemerkenswert was Ihr alle für ein Wissen habt :-)
    Hoffentlich habe ich auch irgendwann mal so einen Durchblick.

    Dann nehme ich ab morgen jetzt erst mal 125 LT und dann warte ich wirklich 6-8 Wochen ab bis ich wieder zur Blutentnahme gehe.

    Eine Frage noch. Zur Blutentnahme nehme ich ja vorher kein L-Thyroxin ein oder? Erst nach der Blutentnahme.

    Da sagt nämlich auch jeder etwas anderes. Der Nuk meinte ich kann die Tablette vorher nehmen und der Hausarzt sagt, dass ich vorher die Tablette NICHT nehmen soll.

    Danke & LG :-)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.828

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Ja, nach der Blutentnahme, und die sollte in der Früh sein.

    Noch etwas: Nie mehr nach 2 Wochen lang gehaltener Dosis ändern, wie dies der HA gemacht hat. 6 Wochen nach Dosisänderung sollte die Regel sein - aber länger abzuwarten bei bereits ganz gutem Befinden lohnt sich meistens.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.19
    Ort
    Bayern / PLZ 964**
    Beiträge
    24

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Ja, nach der Blutentnahme, und die sollte in der Früh sein.
    Na da ist bei meinem NUK ja alles richtig gelaufen. Ich habe die Tabletten frühs eingenommen und die Blutentnahme war um 13:15 Uhr :-D

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.828

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Nicht so wild schlimm, wenn da mehr als 6 Stunden vergangen waren, stimmt das so fürs Erste. Versuch die BE grundsätzlich immer auf früh morgens zu legen, geht sicher beim Hausarzt so? Naja jedenfalls: möglichst immer gleiche Uhrzeit, und wenn es immer frühnachmittags wäre, nimm das LT extrem früh (mit Wecker) ein, damit da 8 Stunden dazwischen sind.

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.19
    Ort
    Bayern / PLZ 964**
    Beiträge
    24

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Mich würde trotzdem interessieren, wer diese "Monsterdosis" verordnet hat...
    LG
    Ich war gestern beim Hausarzt zum Blutnehmen. (Weil da vor Wochen mal ein Termin ausgemacht wurde, bin ich da anstandshalber halt hingegangen)
    Es wurde nur der TSH Wert ermittelt 0,02 (0,30 - 4,00). (Was mich ein bisschen verwundert hat, weil ja eigentl. immer TSH, ft3 und ft4 gemacht werden sollten)

    Heute hab ich vom Hausarzt die Info bekommen, dass ich an den Tagen Die, Mi, Do, Sa, So weiterhin die "Monster" Dosis von 187,5mg nehmen soll und an den anderen Tagen Mo, FR soll ich 125mg nehmen ...

    Bin irgendwie sprachlos...

    Natürlich mache ich das nicht ;-) sondern ich nehme brav meine 125mg für die nächsten 6 Wochen ein ...

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.828

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Der Doc kann, sofern er will, die freien Werte nachbestellen. Dass er das sollte ist klar, ob er das will nicht. Kannst mit Dosiswechsel argumentieren und natürlich auch, sofern du willst :-)), mit Symptomen.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.772

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Jetzt in diesem Fall ist es sowieso egal. Ich wäre gar nicht erst hingegangen, denn mich pieksen lassen ohne Sinn mache ich nicht.
    Sieh zu, dass Du in 8 Wochen bei der nächsten BE dann alle Werte bekommst.
    LG

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.19
    Ort
    Bayern / PLZ 964**
    Beiträge
    24

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Hallo zusammen :-)

    Mal eine allgemeine Frage:

    Ich könnte zum Nuklearmediziner oder zum Endokrinologen zum L-Thyroxin einstellen gehen.

    Wo ist man denn besser aufgehoben?

    Liebe Grüße

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.828

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Bei dem, der nicht nur alle Jubeljahre einen Termin frei hat, vor allem jetzt am Anfang, sowie bei dem, der alle drei Werte macht, nicht nur das TSH.

    Wer hat dich so kriminell eingestellt am Anfang? :-)) bei dem wohl eher nicht?

    Wer vernünftig einstellt, weiß man ja im Voraus nicht. Meine bescheidene Meinung: Es ist kein Zauberwerk, die Prinzipien der Einstellung kann man sich sehr leicht aneignen (Wohlfühlbereich - irgendwo zwischen Referenzbereich-Ober- und Untergrenze ohne Vorurteile ...), und es ist seeehr viel besser, wenn du selbst Bescheid weißt. Vernünftig einstellen kannst du nämlich selbst am besten, optimalerweise unter Beistand eines guten Arztes. Aber wie es dir geht, das weißt du am besten. Oder auch, Beispiel: Ärzte hüpfen gerne auch mal etwas grobmaschig um 25-mcg-Schritten rauf unter runter - das musst du nicht tun.

    Insofern kann es auch der Hausdoc sein, wenn er alle Werte macht, und ein-zweimal im Jahr beim Endo.

    Nimm mal den letzten Befund vom Nuk: Er müsste ja wissen, dass du danebendosiert warst und deswegen "Hyperthyreose", er müsste ja auch wissen, dass du bereits gesenkt hast?

    Ich kenne mich halt leider echt nicht aus, weil meine ganzen Ärzte (Nuk, Endo, Hausarzt) nicht viel sprechen.
    Mach dich ran, dass du dich besser auskennst. Frage, wenn etwas unklar ist.

    PS
    und viele, die vor einer OP stehen, sind dankbar für einen Bericht hier:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...(Sammelthread)

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.19
    Ort
    Bayern / PLZ 964**
    Beiträge
    24

    Standard AW: MB - Total OP - Brauche Hilfe bei Blutwerten

    Ok Danke Panna Ich werde mich mal mit den Thema LT-Einstellung etwas befassen. Ich hoffe ich kriege das hin. Und ihr seid zum Glück ja auch noch da
    Einen OP-Bericht habe ich geschrieben und beim Sammelthread veröffentlicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •