Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    392

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    Eine halbe 100er und eine halbe 112er gibt 106

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    282

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    @Rigoletta: Danke )))) Perfekt!

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    392

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    Es gibt allerdings keine 112er von Henning.

    Sondern nur dieses Produkt: https://www.patienteninfo-service.de...ingR-100-plus/
    Die Wirkstoffe sind Levothyroxin-Natrium x H2O und Kaliumiodid.

    1 Tablette enthält 108,7–112,4 Mikrogramm Levothyroxin-Natrium x H2O, entsprechend 100 Mikrogramm Levothyroxin-Natrium und 98,1 Mikrogramm Kaliumiodid, entsprechend 75 Mikrogramm Iodid(ionen).
    Würde ich jetzt nicht nehmen.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.451

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    Zitat Zitat von Wolkenhimmel Beitrag anzeigen
    Perfekt!
    Leider nicht, wie Roxanne dies bereits im Beitrag #29 geschrieben hat.

    Deswegen solltest du doch auf die 25-er bestehen.

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    282

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    Hausarzt verschreibt 25er

    Könnte noch jemand auf #30 eingehen?

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.451

    Standard AW: Total-OP überstanden - jetzt Fragen zur LT-Einstellung

    Ganz optimal waren die letzten Werte nicht für den KiWu. Du bist versorgt, nicht ganz optimal, das würde ich bei/ab etwa mittigen fT4-Nüchternwerten schon eher so sehen (nüchtern müssen sie nicht ganz oben sein)*. Was ich aber nicht sagen kann: Wieso die Werte jetzt tiefer sind als all die Monate davor. Sicher nicht von der Goldenen Milch, eventuell schon von den Hormonen, aber die nimmst du seit einem Monat (?) auch nicht mehr, von daher ist mir das nicht wirklich klar. Mit 106 machst du wohl nicht viel/nichts verkehrt.
    Geändert von panna (10.01.20 um 11:17 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •