Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4567
Ergebnis 61 bis 62 von 62

Thema: Bitte um Begleitung in Schwangerschaft nach Total-OP

  1. #61
    Benutzer
    Registriert seit
    02.10.15
    Beiträge
    83

    Standard AW: Bitte um Begleitung in Schwangerschaft nach Total-OP

    Vorwerte:
    23.07. (SSW 21+5, 162,5mcg LT gesplittet)
    fT3 3,0 (1,1 - 4,5)
    fT4 1,5 (x - 1,6)
    TSH <0,01
    Befinden: Es geht bergauf, wieder mehr Energie allgemein und Haarausfall ist weg

    Neue Werte:
    22.08.19 (SSW 26+1, ab 26.07. reduziert auf 150mcg LT, gesplittet)
    fT3 2,5 (2,2 - 4,5)
    fT4 1,1 (0,7 - 1,6)
    TSH ≤0,01
    Befinden: müde und launisch (ich finde es aber grundsätzlich sehr schwierig, zwischen SD- und Schwangerschaftssymptomen zu unterscheiden)

    Wieder eine neue Praxis, deswegen neue Referenzwerte. Der Arzt möchte gern erhöhen auf 162,5 wegen der Schwangerschaft, TSH ist für ihn erstmal nebensächlich, die freien Werte gehörten ins obere Drittel, am TSH kann man dann nach der Schwangerschaft "arbeiten" ist seine Meinung. Grundsätzlich fühle ich mich in dieser Praxis viel kompetenter betreut. Der Arzt hat auch direkt eine Sono gemacht und es sah soweit alles gut aus ohne Restgewebe.

    panna, ich nehme an, dass du hier vermutlich anderer Meinung bist, weil das TSH noch immer supprimiert ist und fT4 jetzt nicht superschlecht aussieht? Ich bin auch hin- und hergerissen...

  2. #62
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Trägerin des Rosa Ehrenknopfes
    Beiträge
    37.464

    Standard AW: Bitte um Begleitung in Schwangerschaft nach Total-OP

    Huhu Khora. Nein, ich denke, das TSH hat sich eventuell nur noch nicht eingekriegt, das kann etwas länger dauern als die (bis auf einen Tag) vier Wochen seit der Reduktion. Oberes Drittel gilt definitiv fürs erste Trimester, das steht in jeder Fachpublikation.

    Falls du die Abenddosis weggelassen hast, kann auch dadurch eine geringfügig tieferer fT4 entstehen (24-STunden-Karenz für eine Teildosis, 36-Stunden-Karenz für die andere). Aber auch wenn man diese Kleinigkeit jetzt beiseite schiebt: ja, das fT4 ist unauffällig-mittig. Was du jetzt daraus machst, ist wirklich deine Entscheidung. Deinem Baby wird das zum Glück mehr oder weniger egal sein, es versorgt sich jetzt zum allergrößten Teil selbst. Falls du doch nicht nochmal auf 1,5 kommen willst, wäre eine Erhöhung um 6,25 auch noch eine Klecker-Möglichkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •