Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.834

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Ich würde 1-2 Tage gar kein LT nehmen, um schneller von der ÜD wegzukommen.

    Die BE war doch nüchtern, also ohne LT davor?

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    60

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Hi Sabinchen, ja die Blutabnahme war nüchtern.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.834

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Zitat Zitat von Filia76 Beitrag anzeigen
    Hi Sabinchen, ja die Blutabnahme war nüchtern.
    Dann ist es zuviel LT, denke ich. Nach einem Auslaßtag würde ich reduziert weitermachen.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    210

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Es gab neulich eine TE die tatsächlich eine riesige Senkung auf einmal machte, weil sie so schnell wie möglich aus der ÜD kommen wollte, und die UD nicht so schlimm fand. War denke ich aber auch nicht so ideal, denn es war wirklich dann eine UD.
    LG
    Ich denke du meinst mich. Ja, die Senkung war wirklich zu extrem bei mir. Rückblickend hätte eine Senkung um maximal 37,5 vermutlich ausgereicht.

    Filia, vorsichtig runter gehen.

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    60

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Meint Ihr 12,5 mg wären erst Mal ok?

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.834

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Zitat Zitat von Filia76 Beitrag anzeigen
    Meint Ihr 12,5 mg wären erst Mal ok?
    Ich denke ja.

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    210

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Du brauchst aber wirklich Geduld. Es macht sich nicht sofort bemerkbar, dass du die Dosis gesenkt hast.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    60

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Hi Gena,
    erzählst du mir, wie es dir mit ÜD ging.
    LG Filia

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    13.12.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    210

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...nktion)/page58

    In dem Thread habe ich meine übelsten Symptome bei der ÜD beschrieben. Überhaupt ist der Thread sehr interessant.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.239

    Standard AW: Neue Werte - neues Medikament - verzweifle langsam

    Hallo Fila,

    Fast du es noch nicht gemerkt hast: Du bist schlicht und einfach überdosiert.

    Alles, was du UF nennst, ist eigentlich ÜF/ÜD.

    Ich verstehe nicht, warum du 2013 bei den guten Werten unter 75 etwas geändert hast.

    Ich fürchte, du wirst auf die Werte zurück müssen.

    Am besten 2 Tage aussetzen und dann auf 88,5 runter und das für mindestens 6 Wochen.

    LGD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •