Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.684

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Unterstelle mir nichts, was nicht so ist, denn ich erwarte nichts.
    Ich habe mich lediglich auf die jetzigen Werte bezogen. Sollte der obere Referenzwert zu hoch sein, kann das ja sein. Das kann ich nicht einschätzen. Jedenfalls ist der niedrige Referenzwert sehr niedrig könnte man im Gegensatz behaupten.
    Panna, du musst von mir nichts ernst nehmen. Ich kenne deine Art und habe hier sehr oft gelesen, wie andere sie sehen.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Hallo Denisi,
    Du hast geschafft was Du wolltest ! Sei stolz auf Dich und mach eine Pause. Man soll nie ändern wenn das Befinden stimmt ! Sogar hast Du Dein Gewicht wieder ! Große Klasse !

    Ganz liebe Grüße
    Peter

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.684

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Sehe ich auch so! Ihr Befinden ist gut und darauf kommt es doch an! Deshalb wunderte ich mich über die Überlegung zu reduzieren.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Zitat Zitat von jeschi Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so! Ihr Befinden ist gut und darauf kommt es doch an! Deshalb wunderte ich mich über die Überlegung zu reduzieren.
    Die Ärzte wollen immer nur TSH sehen. Wie es Dir geht spielt keine Rolle. Es ist einfach nur traurig.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Denisi88
    Registriert seit
    27.07.08
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    736

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Halli Hallo ihr Lieben

    Also zuerst mal: bitte jetzt "wegen mir" nicht wieder streiten..
    Ich mag gar keinen Streit bzw. solche Disharmonie.. Wir müssen doch alle zusammenhalten und sollten ganz normal miteinander kommunizieren. Ich finde das ganz wichtig..
    Es ist alles gut bei mir und ich bin schon alt genug und groß und werde mir jeden Beitrag durchlesen und freue mich auch darüber, allerdings "schadet" mir sowas (vll mittlerweile) auch nicht mehr..

    Zu meiner Vorgeschichte ganz kurz:
    Ja, mit Sicherheit war ich früher extrem überdosiert und wollte das eine ganze zeitlang nie hören und ja, ich habe auch jahrelang Herzmedikamente genommen,
    ABER: das mit dem Puls habe ich schon viiiiiel länger, als ich Schilddrüsenhormone nehmen muss.
    2005 bin ich im Fitnessstudio zusammengebrochen und hatte einen Puls von 270. Ich kam auf die Intensivstation und ein paar Wochen später wurde eine Ablation vorgenommen (ist ja nichts schlimmes).
    Damals wurde im Krankenhaus schon festgestellt, dass ich komischerweise einen hohen Ruhepuls habe. Meine Schilddrüsenwerte waren damals laut BE in Ordnung.
    Erst 2008 bekam ich Schildddrüsenmedikamente verschrieben, obwohl der Hausarzt mich heute noch dafür "hasst", (ich habe ihn dann natürlich gewechselt) denn er war damals der Meinung, dass ich gar keine SD-Hormone benötige. Der zu hohe TSH von 6 liege an der Pille.
    Die SD-Hormone habe ich dann von einem Nuklearmedizinier bekommen, weil mir damals in einem Forum gesagt wurde, dass der Wert von 6 nicht ok sei und der Hausarzt wohl spinnen mag.
    Ob ich damals die Hormone fälschlicher- oder richtigerweise bekommen habe, das weiß ich nicht. Fakt ist, dass meine SD wohl etwas klein ist.
    Sicherlich haben die vielen Hormone meinem Herz nie gut getan, aber dass der Puls bei mir irgendwann mal bei 70-80 sein wird, die Hoffnung habe ich leider aufgegeben. Weil wie gesagt: den hohen Puls habe ich schon vor den SD-Medikamenten gehabt...

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.362

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Zitat Zitat von samilein Beitrag anzeigen

    Darüber hinaus: Im Eingangsthread ist nichts über die Vorgeschichte angegeben.
    Du kannst aus Denisis Profil heraus die bis jetzt erstellten Themen von Denisi erreichen.

    Für weitere derartige Kommentare (auf diesem Niveau) stehe ich nicht mehr zur Verfügung.

    Ihr macht hier dass Erreichte gezielt kaputt - das lässt sich leider nicht anders sagen.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Denisi88
    Registriert seit
    27.07.08
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    736

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Hallo Samilein,

    vielen Dank für deinen Beitrag

    Ich war bereits bei zig (!!!!) Kardiologen. Mein Herz ist super in Ordnung, woher der hohe Puls kommt, wusste bisher keiner. Aber es gäbe eben Menschen mit zu hohem Puls und da gehöre ich wohl dazu.
    Wenn ich will, kann ich BB nehmen, muss ich aber sogar nicht. Daher habe ich ja von einer halben 2,5 auf 1/4 gesenkt.
    Was genau heißt denn "pfitzeln"?

    Und zum Gewicht: ich bin aktuell ganz normal im Norm- aber noch nicht in meinem Wohlfühlbereich. Ich wiege momentan ca 57kg und mein Wohlfühlbereich war immer so ungefähr bei 50. Ich bin sehr klein, daher ist das noch kein Übergewicht.
    Zu manchen Zeiten hatte ich hier 65-67 und war da leicht im Übergewicht. Die letzten Monate war es aber immer so bei 60-63.
    Mit 57 "bin ich jetzt normal" und fühle mich auch schon wesentlich wohler, aber ich binecht nicht zu dünn oder irgendwas- Wie gesagt, ich bin sehr klein

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Denisi88
    Registriert seit
    27.07.08
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    736

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Vielen vielen Dank lieber Peter!!

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Denisi88
    Registriert seit
    27.07.08
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    736

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Hallo Jeschi
    ich soll senken von den Ärzten..
    Der TSH sei zu niedrig, was sehr gefährlich für die Knochen, ämtliche Organe ua mein Herz usw sei.
    Ich weiß auch nicht, was richtig ist, außer dass es mir momentan sehr gut geht.
    Aber wer weiß, vll geht es mir ja durch weiteres Senken sogar noch besser
    ich habe keine Ahnung..

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Denisi88
    Registriert seit
    27.07.08
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    736

    Standard AW: Mir geht es wirklich gut, ABER... (Hilfe..)

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Bist du damit jetzt noch im Normalgewicht?



    ... in einem Referenzbereich mit extrem hoher oberer Grenze...
    In einem normalen gar nicht mehr, wir man am anderen Wert sieht.

    Edit:

    Denisi hatte mit 100µg LT ohne T3-Einnahme in der Vergangenheit jedenfalls keinen supprimierten TSH. Also unwahrscheinlich, dass es jetzt daran liegt.
    Hallo Flamme,

    oh, danke dass du das erwähnst. Dass wusste ich selbst gar nicht mal mehr. Wann war das denn? muss ich gleich mal nachschauen

    Und ich bin absolut im Normalgewicht.. Wieso?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •