Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Blutwerte so ok?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Mir wurde Jodid 200 empfohlen
    Das würde ich auf keinen Fall nehmen! Zuviel Jod verstärkt die Entzündung. Die Werte werden besser - das Befinden schlechter. Fast alle Nahrungsmittel bei uns sind schon mit Jod angereichert, das braucht (fast) kein Mensch noch zusätzlich.
    Also ich habe meinen B12 wert in den letzten 10 Tagen mit 5000 Einheiten tägl gefüllt
    So schnell geht das nicht. Nimm lieber 1 x /Woche weiter das B12, mit Vit. D ist es ähnlich. Zu große Mengen auf einmal überfordern den Körper, er scheidet den größten Teil aus.

    B12-Mangel macht u.a. schlaflos.
    Magnesiummangel kann auch viele Symptome machen. Durch zuviel Vit.D auf einmal kommt es fast immer zu Mg-Mangel.
    Geändert von Sabinchen (09.03.19 um 21:52 Uhr)

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.19
    Ort
    Marl
    Beiträge
    19

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Ok super danke! Jod wird weg gelassen :-) Achso ich verstehe, also nehme ich das B12 und D3 weiter ein, weil nur ein Bruchteil angenommwn wurd. D3 kommt die Tage die neue Lieferung an sowohl Eisen. Magnesium nehme ich koralle.

    Mal so ne Frage, weil ich glaube ich Spinne. Ich merke einfach, dass ich bevor die SD UF festgestellt wurde, dass ich ein anderer Mensch war, also gefühlsmäßig, antrieb etc. Das heißt je mehr ich es schaffe T3+T4 ins gleichgewicht zu bringen, desto besser kommt alles in Schwung, richtig?

    Man, ich hab mich echt abgeschossen, aber man wird echt bekloppt, wenn man nicht von den Ärzten für voll genommen wird.
    Geändert von Ringo85 (10.03.19 um 01:37 Uhr)

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Das heißt je mehr ich es schaffe T3+T4 ins gleichgewicht zu bringen, desto besser kommt alles in Schwung, richtig?
    Stimmt! Aber Geduld brauchst du dafür, das dauert in der Regel Monate.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.19
    Ort
    Marl
    Beiträge
    19

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Ok danke :-) Das muss ich mom wieder lernen lach. Ich bin ja froh das man sich so wie jetzt hilfe holen kann :-) Sonst ist man ja verloren

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.080

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Kann es sein, dass du Veganer bist? Für mich hört sich das so an anhand deiner Blutwerte.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.19
    Ort
    Marl
    Beiträge
    19

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Nein das nicht. Ich esse aber nicht übermäßig Fleisch. Dazu vertrage ich keine Kuhmilchprodukte.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    601

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Zitat Zitat von London Beitrag anzeigen
    @Verne61

    Entschuldigung, dass ich hier einfach mal so reinplatze. Mein Ferritin Wert lag bei der letzten Messung über der Norm und mein HA fand das äußerst positiv. Mir ist das natürlich ein wenig unheimlich, weil das zum ersten Mal so war. Darf das also so sein, Eisen habe ich noch nie genommen.
    Also ich kann mir nicht vorstellen das ein Arzt einen zu hohen Ferritin Wert wirklich " äußerst positiv" findet, das mal dazu und zu viel Eisen im Blut kann gerade Entzündungen fördern....

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.080

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Ferritin 118 ng/ml (70-400)
    Ohne CRP ist der Wert nicht einschätzbar, aber zu hoch auch nicht.

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.19
    Ort
    Marl
    Beiträge
    19

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Heute ist der erste Tag an dem ich 12,5 LT mehr nehme. Ich habe gehört das es 8 Tage dauert bis man das merkt. Stimmt das? Ich glaube die Dosis war zu hoch.
    Werd morgen nur 6.5 mehr nehmen. Bin sehr nervös und unruhig. Kann natürlich auch an meiner Depression liegen... CRP liegt mir nur ein Wert von 09/16 vor da lag der bei 1,4

    Ich scheine wohl regelmäßig im B12 mangel zu kommen. Hab heute blutergebnisse von 2017 gecheckt. Da sah es nicht anders aus. Bei mir wurde vor ca 3 jahren eine chronische Gastritis festgestellt. Hab heute gelesen das es damit einen Zusammenhang haben kann. Heute kam Eisen an. Hab das von Vitaminexpress gekauft mit 14,5 mcg. Laut deren angabe reicht das aus um in wenigen Tagen ein Mangel auszugleichen.
    Geändert von Ringo85 (12.03.19 um 21:39 Uhr)

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Blutwerte so ok?

    Ich scheine wohl regelmäßig im B12 mangel zu kommen. Hab heute blutergebnisse von 2017 gecheckt. Da sah es nicht anders aus. Bei mir wurde vor ca 3 jahren eine chronische Gastritis festgestellt. Hab heute gelesen das es damit einen Zusammenhang haben kann. Heute kam Eisen an. Hab das von Vitaminexpress gekauft mit 14,5 mcg. Laut deren angabe reicht das aus um in wenigen Tagen ein Mangel auszugleichen.
    Dann brauchst du wahrscheinlich dauerhaft etwas B12 zusätzlich - wobei es vermutlich kaum über den Magen aufgenommen werden kann. Bei Lutschtabletten wird auch eine kleine Menge über die Mundschleimhaut aufgenommen.
    Wenn genügend B12 im Körper ist, klappt auch die Eisenverwertung besser. Aber mit Mikrogramm an Eisen passiert nichts, oder hast du dich verschrieben? Milligramm (mg) wären schon nötig...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •