Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.10
    Beiträge
    291

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Das mit dem Peak und Müdigkeit hab ich dann wohl auch noch nicht kapiert
    Ich probier mal wie es ist wenn ich die Hälfte abends nehme. Aber die Schlappheit und Antriebslosigkeit ist schon generell da..also
    nicht nur ein paar Stunden. Nur vormittags bin ich halt oft richtig schlapp.

    Wie dem auch sei..wird sicher auch wieder bisschen besser.

    Vielen Dank, panna, für deine zahlreichen schnellen Antworten!
    Sehr nett

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.10
    Beiträge
    291

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Jeder Arzt sieht was anderes beim Ultraschall - je nach Erfahrung und Gerät.Ja, das wäre gut! Viren fühlen sich bei Streß wohl - für die SD ist Streß Gift.

    Wurde mal Vit.D bestimmt: Der Körper braucht genügend Vit.D u.a. zur Infektabwehr.
    Hallo Sabinchen,

    Sorry, hatte deine Antwort zum Holo übersehen.
    Ja, mir kommt der auch eher niedrig vor, aber hab da keinen Vergleich gehabt.

    VitD wurde im November bestimmt. Hab den Wert gerade nicht da, aber war glaub über mittig innerhalb des Ref.bereichs und ich substituiere auch (mit VitK zusammen).
    Edit: in altem Thread grad gefunden, dass der Wert VitD Ende November 48 war...(sorry, ohne Ref.bereich..).
    Ferritin war damals 70. Jetzt 27. Habe nicht mehr ganz so regelmäßig die Eisentabletten genommen, das zeigt sich dann wohl.

    Vielleicht kommt die Schlappheit u.a. auch davon.
    Habe gerade auch meine Periode und den Eindruck, dass es die Tage davor und jetzt am Anfang der Mens extrem ist mit der Energielosigkeit..

    Es ist so lästig und ich denk immer, alle anderen sind fit um mich rum, nur ich nicht
    Und in Echt geht es sicher sehr vielen (Frauen) so...
    Geändert von Cecille (08.03.19 um 11:14 Uhr)

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.810

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Vielleicht kommt die Schlappheit u.a. auch davon.
    Ganz bestimmt, Eisen- und B12-Mangel fühlen sich zusammen wie UF an

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.10
    Beiträge
    291

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Hab mir jetzt Vit B12 zugelegt und hoffe, dass ich davon was Positives merke.

    Laut meinem Endo habe ich ja keinen Mangel - aber bei Hashi sollten die B12-Werte ruhig etwas höher sein, korrekt?

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Zitat Zitat von Cecille Beitrag anzeigen
    Laut meinem Endo habe ich ja keinen Mangel - aber bei Hashi sollten die B12-Werte ruhig etwas höher sein, korrekt?
    Ich glaube nicht, dass das irgendwo in dieser Form geschrieben steht - ich meine, außerhalb des Forums :-)

    Aber wenn du dir davon etwas versprichst, probiere es aus, ich würde innerhalb des Normbereichs bleiben, und einen Stand über 400 anstreben.

    Ich selbst spüre keinerlei Unterschied bei Mangel (vor vielen Jahren) oder bei einem Stand leicht über 300 (vorletzter Stand) oder leicht über 500 (letzter Stand nach oraler Substitution) oder bei unmessbar hohem Stand (vor vielen Jahren, nach Spritzen). Beweisen kann man die Wirkung sowieso nicht wirklich. Man kann daran glauben :-)
    Geändert von panna (09.03.19 um 16:25 Uhr)

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.10
    Beiträge
    291

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Klar, in der Norm will ich auf jeden Fall bleiben!

    Ich will mich da auch nicht reinsteigern, aber hab das Gefühl, dass diese Schlappheit und Antriebslosigkeit auch was Körperliches ist. Aber meine Stimmung leidet da natürlich auch drunter.
    Komme mir einfach ausgelaugt vor und würde mich gern aufpäppeln.

    Aber wahrscheinlich ist hier Geduld, Ruhe und Aussitzen auch wichtig.
    Nicht meine Stärke

    Zumal ich die letzten Jahre viele schlechte Phasen hatte und einfach gern mal wieder eine richtig stabile Zeit hätte.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Mach doch Cecille, bei unter 400 kannst es ruhig ausprobieren. Ein Mangel ist es nicht, laut Holo-TC - aber vielleicht tut es dir gut. Wo ich nicht so dafür bin, wenn man bei deinem Wert etwa zu spritzen anfangen würde.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.810

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Wo ich nicht so dafür bin, wenn man bei deinem Wert etwa zu spritzen anfangen würde.
    Ich auch nicht, ich schrieb von Lutschtabletten

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    (Sabinchen, das mit dem Spritzen war nicht auf dich bezogen - sondern einfach nur so, allgemeine Spritzenprävention )

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.06.10
    Beiträge
    291

    Standard AW: Neue Werte (steigern?), inklusive Holo, Fe etc. - mag jemand drüberschauen?

    Hab's auch nicht auf Sabinchens Vorschlag bezogen sondern allgemein. Auf Spritzen wäre ich gar nicht gekommen!

    Hab mir Lutschtabletten bestellt und nehm jetzt wieder brav meine Eisentabletten.
    Weiß eigentlich jemand, woher ein Dauer-Eisenmangel kommen kann? Ich hab ohne Substitution immer niedrige Werte. Bin vor Jahren sogar mal zum Gastro geschickt worden, um zu gucken, ob irgendwo was blutet. Aber natürlich alles in Ordnung.
    Es nervt mich halt, weil ich mir so oft so anämisch vorkomme, HB immer eher im unteren Bereich usw.
    Ich bin schon leistungsfähig, aber das Gefühl, dass ich so richtig fit bin und gut "Im Saft" stehe hatte ich schon recht lange nicht mehr, oder wenn dann immer nur für kürzere Phasen.

    Übrigens Transferrin (falls der Wert was aussagt?): 208 (200 - 360)
    Geändert von Cecille (10.03.19 um 12:37 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •