Ergebnis 1 bis 10 von 72

Thema: Rezidiv, Bitte um Hilfe

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    247

    Standard Rezidiv, Bitte um Hilfe

    Hallo liebe Forumsgemeinde

    Er ist nach knapp zwei Jahren leider wieder da und ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen..

    Bei der BA am 13.02.19 hatte ich diese Werte und nehme seit dem 15.02.2019
    10mg/d Carbimazol und 1,25mg/d Bisoprolol:

    TSH: supprimiert
    FT4:2,0(0,82-1,77)
    FT3:-
    TRAK: 2,1(<1,8)

    Die neuen Werte von der BA vom 28.02.19
    unter 13 Tagen Carbimazol 10mg/d sind:

    TSH:supprimiert
    FT4:1,49 (0,82-1,77)
    FT3:3,37 (2,0-4,4)
    TRAK: 1,9(<1,8)

    Leider wird ja bei MB oftmals nur nach dem TSH eingestellt und das Carbi erhöht, trotz freier Werte im Normbereich..
    Erhöhen möchte ich die Carbi-Dosis nicht und bitte Euch um Euren Rat.

    Ich denke, ich sollte mit der Dosis eher runtergehen, oder?
    Die fts sind nach so kurzer Zeit wieder im Normbereich, der TRAK ist auch runtergegangen und nur knapp über Norm..
    Wäre eine Senkung der Carbidosis auf 5 mg/d o.k?
    BA dann wieder nach 14Tagen?
    Oder liege ich damit völlig falsch?

    Für Eure Einschätzung wäre ich wirklich sehr dankbar.

    Liebe Grüße Ravi
    Geändert von Ravi (01.03.19 um 16:48 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •