Seite 21 von 23 ErsteErste ... 11181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 221

Thema: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

  1. #201
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.414

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Larina Beitrag anzeigen
    hochzugehen bis auf LT 150, wie soll man da diskutieren?
    Ich lese nirgends etwas davon, dass ein TE sowas empfohlen hat.

  2. #202
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    3.932

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Ich lese nirgends etwas davon, dass ein TE sowas empfohlen hat.
    Glaube ich auch nicht, und sagte ich auch nicht. Aber sie ist bei LT 150.

  3. #203
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    166

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Mit den 150 bin ich jetzt doch schon auf dem Weg nach unten

    Daß ich mal bei 200 LT war und 30 Thybon-alles vom behandelnden Arzt so empfohlen. Ich konnte mit keiner Dosis auf lange Sicht Wohlbefinden erreichen, also sollte ich immer weiter steigern. Mein Arzt meinte damals schon, ich würde wohl zu den Patienten gehören, die sich nur mit Werten richtig gut fühlen, die an der Grenze zur Überfunktion kratzen. Ich habe das auch nie weiter hinterfragt, habe vertraut. Und auch zuletzt hat er mir abgeraten, Thybon zu reduzieren oder abzusetzen sondern meinte, daß ich wohl eher noch mehr Thybon bräuchte. Er berichtete mir auch von Patienten, die 70-80 mcg Thybon nehmen würden und erst damit richtig gut eingestellt wären....

  4. #204
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.827

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    • TSH 1,75 bei 75 LT


    .
    nein, noch ohne LT. Siehe anderen Faden:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3604340

  5. #205
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.414

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten


  6. #206
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    166

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Hallo zusammen,

    ich melde mich mal wieder mit den neuesten Werten aus dem Labor.
    Seit 12.03.2019 bin ich komplett ohne Thybon, seit 05.04.2019 bei einer Thyroxin-Dosis von 100µ morgens.
    Die BE erfolgte am 06.06.2019, letzte Thyroxineinnahme 24 Stunden vor BE.

    TSH = 0.66 mU/l (0.40-4.00)
    fT3 = 2.1 pg/ml (1.7-3.7)
    fT4 = 1.0 ng/dl (07.-1.5)
    rT3 = 191.5 pg/ml (90-215)
    Anti-TPO = 297.4 IU/ml (<5.6)
    TRAK = <1 (<1.8)

    Das Labor bewertet den Befund wie folgt: In der Regel entspricht die Befundkonstellation einer Euthyreose. Seltenere Krankheitsentitäten wie bspw. eine sekundäre (hypophysär/hypothalamisch) bedingte Hypothyreose, beginnendes Low-T3/Low-T4-Syndrom, TSH-produzierende Hypophysenadenome (TSHome) und Schilddrüsenhormonresistenz sind damit aber keineswegs ausgeschlossen.

    Mit (m)einem Doc konnte ich noch nicht sprechen, hatte den Befund erst heute am späten Nachmittag im Briefkasten.

    Zu meinem aktuellen Befinden kann ich nur sagen: Ich fühle mich gut, auf jeden Fall wesentlich besser als noch vor 2-3 Monaten.
    Meine "Herzbeschwerden" sind komplett verschwunden. Mein Kardiologentermin Mitte Mai hat nichts weiter ergeben - Herzgesundheit 1A! Ich durfte sogar meinen Betablocker absetzen (nehme derzeit nur noch eine kleine Dosis Ramipril) und habe jetzt einen Puls um die 70, kein Brennen mehr, kein Herzrasen- oder stolpern....
    Auch kann ich keine anderen "Symptome" mehr bei mir feststellen, abgesehen von kleinen "Zipperlein" den Rücken bzw. hin und wieder die Gelenke betreffend aber das wird wohl eher am Übergewicht liegen, das sich ja nicht von heute auf morgen abbaut!

    Mein Plan wäre jetzt, mir noch eine ÜW zum Radiologen zu holen weil ich schon gerne wüsste was die Größe meiner Schilddrüse derzeit macht.
    US hatte ich ja auch schon jahrelang keinen mehr...

    Mich interessieren eure Meinungen zur aktuellen Dosis? Erstmal beibehalten und schauen was der Radiologe sagt?

  7. #207
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.018

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Sookie Beitrag anzeigen
    Mich interessieren eure Meinungen zur aktuellen Dosis? Erstmal beibehalten und schauen was der Radiologe sagt?
    Bei Wohlbefinden würde ich es bei dieser Dosierung lassen.

    Interessehalber kannst du schon zum NUK bzw. Radiologen gehen. Der wird aber kaum was an der Dosierung ändern, wenn es dir gut geht.

    Für den Rücken und die Gelenke könntest du dir Physiotherapie oder Heilgymnastik verschreiben lassen. Ich gehe je 1 x pro Woche zur Aquagymnastik und 1 x Heilgymnastik in der Gruppe, das tut mir (Rheuma) sehr gut und beugt der Versteifung vor, vor der ich mich so fürchte.

    Alles Gute!

    Kapsc

  8. #208
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    166

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Hallo Kapsc,

    ich persönlich denke daß die Dosis momentan richtig ist. Aber die Vergangenheit hat auch gezeigt, daß meine Einschätzungen nicht immer gut und richtig waren. Den Radiologentermin möchte ich auch nur weil ich wissen möchte was die aktuelle Größe meiner SD macht. Bloß nicht noch jemand, der an meiner Dosis rumschrauben will.

    Zum Herbst habe ich mich auch zu Aquafitness angemeldet. Gerade denke ich über die Anschaffung eines Mini-Trampolins nach...

    Dir auch alles Gute.

  9. #209
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    28.08.12
    Beiträge
    3.932

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Sookie Beitrag anzeigen
    Hallo Kapsc,

    ich persönlich denke daß die Dosis momentan richtig ist. Aber die Vergangenheit hat auch gezeigt, daß meine Einschätzungen nicht immer gut und richtig waren. Den Radiologentermin möchte ich auch nur weil ich wissen möchte was die aktuelle Größe meiner SD macht. Bloß nicht noch jemand, der an meiner Dosis rumschrauben will.

    Zum Herbst habe ich mich auch zu Aquafitness angemeldet. Gerade denke ich über die Anschaffung eines Mini-Trampolins nach...

    Dir auch alles Gute.
    Nein, natürlich nicht die Dosis ändern. Das hört sich richtig gut an, und wenn es so aufwärts geht, dann stimmts einfach. Das die Herzbeschwerden weg sind, ist ein klares Zeichen. Und darum: mehr Ärzte = mehr Meinungen, in diesem Sinne darf man Arzttermine auch zurückhaltend machen.
    Aquafitness ist prima, aber das Trampolin lass lieber. Man denkt halt, das macht Spaß, bloß ist das eine Bewegungsart, die böse auf Gelenke und Rücken geht und verletzungsanfällig ist. Ist nichts für Dicke und eigentlich auch nichts für dünne unsportliche.

  10. #210
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.018

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Vor Trampolinübungen bitte unbedingt die Rückenmuskulatur stärken und auch die Gelenke stabilisieren.

    Dafür genügen wenige Heilgymnastik- bzw. Physioeinheiten, damit du entsprechende Übungen für zu Hause erlernst. Man kann da auch so einiges falsch machen und richtet dann mehr Schaden als Nutzen an. Danach genügen "Auffrischungseinheiten" um zu schauen, ob sich keine Fehler mit Fehlbelastungen eingeschlichen haben. Bei den Übungen kommt es mehr auf die exakte Ausführung als auf schweißtreibenden Sport an.

    LG
    Kapsc

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •