Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 230

Thema: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

  1. #211
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    168

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Bewegung auf dem Trampolin wurde mir sogar vom Arzt empfohlen, gerade weil gelenkschonend. Außerdem soll dadurch auch das Lymphsystem angeregt werden. Natürlich kein Discounter Trampolin sondern ein hochwertiges Gerät das auch auf mein Gewicht abgestimmt ist. Dazu gibt es Anleitungsvideos und leichte Übungen, gerade auch für ungeübte Anfänger. Mir ist auch klar daß man langsam und vorsichtig an die Sache rangehen muss denn auf Verletzungen bin ich auch nicht scharf. Außerdem ist es ja bisher auch nur eine Überlegung-auch weil so ein Gerät preislich im oberen dreistelligen Bereich angesiedelt ist. Auf jeden Fall hab ich mir meine Therabänder auch mal wieder vorgekramt zwecks leichtem Muskelaufbau.

  2. #212
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    168

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Was mir noch einfällt: von Hashimoto Thyroiditis kann ja bei mir wohl nicht die Rede sein....?

  3. #213
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.714

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Sookie Beitrag anzeigen
    Bewegung auf dem Trampolin wurde mir sogar vom Arzt empfohlen, gerade weil gelenkschonend. Außerdem soll dadurch auch das Lymphsystem angeregt werden. Natürlich kein Discounter Trampolin sondern ein hochwertiges Gerät das auch auf mein Gewicht abgestimmt ist. Dazu gibt es Anleitungsvideos und leichte Übungen, gerade auch für ungeübte Anfänger. Mir ist auch klar daß man langsam und vorsichtig an die Sache rangehen muss denn auf Verletzungen bin ich auch nicht scharf. Außerdem ist es ja bisher auch nur eine Überlegung-auch weil so ein Gerät preislich im oberen dreistelligen Bereich angesiedelt ist. Auf jeden Fall hab ich mir meine Therabänder auch mal wieder vorgekramt zwecks leichtem Muskelaufbau.
    So sieht es aus. Es ist gelenkschonend und aktiviert gleich alle Muskelgruppen, also auch den Rumpf. Man steigt auch nicht mit Luftsprüngen ein, sondern mit Laufen auf dem Trampolin, nur mal so am Rande bemerkt.

    BTW: Das Festhalten mit Sprüngen ist übrigens problematisch für den Rumpf und sollte erst nach einigen Wochen regelmäßigem Trainings erfolgen. Also bitte nicht so ergeizig sein.

  4. #214
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Glückwunsch zu denen letzten Werten!

    Mit dem Trampolin würde ich noch abwarten, ist aber letztendlich deine Entscheidung.

  5. #215
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    168

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Ich habe jetzt nochmal in meine zurückliegenden Posts gelesen und mir ist folgendes aufgefallen:

    Im Februar diesen Jahres (28.02.) hatte ich unter 150µ Thyroxin und 30µ Thybon (Überdosierung) einen freien T4 Wert von 1.0 ng/dl und einen reversen T3-Wert von 163.9 pg/ml.
    Jetzt, 4 Monate später und nach komplettem Absetzen der Thybon-Dosis und Senkung der Thyroxin-Dosis auf 100µ habe ich immer noch einen freien T4-Wert von 1.0 ng/dl - aber einen leicht gestiegenen reversen T3-Wert von jetzt 191.5 pg/ml.
    Viele hatten mir damals ja abgeraten, Thyroxin und Thybon gleichzeitig zu senken, da nicht abzusehen wäre, wohin dann der T4-Wert schiesst. Nun, von "schiessen" kann ja bei mir wohl nicht die Rede sein - er ist tatsächlich unverändert geblieben.

    Meine Frage: hätte der fT4 nicht eigentlich steigen müssen....?

  6. #216
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.714

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Nein, man weiß nie, ob der fT4 fällt oder steigt bei T3-Gabe, d. h. anders herum ist auch möglich. Du hattest ganz nebenbei dein LT gesenkt. Das macht den fT4 erklärbar.

  7. #217
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Zitat Zitat von Sookie Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nochmal in meine zurückliegenden Posts gelesen und mir ist folgendes aufgefallen:

    Im Februar diesen Jahres (28.02.) hatte ich unter 150µ Thyroxin und 30µ Thybon (Überdosierung) einen freien T4 Wert von 1.0 ng/dl und einen reversen T3-Wert von 163.9 pg/ml.
    Jetzt, 4 Monate später und nach komplettem Absetzen der Thybon-Dosis und Senkung der Thyroxin-Dosis auf 100µ habe ich immer noch einen freien T4-Wert von 1.0 ng/dl - aber einen leicht gestiegenen reversen T3-Wert von jetzt 191.5 pg/ml.
    Viele hatten mir damals ja abgeraten, Thyroxin und Thybon gleichzeitig zu senken, da nicht abzusehen wäre, wohin dann der T4-Wert schiesst. Nun, von "schiessen" kann ja bei mir wohl nicht die Rede sein - er ist tatsächlich unverändert geblieben.

    Meine Frage: hätte der fT4 nicht eigentlich steigen müssen....?
    Nein, muss es nicht.

    Du kennst nämlich keine Werte bei tieferer Dosierung.

  8. #218
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    168

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    OK, danke an euch beide für die Erklärung.
    Dann behalte ich mein Befinden mal im Auge bzw. hoffe daß es so gut bleibt bis zur nächsten BE bzw. Radiologentermin.

  9. #219
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.463

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Hallo Sookie,

    Darf ich vielleicht fragen, ob sich bei deinem Gewicht was verändert hat?

  10. #220
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.13
    Ort
    OWL
    Beiträge
    168

    Standard AW: Meinungen erwünscht zu neuesten Blutwerten

    Darfst du

    Nachdem es ja am Anfang, gleich nachdem ich Thybon abgesetzt und Thyroxin reduziert hatte, erstmal noch etwas rauf gegangen ist mit dem Gewicht, habe ich bis jetzt 3,7 kg abgenommen, Tendenz weiter fallend. Wenigstens tut sich jetzt wieder was, und das lässt mich hoffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •