Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.03.14
    Beiträge
    17

    Standard Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Hallo ihr Lieben, lange war ich nicht mehr hier.

    So richtig toll geht es mir mit dem Hashi nicht wirklich, die Psyche hat die letzten Monate arg gelitten. Kilos sind dazu gekommen, die trotz leichter Erhöhung vom L-Thyrosin sind mehr weg gehen. Ist aber auch ständig was los in unserer kleinen Familie und für die schwer behinderte Tochter Tag und Nacht da zu sein, gibt dann das seine noch dazu.

    Weiß jemand von euch, ob man Austernschalenpulver in Form einer Kapsel und den Shitake Pilz Kapseln zu sich nehmen kann.

    Das Austernschalenpulver ist der Hauptbestandteil einer Kapsel Vitamin K. die ich wegen Osteopenie nehmen wollte und Shitake wegen dem Vitamin D Mangel.

    Irgendwie hab ich das Gefühl dass mir die Kapseln doch nicht so gut tun. Dieses Kopfbrummen, welches ich lange Jahre hatte, bis Hashi dann festgestellt wurde ist wieder da und das nervt ohne Ende.

    Hab mal etwas gegoogelt und gefunden, dass man Meeresfrüchte nicht zu sich nehmen sollte, aber Austernschalen, gehören die dazu? Und Shitake ist ein Pilz der sicherlich auch Vitamin D enthält. Aber so richtig viel hat mir Mr. Google dann doch nicht gesagt dazu.

    Vielleicht kennt sich von euch da jemand aus.

    Liebe Grüße
    Marion

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.275

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Hallo Marion,

    Muschelschalen bestehen doch hauptsächlich aus Kalzium und die isolierte Einnahme von Kalzium ist eher ungünstig.

    Hast Du denn einen diagnostizierten Vitamin D Mangel? Wie ist denn Dein Wert? Sinnvoll ist sicherlich Vitamin D zu supplementieren. Es gibt auch Kombipräparate, die bereits Vitamin K enthalten. Vitamin K ist aber auch in fast allen grünen Gemüsen vorhanden.

    Wie sind denn Deine aktuellen Schildrüsenwerte?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.746

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Irgendwie hab ich das Gefühl dass mir die Kapseln doch nicht so gut tun.
    Dann würde ich auf meinen Körper hören.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.03.14
    Beiträge
    17

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Zitat Zitat von Katzenmuddi Beitrag anzeigen
    Hallo Marion,

    Muschelschalen bestehen doch hauptsächlich aus Kalzium und die isolierte Einnahme von Kalzium ist eher ungünstig.

    Hast Du denn einen diagnostizierten Vitamin D Mangel? Wie ist denn Dein Wert? Sinnvoll ist sicherlich Vitamin D zu supplementieren. Es gibt auch Kombipräparate, die bereits Vitamin K enthalten. Vitamin K ist aber auch in fast allen grünen Gemüsen vorhanden.

    Wie sind denn Deine aktuellen Schildrüsenwerte?
    Super, jetzt hatte ich so schön die Werte raus geschrieben und es klappte nicht den Text wegzuschicken :-(

    Also auf ein Neues.

    Erstmalig festgestellt wurde Hashimoto bei mir im Dezember 2014 nachdem TsH FT3, 4 und die Antikörper kontrolliert wurden. Beschwerden hatte ich keine, nur das Ultraschallbild lies darauf hindeuten.

    Vitamin D war damals 16, ich nahm dann Vitamin D sodass der Wert einmal auf 104 anstieg, sich dann aber um die 50 einpendelte.

    01/2017 wurden dann die Antikörper wieder kontrolliert.

    TSH 0,88
    FT3 3,38
    FT4 1,42
    Antikörper 128

    04/2017

    TSH 0,67

    03/2018

    TSH 1,56

    08/2018

    TSH 2,99

    Ich nahm immer L-Thyroxin 50. Seit August 2018 wurde erhöht auf L-Thyroxin 75, aber es geht mir nicht besser, Gewicht geht nicht runter und die Psyche auch nicht o.k.

    Blutzucker nüchtern meist bei 117, aber kein Arzt sagt, dass das mal kontrolliert werden sollte :-(

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.275

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Du bist schon seit 2014 hier angemeldet. Der Vitamin D Wert ohne Referenzen sagt nichts aus. Es könnte mol sein oder ng - was ein komplett unterschiedliches Versorgungsbild ergibt. Mach doch mal aktuelle Werte und supplementiere dann anhand der Tabelle im Lexikon. Die Vorschläge dort funktionieren recht zuverlässig.

    Du müsstest doch wissen, dass alleine anhand von TSH kein Einstellen möglich ist. Dein TSH im August 2018 bei fast 3 - dann 25 erhöht. Und jetzt??? Wir haben 03/2019. Mach doch bitte einmal alle Werte und Vitamin D. So ist das ein reines raten, was bei Dir los ist.

    Ich hab wenig Ahnung von BZ - mir wurde nur gesagt, dass alles über 100 nüchtern auffällig ist. Aber da meldet sich sicherlich jemand. Bist Du übergewichtig?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.03.14
    Beiträge
    17

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Zitat Zitat von Katzenmuddi Beitrag anzeigen
    Du bist schon seit 2014 hier angemeldet. Der Vitamin D Wert ohne Referenzen sagt nichts aus. Es könnte mol sein oder ng - was ein komplett unterschiedliches Versorgungsbild ergibt. Mach doch mal aktuelle Werte und supplementiere dann anhand der Tabelle im Lexikon. Die Vorschläge dort funktionieren recht zuverlässig.

    Du müsstest doch wissen, dass alleine anhand von TSH kein Einstellen möglich ist. Dein TSH im August 2018 bei fast 3 - dann 25 erhöht. Und jetzt??? Wir haben 03/2019. Mach doch bitte einmal alle Werte und Vitamin D. So ist das ein reines raten, was bei Dir los ist.

    Ich hab wenig Ahnung von BZ - mir wurde nur gesagt, dass alles über 100 nüchtern auffällig ist. Aber da meldet sich sicherlich jemand. Bist Du übergewichtig?
    Guten Tag,

    Vitamin D ist in ng/ml gemessen.

    Ich wiege bei 164 cm Größe 74 kg. Normal hatte ich immer so 68kg und dann ging es letztes Jahr hoch und da stagniert es seitdem.

    Da ich gelernte Arzthelferin bin, jedoch nach der Lehre nicht mehr in dem Beruf gearbeitet hatte, was auch an der Geburt meiner schwer behinderten Tochter liegt, weil ich seitdem nicht mehr arbeiten gehen kann, ist von der Ausbildung doch noch einiges hängen geblieben und gerade das verärgert mich soooooo sehr, weil meine Ärztin immer nur den TSH macht und sonst nichts und sie war es, die Hashimoto diagnostiziert hat. Vitamin D hatte ich auf mein Anraten mal testen lassen, ihr war das nicht wichtig und ich darf auch immer schön für diesen Wert zahlen. Diese Ärztin hätte viele Hashimoto Patienten die alle gut eingestellt sind.

    Ich werde doch mal wieder den Hausarzt aufsuchen und hoffen, dass er mal wieder alle Werte kontrolliert, wobei ich da wirklich drum bitten und betteln muss, auch bei ihm, weil sie keinen Sinn darin sehen. :-(

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.746

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Ich werde doch mal wieder den Hausarzt aufsuchen und hoffen, dass er mal wieder alle Werte kontrolliert, wobei ich da wirklich drum bitten und betteln muss, auch bei ihm, weil sie keinen Sinn darin sehen. :-(
    Das scheint eher die Regel zu sein
    Hab ich schon von vielen Hashis gehört. Dabei bezahlen die Kassen problemlos bis zu 4 Kontrollen im Jahr (mit freien Werten)...

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.974

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Man muss nur die Regeln anwenden: Ein Checkup gibt es leider nur alle 2 Jahre...

    https://www.medical-tribune.de/praxi...en-laborbonus/

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.746

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Man muss nur die Regeln anwenden: Ein Checkup gibt es leider nur alle 2 Jahre...

    https://www.medical-tribune.de/praxi...en-laborbonus/

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.03.14
    Beiträge
    17

    Standard AW: Austernschalenpulver und Shitake Pilz

    Hallöchen,

    es geht mir wieder besser, ob es doch ein leichter Schub war, auch die neuen Kapseln sprich Vitamin D und Osteo vertrage ich gut.

    Mir wurde jetzt noch der Pilz Cordyceps sinensis empfohlen. Kennt den jemand von euch, oder gibt es dazu schon ein Thema?

    Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •