Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Werte meines 9jährigen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    135

    Standard Werte meines 9jährigen

    Hallo,
    vor kurzem wurde beim Endo Blut abgenommen, da ich Hashimoto habe:

    B12 pg/ml. 293. (180-914)
    Hb. g/dl. 13,2. (11,9-14,7)
    MCHCg/dl. 33,9. (25-31)
    MCV. fl. 82,2 (77-89)
    Eisen micrgr/dl 38 (40-168)
    Ferritin ng/ml. 10,9 (20-200)

    Tsh mlU/l. 2,62 (0,34-5,6)
    FT3pmol/l 6,06. (3,5-6,3)
    FT4pmol/l 9,9. (7-21,1)

    Tpo neg.
    Trak neg.

    Schilddrüse 4 ml, homogen, unauffällig, euthyreote Stoffwechsellage
    Laborchemisch keine weiteren Auffälligkeiten,

    Vor einem Jahr Hyperthyreose diagnostiziert? Kann nicht sein, da hat sie schlecht recherchiert oder mir nicht zugehört...

    Mein Sohn hat zeitweise Kopfschmerzen und kann schlecht einschlafen. Sonst passt alles.

    Was sagt ihr dazu?

    Viele Grüße, Feline

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.13
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    718

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Hallo,
    da würde ich erstmal Eisen auffüllen. Hat der KA dazu nichts gesagt?

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    135

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Nein, der Endo hat nichts dazu gesagt. Der Hb ist ja gut...
    Eisen möchte ich aber gerne geben.

    Ist es normal, dass alle Kinder im Wachstum Eisenmangel haben?
    Das zieht sich durch die ganze Familie, obwohl ausreichend Fleisch gegessen wird.

    Viele Grüße, Feline

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.13
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    718

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Der Ferritinwert ist aber definitiv unternormig und gerade da Beschwerden bestehen, würde ich Eisen auffüllen. Am besten auch B12.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    135

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Danke!
    Alle paar Tage gebe ich ihm eine 500er B12 Lutschtablette.
    Eisen bekommt er jetzt 1xtgl abends.
    Warum sagt denn kein Arzt was zu den Werten...

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.200

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Zitat Zitat von Feline3 Beitrag anzeigen
    Warum sagt denn kein Arzt was zu den Werten...
    Was hättest du dir denn gewünscht? Wahrscheinlich sagt deshalb kein Arzt etwas, weil die Werte eigentlich bis auf Ferritin, wen überhaupt, nur geringfügig außer der Norm sind. Im Befund werden die Werte als nicht besorgniserregend eingeschätzt.

    Ich kann mich erinnern, dass mein Sohn im Wachstum auch ab und zu Eisenmangel hatte, das hat sich dann mit der Pubertät gelegt.

    LG
    Kapsc
    Geändert von KapscII (13.03.19 um 18:49 Uhr)

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    135

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Na ja, ich gehe mit ihm aufgrund von häufigen Kopfschmerzen zum Kia. Obwohl der Ferritin niedrig ist, soll nichts gemacht werden. Theoretisch kann es am Ferritin liegen.

    Auch mein anderer Sohn (12 J) hat einen niedrigen Ferritinwert. Für ihn habe ich eine Überweisung zur Magen Darmspiegelung bekommen. Sein Ferritin ist bei 21. Gleicher Arzt... Das wundere ich mich halt etwas!
    Den Termin beim Gastro hatten wir noch nicht. Das finde ich wieder übertrieben...
    Geändert von Feline3 (14.03.19 um 11:01 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.03.16
    Beiträge
    3.471

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Zitat Zitat von Feline3 Beitrag anzeigen
    Auch mein anderer Sohn (12 J) hat einen niedrigen Ferritinwert. Für ihn habe ich eine Überweisung zur Magen Darmspiegelung bekommen. Sein Ferritin ist bei 21. Gleicher Arzt... Das wundere ich mich halt etwas!
    Wieso fragst du den Arzt nicht ganz konkret danach?

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    135

    Standard AW: Werte meines 9jährigen

    Weil ich dann ja erst wieder einen Termin beim Endo machen müsste. Das dauert.
    Der 12 jährige soll Eisen bekommen (Rezept), beim 9jährigen wurde beim noch niedrigeren Ferritin nichts gesagt. Vielleicht aufgrund des Alters?
    Theoretisch müsste ich ja gar nichts hinterfragen, wenn ein Arzt die Blutergebnisse befundet hat. Aber ich wundere mich. Und das lieber hier, als wenn ich jetzt mit dem Arzt diskutiere. Um etwas lebenswichtiges geht es ja nicht.
    Außerdem bekommt man ja auch keine Antwort, wenn man nachfragt.
    Beim 12 jährigen habe ich gefragt, ob er auch B12 bekommen soll ( B12 167(190-900)).
    Da wurde nur gesagt, dass sie das ja gar nicht in den Arztbrief geschrieben hat. Als Diagnose stand es auch nicht drin, nur als Laborwert...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •