Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Beurteilung der SD-Werte unter Novothyral

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.332

    Standard AW: Beurteilung der SD-Werte unter Novothyral

    Und ab und an spielen die Nebenschauplätze mit rein. Gerade bei Herzrasen steckt meist ein Mangel dahinter. Das macht dann die Dosisfindung schwierig und man zieht unter Umständen falsche Schlüsse.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Beurteilung der SD-Werte unter Novothyral

    Zitat Zitat von Beate82 Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, dass "man sich" wohlfühlt, wenn ft3 und ft4 im oberen Drittel liegen. Aber das ist bei mir dann wohl nicht der Fall, da ich bei ft3 (ca 60%) starkes Herzklopfen hatte und zittrig war.
    Das ist ein altes Forumsmärchen, inzwischen vorwiegend Facebook-Märchen. Das Referenzbereich kommt zustande, von unten nach oben, weil Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen wohlfühlend zu Hause sind. Das ist bei Substituierenden nicht anders - schließlich versucht man durch Substitution genau das, was eine kranke oder fehlende Schilddrüse nicht mehr leisten kann. Also bitte, mach dir das Leben nicht schwer mit sowas, es gab schon genug "Opfer" dieser Sichtweise. Such dir deinen eigenen Wohlfühlbereich. fT3 "60%" ist erstens vom Referenzbereich abhängig, in einem anderen Labor mit anderen Bereichen könnte sich 70 oder 50 ergeben - die Prozentausdrucksweise ist irreführend. Zweitens, falls du T3 nimmst und die Einnahmepause zwischen letzter T3-Einnahme und Blutentnahme zu lang ist, dann sind "60%" sehr viel höher eine ganze Weile nach Einnahme.

    Bei den Werten, die ich im Profil sehe, heißt das: Morgens 50 Novo, sprich 10 mcg T3 - wenn du nachmittags, also circa (??) 8 Stunden später, diesen Wert hast: ft3: 5,1 (3,1-6,5) , dann hast du die ersten ca. 3-4 Stunden nach Einnahme wohl an der Obergrenze oder darüber verbracht. Klar kriegt man da Herzrasen (denn was Herzrasen und Mangelzustände angeht - ich würde das erst glauben, wenn ich zuverlässige Quellen dafür sehen würde).

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.04.16
    Ort
    T3 ftw!
    Beiträge
    367

    Standard AW: Beurteilung der SD-Werte unter Novothyral

    Novothyral habe ich auch ÜBERHAUPT nicht vertragen. Schlimmste Symptome, ein Elend. Combithyrex war um Häuser besser. Aber das haben sie ja leider aufgelassen.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •