Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Thema: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.590

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Wenn es Dir mit etwas mehr besser geht, dann solltest Du auf die Dosis zurück gehen. Es gibt aber auch die Möglichkeit T3 dazu zu geben. Dein ft3 ist im Vergleich zu ft4 recht niedrig und ist nach der Senkung mit runter gegangen.

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.106

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Ich würde etwas länger (als 6 Wochen) abwarten und die Priorität beim Endo jetzt erstmal auf Calcium legen (wieso-warum, dein PTH und dein Vitamin D sind doch gut).

    (nämlich abwarten, ob du etwas mehr TSH und damit evtl. etwas mehr Umwandlung bekommst bei dieser Dosis)

    PS
    ... wobei natürlich du selbst die Qual der Wahl hast :-)
    Geändert von panna (05.07.19 um 16:41 Uhr)

  3. #43
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    67

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Liebe Alle

    Ich habe mal wieder neue Werte unter einer Wechseldosis von 100/106 Euthyrox. Also 103 im Schnitt. T003 hat sich T004 angenähert. Befinden ist weiter gut bis auf Schweissausbrüche in der Nacht. Gehe aber auch auf die WJ zu. Nur kriege ich das Calcium nicht hoch. Was denkt ihr, soll ich wegen TSH auf 100 Euthyrox reduzieren oder alles mal weiter so lassen? Vitamin B12 haben sie vergessen zu nehmen, habe aber wieder eine Spritze erhalten.

    30.08.2019 Wert Referenz
    T4 frei 16.8 (11.5 - 22.7)
    T3 frei 4.6 (3.5 - 6.5)
    TSH 0.45 (0.55 - 4.78)
    TRAK <0.9 (<1.8)
    Calcium korrig. 2.06 (2.20 - 2.65)
    Albumin 48 (37 - 51)
    Vit. B12, aktiv (Holo-Tc) (>40)
    Vitamin D, 25-OH 128 (75 - 220)

    Vielen Dank für Eure Einschätzung

  4. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    67

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Hallo ihr Lieben

    Ich habe mal wieder neue Werte. Was meint ihr dazu? Was mir Sorgen macht, ist dass mein Ferritinwert weiter sinkt obwohl ich seit ein paar Wochen Eisentabletten nehme. Im März war der Ferritinwert bei 166 und ich weiss nicht wieso er so sinkt. Habt ihr Ideen?

    Ich fliege jetzt Morgen das erste Mail seit MB wieder in die Ferien ans Meer. Muss ich da was beachten? Darf ich da wieder Fisch essen oder besser weiter meiden?

    Meine Endo meint auch ich solle nach dem Urlaub statt Euthyrox neu Tirosint 100 ausprobieren, da weniger Zusatzstoffe. Was meint ihr? Kann ich das mal wagen? Vom Befinden weiter gleich. Halt immer noch schlechter Schlaf. Kann nicht einschlafen und nicht durchschlafen aber sonst soweit gut. Kann das auch vom Euthyrox kommen? Schweissausbrüche sind weniger geworden

    23.10.2019 Wert Referenz
    T4 frei 19 (11.5 - 22.7)
    T3 frei 4.5 (3.5 - 6.5)
    TSH 0.78 (0.55 - 4.78)
    TRAK (<1.8)
    Erythrozyten 4.49 (4.10 - 5.60)
    Leucozyten 5.5 (4 -10)
    Thrombozyten 195 (150 - 350)
    Parathormon 37.4 (18.4 - 80.1))
    Calcium korrig. 2.06 (2.20 - 2.65)
    Ferritin 40 (30 - 300)
    Albumin 48 (37 - 51)
    Vit. B12, aktiv (Holo-Tc) 123 (>40)
    Vitamin D, 25-OH 138 (75 - 220)
    CRP 0.3 (<5.0)

    Vielen Dank Euch

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.590

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Bei Euthyrox wurden die Zusatzstoffe verändert. Dazu gibt es Informationen und eine Umfrage im Hashiforum:
    ttps://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?1275180-Umfrage-Umstellung-Euthyrox

    ist nun die Frage, ob man bei Euthyrox bleiben oder zu einem anderen Produkt wechseln willst, wenn Du bisher alte Reserven hattest. Die Einstellung muss mit hoher Wahrscheinlichkeit so oder so neu angepasst werden.

    nicht nur Eisen ist niedrig, warum auch immer. Auch Ca ist sehr niedrig. Da sollte was passieren.

    Was Fisch im Urlaub am Meer betrifft - ich habe mich damals vorsichtig an Jod nach meiner OP heran getastet. Ich kann es jetzt gut vertragen. Jodsalz meide ich immer noch aber bei natürlicher Jodzufuhr schränke ich mich nicht mehr ein. Probier es einfach vorsichtig aus.

  6. #46
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    67

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Liebe Karin

    Vielen Dank Dir. Da ich aus der Schweiz bin, kenne ich nur das neue Euthyrox. Eisen und Calciumtabletten nehme ich mit genügend Abstand ein. Endo denkt seit OP nehme ich alles nicht mehr gut auf und empfiehlt daher Tirosint. Kann es sein, dass meine Nebenschilddrüsen nicht richtig arbeiten und wievksnn das festgestellt werden? Hausarzt findet die Werte gut. Das mit dem Eisen kann ich mir halt nicht erklären, da ich nichts mit der Ernährung geändert habe

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.106

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Die Werte an sich sind "gut", sagt der Endo, klar, alles in der Norm. Den Rest musst du selbst ausknobeln ...

    Dein fT4 ist jetzt recht hoch für einen Nüchtern-Tiefstwert, denke ich mal, angesichts deiner Schlafprobleme. Die Schweißausbrüche sind seit Senkung weg, wenn ich es richtig sehe. Also wenn du bei Euthyrox Neu bleibst, würde ich senken:

    Bei Euthyrox Neu scheint es so zu sein, dass dank besserer Aufnahme (Bioverfügbarkeit) bei vielen Leuten eine leichte Senkung angebracht ist, vielleicht so um 10 Prozent? Tirosint, ganz ohne Hilfsstoffe, hört sich auch gut an, wenn es damit keine Versorgungsprobleme gibt.

    Wie Karin sagt, ob Euthyrox neu oder Tirosint - in beiden Fällen eine Umstellung.

    ***
    Ferritin:
    Nicht viel, aber ich weiß auch nicht genau, warum es viel sein sollte?
    Wenn dein Hämoglobin gut ist, ist das doch in Ordnung?
    Was nicht gut ist, ist dein Calcium.

    ***
    Sag mal, stimmt das:

    Vitamin D, 25-OH 138 (75 - 220)

    ?
    Was ist die Messeinheit, pmol/nmol?
    Geändert von panna (05.11.19 um 12:04 Uhr)

  8. #48
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    67

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Hi Panna

    Vit D ist nmol. Nehme so 1x die Woche 5000 IE. Calcium weiss ich nicht, was ich noch mehr machen kann. Bleibt immer auf dem gleichen Stand stehen. Wie erklärt sich der höhere fT4 Wert trotz Senkung? FT3 Wert ok oder eher zu tief? Dachte eben mit Eisen sei Umwandlung besser. Hämoglobin ist gut.

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.106

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Warum mich dein Vitamin D wundert:

    Die übliche Norm ist ca.

    50–175 nmol/l oder
    20-70 ng/ml

    Was die wirklich extrem hohe obere Normgrenze beim Endo soll, das würde ich erfragen. Nämlich, ich kann nicht beurteilen, ob dein Wert wegen der überzogenen oberen Normgrenze so hoch liegt oder täte er das auch bei 50-175 nmol. Das könnte man nur in einem anderen Labor gegenchecken. Weil nämlich, zu viel sollte es ja auch nicht unbedingt sein. Vielleicht kann dein Hausdoc mal so nett sein?

    1x die Woche 5000 IE. Calcium
    Soll das wirklich Calcium sein?

    Den fT4 kann ich nicht erklären, ist einfach so. fT3 ist nicht schlimm, wenn das Befinden gut ist, was man sieht: Immer über 4 vor der OP, auch, als keine Überfunktion mehr da war. Dass der Wert tiefer liegt, liegt evtl. daran, dass dir der T3-Schilddrüsenanteil fehlt, also T3, was nicht im Körper umgewandelt, sondern direkt aus der Schilddrüse kommt. Aber trotzdem, der fT3-Wert ist nich absolut zu sehen, deine zellinterne Versorgung kann unabhängig vom Serumwert gut sein - wenn es dir gut geht.

    Es ist natürlich möglich, bis zu 5 mcg T3 (etwa 6 mcg ist jener T3-Schilddrüsenanteil) zu nehmen, aber T3 extern genommen hat auch eigene Probleme - die man schon lösen kann, wenn man meint, dass das Befinden mit T3 besser wäre. Aber bei deinem gegenwärtigen fT4 ginge das eher nicht, da müsstest du senken.

    Ich würde jedenfalls jetzt mal die Präparatefrage entscheiden und eine neue Dosis finden.

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.590

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    die 5000 iE gehören zu Vit D.
    Aber was tust Du für Dein Ca ? Da konnte ich nichts finden. Ist das etwa in der Kombi drin?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •