Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Thema: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.217

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    ich habe auch gleich an 100µg gedacht. Wenn ft3 dabei auf seinem Niveau bleibt und ft4 etwas runter gehen würde, wäre das schon nicht schlecht.
    Und ja Ca ist etwas niedrig, da solltest Du etwas tun. Vielleicht reicht es ja auch über die Nahrung aus.


    Ich wache meist gegen 5Uhr auf und nehme dann meine Hormone und kann danach gut wieder weiter schlafen.

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    @ Karin und Panna, Lieben Dank Euch

    BE ist immer total nüchtern um 8.00 Uhr. LT nehme ich normalerweise immer um 5.30 Morgens wenn ich aufstehe.

    Denkt ihr ich könnte erstmals auf 106 Euthyrox reduzieren? Also 112 und 100 im Wechsel? Macht das Sinn?

    Endo schlägt vor 2 Tage in der Woche nur 100 statt 112 zu nehmen.

    Nächste BE wäre dann wieder in 6 Wochen

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.666

    Standard AW: Erste Werte nach OP, bitte um Hilfe

    Du kannst alles machen, was du für gut hältst.

    Wenn deine Werte jetzt ohne LT um 5:30 entstanden sind, wovon ich ausgehe, dann ist der fT4 eben etwas zu hoch, was man durch das TSH bestätigt sieht.

    Für mich ist weiterhin dies hier der Ausgangspunkt, genauer, der fT4-Wert hier:

    18.02.2019 unter 100 LT seit 23.1.2019 (OP)
    TSH 3.12 (0.27 - 4.20)
    T4 17.22 (12 - 22)
    T3 1.99 (3.1 - 6.8)

    Das sind zwar nur 4 Wochen, aber der fT4 ist mittig, liegt gut fürs Erste. Das TSH ist *nicht* wegen des fT4 (das ja darauf beruht, was du einnimmst, LT ist T4) erhöht, sondern ganz klar wegen des wohl entzündungsbedingt erniedrigten fT3. Sicher sind jene beinahe 4 Wochen auch zu kurz, dennoch würde ich damit rechnen, dass der fT4 für 100 LT spricht. Quasi zurück an den Anfang. Ich habe eher negative Erfahrungen gesammelt hier in Fällen, wenn die Anfangsdosis aus diversen Gründen "übersprungen" wurde - später vergisst man diese oft als valide Möglichkeit ... deine Gründe waren zwar nachvollziehbarer als die Ungeduld, die man manchmal als Übersprungsgrund sieht, aber übersprungen wurde die 100 dennoch. Den Wert unter 112 halte ich für zu hoch, erst recht für den Anfang aber auch sonst. Meine Präferenz wäre die weitere "Prüfung" von 100.

    Wenn du dennoch lieber auf 106 gehen willst, dann würde ich 100 und eine Vierteltablette 25-er nehmen oder sollte es 112 als Tablette geben, dann eine halbe 100-er und eine halbe 112-er.

    Die Wechseldosis nach Endo würde ich nicht machen, lieber gleiche Dosis jeden Tag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •