Seite 12 von 18 ErsteErste ... 29101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 176

Thema: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

  1. #111
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    116

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Liebe Anna, leider kann ich erneut nur wiederholen, was ich dir bereits geschrieben habe:




    Mit dieser Ergänzung:



    14 Tage sind nicht ausreichend.
    Danke Panna, wobei ich ja jetzt Vergleicheswerte habe (von einem Labor). Würdest du dann 75 weiternehmen?

  2. #112
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.969

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Zitat Zitat von Anna M.R. Beitrag anzeigen
    Danke Panna, wobei ich ja jetzt Vergleicheswerte habe (von einem Labor). Würdest du dann 75 weiternehmen?
    Anna du hast keine Vergleichswerte, weil keine Dosis bereits nach 14 Tagen ankommt.

    Wenn du wissen willst, ob 75 (oder 81 oder 88 oder 93) gut für dich sind, dann musst du die Dosis auch aussitzen. Ob nun 75 (oder 81 oder 88 oder 93) LT - meine Meinung habe ich dir ja voriges Mal schon gesagt, jetzt sagt der Hausarzt dasselbe (und der gesunde Menschenverstand sagt: Keine Riesensprünge).

  3. #113
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    116

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Ok, dann erhöhe ich auf 75 plus eine halbe 25 er und warte 6 Wochen ab. Wenn das mit dem Herz nicht wäre, wäre ich -wahrscheinlich- gelassener. Und wieso 100 (ich komme ja von jahrelangen 125) bei so einem Mini Rest Schilddrüse (1ml) noch zu viel sind verstehe ich auch nicht. Aber unabhängig von den Werten fühlt ich mich auch zu hochdosiert. Aber 25 weniger ist vielleicht wirklich zu viel Reduktion.
    Danke!

  4. #114
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.969

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Wenn jetzt 88, dann würde ich garantiert nicht vor Januar Kontrolle machen.

    (Wenn du bereits 2 Wochen 75 LT nimmst, kannst natürlich auch abwarten (nicht zu knapp!!) und sehen, wie es dir geht unter 75. Das kannst du jetzt noch nicht beurteilen, höchstens ab einem Monat Einnahme oder später etwas besser. Aber Kontrollen nach 4 oder 6 Wochen - ich würde das nicht machen, alles viel zu früh.)

    Ob das TSH nun höher wird oder nicht - darum geht es nicht, es geht um dein Befinden.

  5. #115
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.145

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Auch Herzsensationen können zeitlich noch wesentlich länger nachhängen, auch wenn der Anlassfall (unpassende Dosis) schon vorbei ist. 2 Wochen sind da gar nix!
    Geändert von Flamme (06.11.19 um 16:04 Uhr)

  6. #116
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    116

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Hallo zusammen, hallo Panna :-)

    Nun nehme ich also seit 6.11. 87,5 LT und habe neue Werte vom 19.12.2019. (siehe Profil). Panna, du sagtest ja erst im Januar messen, aber ich war dann doch neugierig und mein Hausarzt war gewillt Blut abzunehmen..
    Mein Befinden ist mit dem leicht erhöhten TSH nicht schlecht. Lediglich die Füße sind etwas kalt und ich muss mich gelegentlich -vor allem morgens- räuspern. Stimmungsmäßig und auch bezogen auf mein Herz ist alles zur Zeit viel besser, als mit dem erhöhten FT4 und erniedrigten TSH von September. Auch wenn da die Werte wegen anderer Messung nicht so aussagekräftig waren, meine ich doch für mich wieder einmal bestätigt zu bekommen, dass es sowohl für mein Herz (vor allem in Bezug kurze Phasen von Herzrasen) und auch für meine Psyche (innere Unruhe) besser ist, wenn ich nicht allzu knapp (mit mehr LT) eingestellt bin.
    Wenn ich nach dem Befinden gehe, warte ich jetzt einfach mal weiter ab, oder Panna? ;-) Nächste BE ist Anfang Februar.

    Liebe Grüße
    Anna

  7. #117
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.969

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Hallo Anna, es freut mich, dass du nur noch kalte Füße hast und Herz wie Stimmung sich beruhigt haben, sehr gut!

    Und ja, ich würde jetzt abwarten, weil ja nicht wirklich Handlungsbedarf da ist, was das Befinden angeht. Dein TSH war auch unter 100 LT nicht wirklich niedrig, vielleicht hast du einen höheren Setpoint. Aber lass mal sehen, wie sich das jetzt noch weiterentwickelt (und sollte es wesentlich höher werden, könnte man vielleicht 2,5 mcg T3 dazu schlucken, eher als TSH-kosmetische Maßnahme als sonstwas. Aber wenn es bei 3,xx bleibt, würde ich mir keinen Kopf machen, wenn es dir ansonsten gut geht!

    Vitamin D und Ferritin besser geworden?

    Noch etwas: Brauchst du das Bisoprolol noch? Das kann die Umwandlung hemmen. Und weil du über Räuspern berichtest - das muss nicht Schilddrüse sein, zumal zu den möglichen Nebenwirkungen bei Bisoprolol eine Verkrampfung der Bronchien gehört (deswegen sollten Asthmatiker es nicht nehmen), vielleicht ist dein Räuspern ein erstes Anzeichen für eine milde Nebenwirkung bezüglich Atemwege. Du nimmst ja nicht viel, aber daran denken kann man ja schon.

  8. #118
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    116

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Danke Panna für deine -wie immer- direkte Reaktion!
    Vitamin D und Ferritin ist endlich durch konsequente Substitution gestiegen (im Profil ergänzt) und Bisoprolol nehme ich nach wie vor 1,25 mg. Hat wohl eine minimale rhythmisierend stabilisierende Wirkung. Ich weiß, dass es die Umwandlung hemmen kann, aber solange der Kardiologe, der auch darum weiß, es für wichtig erachtet, nehme ich es lieber.
    Ich melde mich im Februar und wünsche dir bis dahin eine gute Zeit!
    Liebe Grüße
    Anna

  9. #119
    Benutzer
    Registriert seit
    06.01.19
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    116

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Hallo liebe Panna :-)

    Ich hab neue Werte. Alles so lassen, oder? Manchmal lese ich hier was von Herzstolpern in Kombi mit einem niedrigen ft3. Natürlich hüpft mein Herz nach wie vor ab und an und ich bin sicherlich auch nach wie vor etwas ängstlich, aber meine psychische Situation hat sich definitiv verbessert. Du schriebst Anfang Januar von etwas T3 für die Kosmetik. Aber das ging mehr in Richtung meines etwas erhöhten TSH, oder? Der ist ja gerad recht schön. Für mich jedenfalls. :-)

    Liebe Grüße
    Anna

  10. #120
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.969

    Standard AW: Was soll ich machen? Bitte um Eure Meinung zur Dosierung

    Hallo Anna,

    Sieht momentan ganz nett aus, ja. Was das Herzhüpfen angeht, man liest vieles, wenn man viel liest. Ich denke nicht, dass dein fT3 Herzbeschwerden verursacht. Bei jemandem mit -Vorhofflimmern-Vergangenheit muss man schon sehr genau hingucken mit T3, die Überlegung mit einer winzigen Dosis ging tatsächlich in Richtung TSH-Kosmetik. Aber momentan sieht es ja ganz gut aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •