Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: TSH wieder gestiegen...Dosis?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.04.12
    Beiträge
    679

    Standard TSH wieder gestiegen...Dosis?

    Hallo. SD OP 1/2 Schilddrüse entfernt 2012. Hashimoto. TSH stark schwankend. Alter 66 Männlich.
    Habe jetzt lange Zeit MO Mi Fr SA SO 125mcg genommen. Di und DO 135. Nun ist plötzlich der TSH bei 1.37 . Wenn der TSH unter 0.5 rutscht bekomme ich Herzrythmusstörungen. Nehme nun MO bis DO 137.5 und dann FR bis SO 125. Was haltet ihr davon? T4 war 14.5 Referenzbereich bis 17.
    Danke für alle Antworten.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: TSH wieder gestiegen...Dosis?

    Hallo lesenerni,

    mit Wechseldosis kommen einige Hashis nicht so gut klar. Wie wäre es mit tägl. LT 131,25? Oder hast du keine 125er und 25er zum Stückeln?
    Aber wenn es dir damit gut geht, dann mach das so, wie du denkst.
    fT3 wurde nicht mit bestimmt?

    Viele Grüße
    Sabinchen

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    309

    Standard AW: TSH wieder gestiegen...Dosis?

    Guten Tag,

    welchen Spielraum hast Du beim ft4? Das ist doch viel wichtiger, weil Dein LT im Grunde ft4 ist.

    Wie lange bist Du denn LT-Splitter? Ich meine, mich zu erinnern, dass bei gesplitteter/unregelmäßiger Einnahme das TSH grundsätzlich etwas höher sein kann. Die Frage ist also auch, ob es Dir mit diesem gestiegenen TSH objektiv schlechter geht.

    ——

    Für alle, die ihren Taschenrechner verlegt haben: Die Steigerung beträgt jetzt 30 mcg wöchentlich bzw. im Durchschnitt ca. 4 mcg täglich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •