Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwanger mit Schmierblutungen und erhöhtem TSH 6 ssw

  1. #1

    Frage Schwanger mit Schmierblutungen und erhöhtem TSH 6 ssw

    Hallo

    Ich bin jetzt in der 6 ssw. Und habe seit Montag Schmierblutungen (braun) weswegen ich beim Gyn war. Der hat mir dann auch gleich Blut abgenommen. Der TSH lag bei 3,25 die ft Werte hat er nicht gemessen. Wegen dem TSH hat er mein L Thyroxin Dosis erhöht auf 150 von 112. Sollte ich nochmal meinen Hausarzt darauf ansprechen auch die ft zu bestimmen? Vor der ss lag der Tag bei 0,89. Ich hatte 2012 ca eine Radiojoftherapie wegen einer Überfunktion.

    Jedenfalls mache ich mir Sorgen wegen dem erhöhtem TSH und den Schmierblutungen. Ich habe noch Magnesium und elevit bekommen (hier ist Jod drin. Der Gyn meinte ich kann das trotzdem nehmen) Dazu noch duphaston, wobei mich hier vor der Einnahme Der Beipackzettel abgeschreckt hat und ich diese Tabletten bisher nicht genommen habe. Hat hier wer Erfahrungen? Lieben dank

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von samilein
    Registriert seit
    23.03.10
    Beiträge
    1.771

    Standard AW: Schwanger mit Schmierblutungen und erhöhtem TSH 6 ssw

    Hallo,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
    Ich kann dir nicht alle Fragen beantworten, aber ich werde einfach mal anfangen. Es melden sich bestimmt noch andere

    Ich würde auf jeden Fall noch versuchen die kompletten Schilddrüsenwerte zu bekommen. Am besten wirklich von einem Spezialisten (Endo oder Nuk). Sag, dass du schwanger bist, hoffentlich bekommst du dann schneller einen Termin, 8 Wochen Wartezeit wären jetzt nicht ideal... Hast du MB?

    Das Elevit ist ansich nur eine Variante von Schwangerschaftsvitaminen/ Folsäure usw. Die meisten enthalten Jod, es gibt aber auch welche ohne Jod in der Apotheke. Folio Forte ohne Jod zum Beispiel.

    Magnesium wird häufig bei Schmierblutungen gegeben. Ich kenne es eigentlich, dass es meist bei Schmierblutungen in Kombination mit Progesteron gegeben wird. Progesteron habe ich auch genommen zu Beginn meiner Schwangerschaften. Es kann bei der Einnistung helfen und ist - falls eine Gelbkörperschwäche vorliegt essentiell für den Erhalt der Schwangerschaft.

    Duphaston kenne ich leider nicht. Es scheint aber auch genau wie Progesteron bei einer evtl Gelbkörperschwäche gegeben zu werden...
    Vielleicht kannst du nochmal bei deinem Arzt anrufen und es dir erklären lassen wenn du unsicher bist? Oder heute
    nochmal hingehen?
    Warte aber besser nicht zu lange damit, solltest du tatsächlich eine Gelbkörperschwäche haben, solltest du auf jeden Fall etwas dagegen tun damit du keine Fehlgeburt bekommst.

    Alles Liebe und Gute

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.11.08
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    886

    Standard AW: Schwanger mit Schmierblutungen und erhöhtem TSH 6 ssw

    Duphaston ist künstliches progesteron. Ich würd mich schleunigst nach utrogest oder faminita kümmern. Das sind körperidentisches progesteron. Alles gute

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •