Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.10.11
    Ort
    Westdeutschland
    Beiträge
    407

    Standard Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

    Hallo zusammen,

    melde mich mal wieder. Wie vllt einige gelesen haben, bin ich zur Zeit mit Reha und Rentenversicherung zugange.

    Hatte ja auf anraten des Arztes sowie der Rehaklinik den Antrag auf LTA gestellt. Diese sind mir jetzt dem Grunde nach bewilligt worden.
    Es folgt demnächst ein Gespräch mit dem Reha-Fachberater.
    Möchte da jetzt nichts falsch machen.

    Habt ihr schon mal ein solches Gespräch geführt?
    Wie läuft das ab und auf was sollte ich da achten.

    Wäre für Antworten sowie hilfreiche Tipps dankbar.

    lg zisko

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.02.12
    Beiträge
    615

    Standard AW: Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

    das ist so pauschal schlecht zu beantworten. du solltest vorher schon eine idee haben, wo es hingehen soll (arbeitsplatz anpassen, neuen arbeitsplatz finden,umschulung,), damit du deine wünsche ansprechen kannst und guckst, ob es da einen weg gibt?

    lg hannama

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.10.11
    Ort
    Westdeutschland
    Beiträge
    407

    Standard AW: Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

    naja, situation ist so, dass ich aktuell keinen Arbeitsplatz habe und die Reha klinik im Bericht erklärt hat, dass ich in meinem bisherigen beruf unter 3 täglich leistungsfähig bin und eine Fortsetzung im Beruf nicht zumutbar ist. Die klinik hat lta empfohlen.

    Es müsste schon hand und fuß haben.

    Sind die berater da zugänglich oder eher zickig?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.02.12
    Beiträge
    615

    Standard AW: Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

    naja, sicher sind menschen unterschiedlich, insofern gibts zickige und umgängliche.
    letztendlich will dich die RV aber arbeitsfähig haben und werden deshalb schon konstruktiv sein. wenn du einen idee hast, wo es hingehen soll...kannst du dir realistisch etwas vorstellen, was dich arbeitsfähig sein läßt?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.10.11
    Ort
    Westdeutschland
    Beiträge
    407

    Standard AW: Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben

    danke fürs zuhören.

    Also der Termin war heute und es lief super. bin sehr zufrieden. Der Berater ist sehr nett und wir haben den gleichen grundplan. Es ist sogar vom Berater aus eine Umschulung möglich.

    Werde jetzt erstmal ein 6 monatiges Berufstrainingszentrum besuchen, wo festgestellt wird, was möglich ist und was ich noch leisten kann. Das kommt mir sehr entgegen, denn ich könnte nicht von heute auf morgen wieder voll einsteigen. Die fangen langsam an und steigern nach und nach.

    ich freue mich riesig.

    LG zisko

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •