Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

  1. #11

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von Aurorasutra Beitrag anzeigen
    Rechne schonmal damit, dass Vit D echt teuer ist.

    Ich habe letztens bei meinem Hausarzt 40 Euro bezahlt :-/

    Aber wäre halt wichtig zu wissen. Dann kannst du schauen, wieviel du benötigst, um gut aufzusättigen.
    Ja, ich weiß, dass das teuer ist- aber da weder Hausärztin noch NUK den Bedarf sehen, werd ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Schließlich will ich ja wissen, ob ich aufsättigen kann oder muss. Bei den B-Vitaminen mache ich mir nicht so nen Kopf, weil die wasserlöslich sind und ein zu viel wieder ausgeschieden wird. Aber bei fettlöslichen Vitaminen kann man da ja viel mehr falsch machen.

    Und was Freddie angeht: Guter Geschmack! :-)

  2. #12

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Wenn du diese Werte kontrollieren läßt, dann setzte die betreffenden NEM bitte eine Woche vorher ab.
    Danke für den Tip! Mache ich. Sonst verfälsche die Werte ja auch....

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.06.05
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Wenn auf dem Rezept eine Diagnose für Vit.D (und andere NME) steht oder es in Extraschrieb einmalig begründet wird, zahlt meine Kasse es. sonst nicht. Vielleicht auch mal bei der Kasse anrufen und fragen?

  4. #14

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von DeeDee Beitrag anzeigen
    Wenn auf dem Rezept eine Diagnose für Vit.D (und andere NME) steht oder es in Extraschrieb einmalig begründet wird, zahlt meine Kasse es. sonst nicht. Vielleicht auch mal bei der Kasse anrufen und fragen?
    Echt, das geht? Das wäre ja toll. Und fragen kostet ja nix! Meine aktuellen Werte FT 3 FT 4 und TSH muss ich auch selber zahlen, trotz Beschwerden. Aber die hab ich auch bei der Hausärztin abnehmen lassen, da war mir das klar.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von FreddieMercuryFan Beitrag anzeigen
    Echt, das geht? Das wäre ja toll. Und fragen kostet ja nix! Meine aktuellen Werte FT 3 FT 4 und TSH muss ich auch selber zahlen, trotz Beschwerden. Aber die hab ich auch bei der Hausärztin abnehmen lassen, da war mir das klar.
    Die SD-Werte werden problemlos von den Kassen bezahlt, wenn man SD-Hormone nimmt. Ich weiß nicht, weshalb manche Ärzte das nicht über die Kasse abrechnen wollen.

  6. #16

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Die SD-Werte werden problemlos von den Kassen bezahlt, wenn man SD-Hormone nimmt. Ich weiß nicht, weshalb manche Ärzte das nicht über die Kasse abrechnen wollen.
    Das weiß ich leider auch nicht so genau. Die Arzthelferin sagte, es gäbe jetzt irgendwelche neuen Bestimmungen/Vorschriften, die den Praxen diese häufigen Blutuntersuchungen quasi verbieten. Ob das so stimmt, keine Ahnung- ich vermute eher, das es das Budget schont, wenn aman die Patienten selber zahlen lässt.....
    Aber ich kanns nicht beweisen- und wenn ich Blutwerte brauche, bin ich auch bereit, dafür zu zahlen. Musste ich bisher noch nie, das ist jetzt das erste Mal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •