Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

  1. #1

    Standard Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Hallo zusammen!
    Lange hab ich hier nicht mehr geschrieben, weil ich mit der Einstellung auf LT vermeintlich durch war und es mir wieder ziemlich gut ging.

    Ende Dezember, Anfang Januar hatte ich mit einem grippalen Infekt zu kämpfen, der für meine Verhältnisse schon sehr lange dauerte. Ich habe mich eine ganze weitere Woche krank schreiben lassen, weil ich so erschöpft und kraftlos war. An diesem Punkt, wo ich wegen einer simplen Erkältung 14 Tage nicht arbeiten konnte, ließ ich Blut abnehmen, erstmal auf Verdacht. Meine Hausärztin meint wie immer, alles prima, Medikation kann so bleiben oder ich kann sogar noch reduzieren, wenn ich möchte.

    Die Vorwerte vom Mai 2018 sahen so aus, unter Einnahme von 81,25 µg LT:

    FT 3 3.3 ( 1,9-5,1 ng/l)
    FT 4 1,5 ( 0,9-1,7 ng/dl)
    TSH 0,28 ( 0,27-4,20 mlU/l)

    Die aktuellen Werte nach dem überstandenen Infekt, bei gleichbleibender Dosis LT sehen nun so aus:

    FT 3 2,8
    FT 4 1,3
    TSH 1,15 Referenzwerte wie oben.

    Es geht mir nicht gut damit. Das war bisher jedes Mal so- sobald der TSH über 1 geht, habe ich UF-Symptome. Meine Augenlider sind insbesondere morgens dick geschwollen, die Nase ist zu. Ich bin müde müde müde trotz ausreichend Schlaf, komme schlecht in Gang, bin wenig leistungsfähig, kann mich nur schwer konzentrieren. Ich bin schnell außer Atem, an Sport ist seit Ende Dezember nicht zu denken. Lediglich einmal pro Woche Linedance schaffe ich noch. Mir tun Gelenke und Sehnen weh, mir ist oft latent oder richtig deutlich übel, ich habe extrem Druck auf dem Magen. Ihr kennt das eine oder andere alles selber.

    Da meine Ärztin mir GsD freie Hand lässt, wie ich mit meinen Beschwerden und der LT-Dosierung umgehe, habe ich jetzt auf 87,5 µg erhöht. Ich nehme jetzt seit 5 Tagen die höhere Dosierung und ich spüre so langsam Verbesserung. Die Kraft kehrt ganz allmählich zurück.

    Kann es sein, dass der Virusinfekt bzw. der Stress, den mein Körper durch den Infekt hatte, eine Verschlechterung meiner Werte verursacht hat?
    Vor dem Infekt hatte ich keinerlei Beschwerden, die sich nach UF anfühlten.

    Freue mich wie immer über Meinungen und Input von euch! Danke.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Kann es sein, dass der Virusinfekt bzw. der Stress, den mein Körper durch den Infekt hatte, eine Verschlechterung meiner Werte verursacht hat?
    Bei einem Infekt geht meist T3 runter, was sich wie UF anfühlt. Wenn du dich mit LT 87,5 besser fühlst, dann würde ich dabei bleiben.

    Aber: der Körper braucht genügend Vit.D, um gegen Viren und Bakterien ankämpfen zu können. Im Winter kann es nicht gebildet werden, die Sonne steht zu tief, fall sie überhaupt mal zu sehen ist.

    Durch genügend Vit.D (und Eisen) werden die SD-Hormone besser verarbeitet. Hat der Körper genügend Mikronährstoffe, braucht er dann oft wieder weniger LT...

  3. #3

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Bei einem Infekt geht meist T3 runter, was sich wie UF anfühlt. Wenn du dich mit LT 87,5 besser fühlst, dann würde ich dabei bleiben.

    Aber: der Körper braucht genügend Vit.D, um gegen Viren und Bakterien ankämpfen zu können. Im Winter kann es nicht gebildet werden, die Sonne steht zu tief, fall sie überhaupt mal zu sehen ist.

    Durch genügend Vit.D (und Eisen) werden die SD-Hormone besser verarbeitet. Hat der Körper genügend Mikronährstoffe, braucht er dann oft wieder weniger LT...
    Hi Sabinchen!

    Vitamin D führe ich zu und Eisen hab ich immer viel zu viel denn zu wenig. Auch B-Vitamine werden substituiert plus Selen von Zeit zu Zeit, auch Magnesium nehme ich regelmäßig. Diese Micronährstoffe nehme ich das ganze Jahr, daher denke ich, dass es daran nicht liegen kann.
    Ich kann auch mein Gewicht derzeit nicht halten. Ich habe innerhalb kürzester Zeit 3 kg zugenommen, obwohl ich (unterstützt durch FDDB) meine Kalorienzufuhr echt im Blick behalte und nur seltenst 100% oder knapp drüber esse, eher zwischen 75 und 90%. Und meine Haut ist trockener. Vor allem an den Fersen ist das ganz extrem, sobald ich in UF gerate. Verrückt eigentlich.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Wieviel Vitamin D substituierst du denn? Die meisten nehmen viel zu wenig. Selbe Frage würde mich interessieren für die B-Vitamine, vor allem B12.

    Deine Werte geben keine UF her. Der FT3 mag gesunken sein, aber eine UF ist das sicherlich nicht.

    Was ist FDDB?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    achso... und deine Frage ist ja auch die nach einem Schub...

    Einen Schub würdest du an den Werten erkennen - die dann höher Wären (also die FT´s) - schub bedeutet bei hashi nichts anderes, als dass unkontrolliert Hormone ins system geschwemmt werden - also eher Richtung ÜF - sowohl an den Werten sichtbar, als sicherlich auch am befinden bemerkbar.

  6. #6

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von Aurorasutra Beitrag anzeigen
    achso... und deine Frage ist ja auch die nach einem Schub...

    Einen Schub würdest du an den Werten erkennen - die dann höher Wären (also die FT´s) - schub bedeutet bei hashi nichts anderes, als dass unkontrolliert Hormone ins system geschwemmt werden - also eher Richtung ÜF - sowohl an den Werten sichtbar, als sicherlich auch am befinden bemerkbar.
    Aha, okay- ne ÜF ist das ja definitiv nicht.
    Ich sehe aber, dass die freien Werte trotz gleichbleibender Dosis LT gesunken sind, dafür der TSH gestiegen- und das merke ich am Befinden sehr deutlich.

    Zu Vitamin D und B gibt es leider keine aktuellen Werte-und da ich bei Vitamin D überhaupt keinen Spiegel weiß, nehme ich 1500 iE pro Tag. Bei den B-Vitaminen nehme ich einen Vitamin B- Komplex jeden 2. Tag und zusätzlich einmal die Woche eine Vitamin B 12 Lutschtablette mit 5000 µg. Auch da habe ich keinen aktuellen Spiegel, werde den aber bei der nächsten BE mal als Selbstzahler mit abnehmen lassen.

    Ach so, und FDDB ist eine Website, wo ich meinen Tagesbedarf an Kalorien ausgerechnet habe und Ernährungstagebuch führe.
    Geändert von FreddieMercuryFan (04.02.19 um 18:39 Uhr)

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.783

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zu Vitamin D und B gibt es leider keine aktuellen Werte-und da ich bei Vitamin D überhaupt keinen Spiegel weiß, nehme ich 1500 iE pro Tag. Bei den B-Vitaminen nehme ich einen Vitamin B- Komplex jeden 2. Tag und zusätzlich einmal die Woche eine Vitamin B 12 Lutschtablette mit 5000 µg. Auch da habe ich keinen aktuellen Spiegel, werde den aber bei der nächsten BE mal als Selbstzahler mit abnehmen lassen.
    Wenn du diese Werte kontrollieren läßt, dann setzte die betreffenden NEM bitte eine Woche vorher ab.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Also ohne Werte ist natürlich schwer was zu sagen zu Vit D und B.

    5000 iE pro Tag könnten beim Vit D zu wenig sein. Das wären 10.500 iE pro Woche. Ich beispielsweise benötige 80.000 - zuerst, um aufzusättigen und nun, um meinen Spiegel in der Mitte des Ref.-Bereiches zu halten....
    Hier im Forum im Forumswissen gibt es hilfreiche Infos.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    Zitat Zitat von FreddieMercuryFan Beitrag anzeigen
    werde den aber bei der nächsten BE mal als Selbstzahler mit abnehmen lassen.
    Rechne schonmal damit, dass Vit D echt teuer ist.

    Ich habe letztens bei meinem Hausarzt 40 Euro bezahlt :-/

    Aber wäre halt wichtig zu wissen. Dann kannst du schauen, wieviel du benötigst, um gut aufzusättigen.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: Nach/durch Virusinfekt Hashi-Schub?

    und: ich stehe voll auf Freddie Mercury ♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •