Seite 15 von 16 ErsteErste ... 51213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 155

Thema: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

  1. #141
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    HI Bibo, stell mal deine Werte ein, wenn du neue hast...
    Würde mich mal interessieren ob bei dir ft3 stabil bleibt....
    LG und viel Erfolg!
    dags

  2. #142
    Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    43

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo zusammen

    Nun bin ich seit so 2 Monaten komplett auf Thybon, 15 uq, und noch 150 T4 dazu. Am Anfang hat wieder gar nichts gepasst, wie immer wenn ich was ändere, wild durcheinander bis hin zu Panikattacke das ich seit sicher bald 10 Jahren nicht mehr gehabt habe. Mittlerweile hat sich das so etwas eingependelt, es geht mir noch nicht so gut wie damals mit Nature NDT aber ja so einigermassen passts. Hin und wieder anfluten am Morgen, aber auch nicht mehr so stark wie am Anfang. Vom Gefühl her denke ich immer noch Thybon ist viel härter und steiler als NDT. Schnell rauf und schnell runter hab ich so das Gefühl. Irgendwie nicht so konstant wie NDT. Aufpassen muss ich vor dem Essen, mittags, teils auch abends, da hab ich so ein Gefühl wie Unterzuckerung, schwache Beine, wacklig und so, das sich jeweils schnell legt mit dem Essen.

    War mal per Zufall noch beim Arzt und der hat mir BE gemacht und auch grad die SD Werte. Nüchtern bin ich bei ca 60% ft4 und 90% fT3, BE 3-4 Stunden nach Einnahme morgens war bei 83% fT4 und 140% fT3.

    Man fragt sich dann schon, was das bringt wenn man nüchtern optimal ist, aber sich dann den ganzen Tag drüber schiesst.....

    Dabei fühle ich mich nicht überdosiert, im Gegenteil. Seit Thybon ist mein Puls viel tiefer als bei NDT, ich schwitze definitiv nicht, hab überhaupt kein Herzstolpern was ich unter NDT jahrelang hatte...also wenn schon überlege ich mir eher etwas mehr zu nehmen vor allem an Tagen mit Sport.

    Ach ja was auch noch lustig ist ich nehme 2.5 Thybon um 22 Uhr, und seitdem schlafe ich jede Nacht saugut, und immer genau 7 Stunden, brauch keinen Wecker mehr...LOL...Sachen gibts....

    LG
    marco

    p.s B. Anna ich fühle mit Dir, traure auch meinem guten alten Nature oder Acella nach....seufz.

  3. #143
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Es soll doch T3 retard von receptura geben, vielleicht wäre das ne Alternative wg des Anflutens...?

    LG dags

  4. #144
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.308

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo IHr LIeben

    Marco, danke für deinen ausführlichen Bericht!

    mir geht es gerade ganz furchtbar mit dem neuen Armour--

    habe ja nur ein Grain Thaischwein (GreaterPharm) ersetzt...das hatte 36/8 Dosis..Armour hat ja 38/9...

    da ich stark Herzklopfen hatte beim Bergsteigen, bin ich mit dem Armour noch ein Achtel Grain runter...den Rest nehme ich noch altes Thaischwein und mein LT.

    habe jeden Morgen Steifigkeiten, Muskeln sind hart wie Brett und dann wieder brennende Schmerzen den ganzen Tag, nicht zum Aushalten, morgens mehrfach Durchfälle.. Haarausfall sehr krass..morgends komm ich nicht aus dem Bett..schlafe ewig.. irgendwie passt nix zusammen
    sehe auch extrems zugeschwollen aus im Gesicht, vor allem morgens..

    neue Werte hab ich noch keine---irgendwie scheint das Armour einfach zu stark für mich zu sein, aber nicht so wie früher zu wirken vom t3 her..

    weiss noch nicht was ich mache.. so ist es kein <Leben jedenfalls

    hab noch einen polnischen Lieferanten, er hat noch altes Thaischwein, aber recht teuer...auch keine Dauerlösung.. aber das wirkt schwächer, vielleicht besser für mich..

    schade , dass es nie wirklich gut wird bei mir...am besten hatte ich mich noch im Sommer in UF gefühlt..
    mit mittigen Werten.. aber halt bei 30 Grad draussen..da war ich dauermüde, aber
    da waren die Muskelschmerzen zumindest weniger..



    liebe Grüsse
    bis bald

    B.Anna
    Geändert von B.Anna (07.10.22 um 14:53 Uhr)

  5. #145
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von bibo
    Registriert seit
    16.01.07
    Ort
    4. stock links ohne fahrstuhl
    Beiträge
    268

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    hey dags,
    habe mal letzte werte eingestellt und vor allem mal mit noch älteren verglichen...habe wirklich schon länger nicht mehr so sehr auf die zahlen geachtet, aber tatsächlich:
    mit NDT war mein FT3 immer so zw. 3,1 bis 3,6 pg/ml (1,9-4,8). bei der letzte untersuchung ist das FT3 erstmals seit jahren mit 2,9 knapp unter der 3,0. bin also gespannt, was das nächste labor bringt. aktuell klappt es ganz ok mit viel müdigkeit, die ich meist darauf schiebe, dass ich einfach viel zu tun habe und jetzt der winterschlaf naht . aber wer weiß, evt. liegt es doch am umstieg...

  6. #146
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hi Bibo,
    Also rutscht der ft3 bei dir auch ab- was zu erwarten war....
    Hauptsache, er rutscht nicht soweit ab, dass man nur noch müde ist...
    Ich habe aktuell um 6,25 T4 erhöht und werde nach ein paar Wochen wieder testen.
    Ich bin auch müder als früher, unter ft3 & ft4 bei jeweils 60 % war ich super leistungsfähig - heute deutlich weniger....

    Würde mir echt wünschen, dass es ohne T3 geht... schaun wir mal...
    LG dags

  7. #147
    Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    43

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo zusammen

    Ich melde mich mal wieder mit meiner Umstellung auf Thybon. Seitdem ich gar kein NDT mehr nehme, wurde das ganze leider zunehmend wacklig. Eigentlich ist mittlerweile jeder Tag anders, mal ist es am Morgen wacklig, dann gut, dann umgekehrt, dann gar nichts, dann super Tag, keine Ahnung, irgendwie komme ich mit Thybon nicht wirklich klar. Auch die Werte machen etwas Achterfahrt, plötzlich hatte ich 100%ft4 und 180%ft3 und das nüchtern Versteht kein Mensch mehr, war allerdings ein anderes Labor, kann mir das noch nicht ganz zusammenreimen. Jedenfall habe ich nun reduziert auf 150 T4 und 12.5 Thybon. Aber naja, wirklich goldig ist das auch nicht. Das Anfluten kann ich ja noch einigermassen aushalten, wirklich mühsam sind die Unterzuckerungen immer um den Mittag herum, heiss, zittrig usw bis man was isst. Das kenne ich noch von der Einstellung von vor 12 Jahren oder so.

    Einzig was ich ganz sicher sagen kann: Thybon wirkt völlig anders als NDT. Viel härter, geht ab wie eine Rakete, und fällt genau so schnell wieder zusammen. Da war NDT viiiiiiel sanfter, ich hatte da selten innerhalb des Tages Achterfahrt, aber mit Thybon ist es ein auf und ab. Habe mich lange gefragt, weshalb das so ist, synthetisch vs natürlich ist mir da etwas zu einfach, und hab letzthin einen Artikel gefunden, der dieser Frage nach ging.

    Anscheinend sind die Hormone gebunden an TBG Globulin im NDT, in den synthetischen jedoch sind sie frei. Somit sei die Abgabe viel sanfter, eine Art retarded im NDT. Ich weiss nicht ob das so stimmt, aber genauso fühle ich es auch, es ist ein viel sanfterer Verlauf mit den NDT ohne grosses Anfluten, und mit dem synthetischen gehts gar nicht, eine ziemliche Achterbahnfahrt den ganzen Tag trotzdem ich es splitte auf 3 Einnahmen.

    Nun es ist nicht grad eine Katastrophe, aber bin gerade etwas ratlos. Vielleicht versuche ich mal, das ganze T3 auszuschleichen und/oder auf eine kleine Dosis, 5-10 zu bringen, damit der TSH wiedermal messbar ist und schauen wies dann geht. Höhere Dosen T3 scheine ich nicht wirklich zu vertragen.

    Tja, schade, soviele Jahre mit NDT Nature, Erfa, Acella gings super, und jetzt beginnt der ganze scheiss wieder von vorne, so ein Frust....

    LG Marco

  8. #148
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo Marco,
    tut mir leid, dass es bei dir nicht so gut läuft...
    Die Umstellung ist ja auch keine Kleinigkeit, da muß man ordentlich rumprobieren .
    Nach ca. 20 Jahren mit NDT dachte ich auch ich bräuchte unbedingt T3 aber siehe da, mir geht es mittlerweile mit nur 94,25 µg Euthyrox ganz gut.
    Hat aber auch etwas gedauert mit dem Rantasten und Wohlfühlen - bis jetzt 4 Monate.
    Werde in ca 3 Wochen nochmal neue Werte machen und gucken ob ich eventuell noch auf 100 µg muss.
    Vielleicht versuchst du es mal mit weniger T3, ich halte die Daumen !

    LG dags

  9. #149
    Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    43

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo Dags

    Ja bei mir definitiv, jede Aenderung gibt Achterbahn, mein Körper mag das irgendwie gar nicht. Hab grad Dein Profil angeschaut, da sind/waren wir ganz ähnlich unterwegs, meine Wohlfühldosis war irgendwo um 100 T4 und 1.5 Grain Nature, jahrelang. Und auch mit den Covid Impfungen hatte ich zu kämpfen, ich denke da überschiesst jeweils das fT3, wie bei einem Infekt oder Grippe. Jedenfalls sehe ich, dass Deine fT3 Werte doch sehr tief sind jetzt, macht Dir das keine Probleme? Vor allem in den USA Foren heissts ja immer fT4 oberhalb Mitte und fT3 ganz oben sei die beste Einstellung...?

    Aber ja ich hatte auch mal ein interessantes Erlebnis so 2018 als Nature nicht mehr funktionierte, hab mich eigentlich sehr gut gefühlt, ausser einem Symptom das ich ganz eindeutig aus der UF kannte. Hab dann mal die Werte gemacht damals wusste ich noch nicht, dass Nature nicht mehr funktionierte, und die waren plötzlich 3.66 TSH (72%), 50% fT4 und 43% fT3. Aber: Ich habe mich gar nicht schlecht gefühlt dabei...

    Ich möchte jetzt das Thybon auch runterbringen, Ende Monat muss ich die Werte machen, dann hab ich noch einen Termin bei der Endo, und dann würde ich wohl weiter reduzieren. Zudem mache ich die Werte nochmals im alten Labor, kann ja nicht sein, dass es so riesige Unterschiede gibt in den Labors, das versteh ich nicht.

    LG
    Marco

  10. #150
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo Marco,
    zum Vergleich der Werte wäre natürlich das gleiche Labor am besten.
    Ich hatte auch Angst mit den niedrigen ft3 Werten aber komischerweise jetzt mit den 94,25 µg fühle ich mich relativ fit - wenn ich mal von der HIT absehe.
    Bin gespannt wie die neuen Werte dann sind.
    Ich muss aber auch sagen, dass ich Anfang 60 bin und da ist es sowieso eher wahrscheinlich, dass man weniger SD Hormone braucht.
    Zu meiner Hashi Anfangszeit wäre ich damit nicht zurecht gekommen, da ging es mir unter 75µg LT (bei 45kg Gewicht) grottenschlecht und ich bin erst aufgewacht in Kombi mit Armour.
    Aber wer weiß was damals noch alles darein gepielt hat - VitD Mangel, Eisenmangel,Selenmangel, Glutenunverträglichkeit, Quecksilberbelastung , EBV, Hormonchaos usw...
    Bei mir ist es glaube ich ein ganzes Potpourri an Ursachen.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen bei der weiteren Einstellung und könnte mir vorstellen, dass du mit weniger T3 wahrscheinlich auf Dauer ganz gut fährst.
    Das Gute an T4 only ist, dass man den Beschaffungsstress von NDT nicht mehr hat und nicht immer zittern muss, wie das jetzt wirkt.

    LG dags

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •