Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Thema: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.05.13
    Beiträge
    903

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo B.Anna,
    ich war ewig nicht hier aktiv unterwegs, bin aber gerade über den Thread gestolpert, weil ich vor habe, auf NDT umzusteigen.
    Im Zuge meiner Recherche, habe ich viel gelesen und auch die einzelnen Apotheken angeschrieben und um Nennung der Inhaltsstoffe gebeten.
    Klösterl schrieb, dass sie ausschließlich Schilddrüsenextrakt vom Schwein verwenden. Mich würde interessieren, woher du gegenteiligen Informationen hast?

    Hallo an alle,
    mich würden wirklich eure Erfahrungen mit Klösterl vs. Receptura interessieren. Ich tendiere stark zu Receptura, allein wegen der Wirkstärken.
    Was ist sonst noch alternativ zu empfehlen? Die Bonner Apotheke habe ich gerade direkt angeschrieben, danke für den Tipp!
    Ich höre raus, dass viele gar nicht wirklich zufrieden sind mit NDT. Woran liegt das?

    Liebe Grüße und euch allen einen schönen Sonntagabend :-)
    Petersilchen

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Zitat Zitat von Petersilchen Beitrag anzeigen
    Hallo B.Anna,
    [....] Ich höre raus, dass viele gar nicht wirklich zufrieden sind mit NDT. Woran liegt das?[...]
    Petersilchen
    Ich nehme an es liegt an den Änderungen im Pulver des Extrakts... Alle NDTs funktionieren nicht mehr so wie mal funktioniert haben...
    LG
    ktokuda

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.05.13
    Beiträge
    903

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo ktokuda,

    danke dir, für die schnelle Antwort!
    Was wurde denn am Pulver geändert?

    LG Petersilchen

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Niemand sagt dir was... Ich habe z.B. mit Receptura gesprochen. Sie fühlen die Kapseln nicht mit Olivenöl, sondern mir mit Microcellulose. Oben stehen einpaar Beiträge dazu. Aber auch die Bonner Apo macht das auch. Auch bei den NDTs hat sich viel geändert... Kannst English? Dann kannst du zu STTM Blog gehen und lesen, was die Leute mit NDTs in den letzten Monaten so erleben... Big Pharma lässt grüssen...

    ich würde sagen, wenn du momentan mit synthetischen relativ gut eingestellt bist, und sich nicht schlecht damit fühlst, dann würde ich nix ändern. Weil nDTs funktionieren nicht mehr so wie sie funktioniert haben.
    LG
    ktokuda

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.248

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo

    Das mit Klösterl hab ich öfters gelesen, dass das kein reines Schwein mehr ist...müsste nach den Quellen suchen..es steht auch nur Thyroid drauf und nicht Porkine oder so.

    hab noch das hier auf Jameda gefunden:

    (Quelle: https://www.jameda.de/muenchen/apoth...70016097000_2/)

    "Im Juli 2016 haben wir unser Schilddrüsenpräparat auf einen neuen Qualitätsstandard, basierend auf einer validen, standardisierten Arzneibuchmonographie angepasst. Dies haben wir per Patienten- und Therapeuteninformation und in relevanten Internet-Foren kommuniziert, um unserem selbstgestellten Anspruch auf Transparenz und Kundenfreundlichkeit gerecht zu werden. Das amerikanische Arzneibuch hat eine Monographie zum Wirkstoff „Schilddrüsenextrakt“ erstellt und damit eine Standardisierung der qualitativen Eigenschaften, der Herstellung und der geforderten analytischen Prüfungen zur Verfügung gestellt. Die zur Herstellung verwendeten Tiere sind mit „domestic animals“, festgelegt. Eine weitere Eingrenzung wurde nicht vorgenommen. Die Benennung der Tierart die verwendet wird ist für die Kennzeichnung rechtlich nicht vorgesehen. Dass wir vor der Umstellung auf den neuen Extrakt-Standard die verwendete Tierart benannt haben, war unserem o.g. Anspruch auf Transparenz geschuldet und wäre rechtlich oder aufgrund pharmazeutischer Regularien nicht erforderlich gewesen. Die Einhaltung der qualitätsbezogenen und regulativen Vorgaben ist durch die Monographie sichergestellt, wird überwacht und entspricht auch den europäischen Vorgaben bezüglich der Arzneimittelsicherheit. Teil der Qualitätssicherung ist neben den analytischen Prüfungen die Bestätigung, dass eine Kontamination mit TSE/BSE-Risikomaterialien ausgeschlossen ist. Wir müssen daher Ihre Bewertung als unsachlich und irreführend zurückweisen. Ihre Geschäftsleitung der Klösterl-Apotheke."....


    Bonn hat ja noch günstige Preise...ich hab mir die jetzt bestellt und werde über die Wirkung berichten.

    von den deutschen bisher wirkt bei mir am besten noch Rezeptura..hat mehr T3 wie Klösterl.

    es gibt auch noch günstig Thaischwein, aber das ist wohl schwierig mit dem Zoll, vermute ich.

    oder ausländische Thyroid-Extrakte, die rezeptfrei sind. Rind und Schwein gibt es da.

    Holland und Österreich machen auch Schweinehormone.



    Marco, Armour nimmt noch Keytee hier im Forum.

    liebe Grüsse
    B.Anna
    Geändert von B.Anna (01.10.19 um 13:08 Uhr)

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Zitat Zitat von B.Anna Beitrag anzeigen
    Dies haben wir per Patienten- und Therapeuteninformation und in relevanten Internet-Foren kommuniziert, um unserem selbstgestellten Anspruch auf Transparenz und Kundenfreundlichkeit gerecht zu werden.
    B.Anna
    DAS gefällt mir am meisten... Besonders, dass sie Patienten- und Foren Kommutation erwähnen....So eine Unverschämtheit....

    Kann nicht sagen wo, aber ich glaube gelesen zu haben, dass seit einpaar Jahren Klsterl wohl keine T4 mehr zu SD Extrakt zufügt...

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.05.13
    Beiträge
    903

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Also ich habe auf Anfrage bei Klösterl schriftlich bestätigt bekommen, dass ausschließlich europäische Schweineschilddrüse enthalten ist.
    Zitat: "Wir haben vom Rohstoffhersteller die Zusage, dass für die Herstellung des Extraktes ausschließlich europäische Schweineschilddrüse verwendet wird."
    Wer, wenn nicht Klösterl selbst, könnte diese Frage am besten beantworten. Alles andere, scheinen mir Gerüchte zu sein. Ich bin aber offen, für andere Meinungen und vor allem Nachweise.
    Ich weiß. dass es mal im Rahmen einer Regressforderung gegen einen Arzt, der NDT auf Kasse verschrieben hat ein Thema war. Habe das auch irgendwo im Netzt gelesen, aber ohne Verweise oder Belege.

    Von Receptura habe ich übrigens die gleiche Aussage schriftlich.

    In Klösterl ist nach denselben Angaben übrigens mehr T3 drin als in Receptura, deshalb habe ich mich für Receptura entschieden.

    Klöstern hat auf 100 T4 25 T3 und Receptura (die rechnen ja in Grain im Gegensatz zu Klösterl) in einem Grain 34-38 T4 und 7-9 T3.

    Ich in gespannt, was die Bonner mir antworten. Halte mich bitte auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße
    Petersilchen

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.248

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo Petersilchen,

    rechnerisch hast du sicher recht, was den T3 GEhalt beim Klösterl betrifft. aber irgendwie vertrag ich das überhaupt nicht mehr..sie haben es so stark gemacht..ich bekomme nur noch Schmerzen davon.

    auf meiner 6,25 Klösterldose steht: 1,56 T3...letztes jahr waren das 1,6..und ganz früher (SD-Extrakt) 2,5 t3-Gehalt drin.--Also haben sie T3 rausgenommen...und trotzdem wirkt es zu stark..ich hatte es schon mit der halben Dosis probiert..und trotzdem Schmerzen Schmerzen Schmerzen....Muskeln wie ein Brett oder wie Beton

    irgendwas stimmt da nicht...bin deshalb auf Rezeptura und die Schmerzen sind weg...dafür fühlt es sich wieder nach bisschen Zuwenig T4..und die Blutwerte sagen das auch.

    unter Klösterl stieg mein Ft4 über die Norm zuletzt...mit Rezeptura sinkt er...denkt Euch, was Ihr wollt, dazu.

    liebe Grüsse
    B.Anna

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.05.13
    Beiträge
    903

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo B.Anna,
    das liegt vermutlich daran, dass Klöster mit Äquivalentesten arbeitet und Schwankungen des Rohstoffs - die bei Naturprodukte einfach vorkommen - durch Steigerung oder Verringerung der Gesamtmenge ausgleichen, um auf das Äquivalent zu kommen. Am Ende hast Du dann (nach deren Rechnung: T3 wirkt 4x so stark wie T4) eine Wirkstärke, die mal mehr, mal weniger T3-Anteil beinhaltet.

    Das macht Receptura nicht, die nehmen immer gleich viel Rohstoff und leben mit den Schwankungen, die sich aber im Rahmen von T3 7-9 und T4 34-38 pro 1 Grain bewegen.

    Ich habe lange überlegt, welches ich testen soll und es gibt echt viele, die nur das eine und viele, die nur das andere vertragen. DAs kommt einfach auch noch dazu.

    Halte mich gerne auf dem Laufenden im Bezug auf Bonn.

    Liebe Grüße
    Petersilchen

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.029

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Zitat Zitat von Petersilchen Beitrag anzeigen
    Also ich habe auf Anfrage bei Klösterl schriftlich bestätigt bekommen, dass ausschließlich europäische Schweineschilddrüse enthalten ist.
    Zitat: "Wir haben vom Rohstoffhersteller die Zusage, dass für die Herstellung des Extraktes ausschließlich europäische Schweineschilddrüse verwendet wird."
    Wer, wenn nicht Klösterl selbst, könnte diese Frage am besten beantworten. Alles andere, scheinen mir Gerüchte zu sein. Ich bin aber offen, für andere Meinungen und vor allem Nachweise.
    Leider habe keine Nachweise, aber, neulich, in einem SD Forum hat ein Pharmazeut aus München geschrieben, dass in Deutschland keine Produzenten/Hersteller vom SD-Extrakt gibt. Seines Wissens gibt es in Europa 2 Firmen, eine in Spanien und eine in Italien, die den SD-Extrakt in Süd-Amerika einkaufen, prüfen, und verkaufen weiter.

    Und wer und wo ist der Rohstoffhersteller von dem Klösterl SD-Extrakt bezieht?

    LG
    ktokuda

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •