Seite 2 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Thema: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.272

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo
    Vor 10 Jahren hat man Schweinehormone genommen, wenn man die anderen nicht vertragen hat. Oder wenn man unbedingt ein Naturprodukt wollte, weil man nicht wusste, dass LT aus dem Labor naturidentisch ist oder dass der T3-Anteil in Schwein für den Menschen zu hoch ist. Bücher und Webseiten, die Schweinehormone per se als bessere Lösung hinstellten, gab es kaum.
    das hat sich mittlerweile um 180 Grad gedreht..da braucht man nur mal in IRGENDEINE FB-Gruppe zum Thema Schilddrüse reingucken , da will jeder zweite auf NDT wechseln.

    lg
    b.anna

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.13
    Beiträge
    23

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Ich schubs auch nochmal.

    Ich wollte mir meine Schweinehormone bestellen, RLC Nature Throid in 1.000 Stck, aber die sind nicht lieferbar / gibt es nicht, die Internat. Apo in HH war eigentlich immer sehr zuverlässig. Ich könnte noch die 100er 1 Grain zu 66€ bestellen, aber das ist mir doch recht großzügig berechnet, wobei ich das nicht der Apo unterstellen will. Die 1.000er kann der Importeur kann aus unbekannten Gründen nicht liefern?
    Alles sehr mysteriös.
    Wenn jemand noch eine Adresse für mich hat, gerne per PN an mich.

    Früher hatte ich Erfa genommen, deren 500er Gebinde sind auch nicht zu verachten. Leider sind die ja massiv im Preis gestiegen und die 500er gab es damals nicht mehr, so dass ich zu RLC gewechselt bin. Im Vergleich kommt es mir vor, als würde Erfa "knallen", Erfa hat anscheinend eine schneller einsetzende, aufsteigende Wirkung, die dann aber auch sehr schnell absinkend wieder nachließ so dass man sich dann unterdosiert fühlte. RLC ist dagegen gleichmäßiger, wenn ich den 2. Teil meiner Dosis eine Stunde später/zu spät einnehme, merke ich das nicht mal.
    Ich splitte:
    1. 90ug Schweinehormone (3 Teile) + 25 L-Thyrox
    2. 60ug Schweinehormone (2 Teile)
    3. 15ug Schweinehormone (0.5 Teile)

    Vielen Dank schonmal!

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Nachdem Nature Throid in zwei Apotheken nicht zu bekommen war (Lieferschwierigkeiten, nä.Lieferung erst im Februar) habe ich dann Armour genommen, da das innerhalb 1 Woche verfügbar war. Zum Horrorpreis von 148 Euro für 100 Stk !!!!.........vor 2-3 Jahren waren es noch 30 Euro.....
    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie das noch weiter bezahlbar sein soll..........wenn ich mal in Rente bin, muss ich mir was anderes überlegen....
    Da ist man froh, enldich nach Jahren der Einstellungsprobleme eine gute Einstellung hinbekommen zu haben und dann kann man es nicht mehr bezahlen - traurig sowas
    LG dags

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.272

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo DAgs u.a.

    Aus FB die Info gefunden:

    "Es gibt eine neue Apotheke in Bonn, die ebenfalls selbst NDT herstellt.
    Es sind alle Dosierungen herstellbar (auch die, welche nicht mit auf der Liste stehen).
    Der Füllstoff ist Zellulose, sonst ist da nichts anderes zusätzlich drin.

    Sie sagen, es dauert 2 Tage, bis die Rezeptur jeweils hergestellt wird und dann nochmal 1-2 Tage der Versand über DHL - die kurzen Herstellzeiten sollen auch so kurz bleiben, wenn mehr Aufträge eingehen, dann stellen sie einfach mehr Leute ein, sagte man mir dort.

    Es ist die Apomax Apotheke am Schlossplatz in 53125 Bonn, Reichsstraße 49."

    NeuesBonnerNDT.jpg

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    danke für die Info
    LG dags

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.272

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Gerne, falls es jemand probiert, würde mich die Wirkung interessieren.

    liebe Grüsse
    B.Anna

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.09
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Eines ist bei den Apotheken, die NDT selbst herstellen, sehr wichtig:

    Bittet Sie um eine genaue Deklaration ALLER Inhaltsstoffe.

    Also sowohl der genaue Wirkstoff (z.B. dessicated porcine thyroid glands), als auch alle anderen Zusatzstoffe.

    Ein seriöser Hersteller wird diese Fragen sowohl am Telefon beantworten,
    als auch eine schriftliche Deklaration ALLER Inhaltsstoffe auf seinem gelieferten Produkt vermerken.

    Als Beispiel:
    Der gern gegebene Hinweis auf "USP nach amerikanischem Arzneibuch".
    Dies bedeutet nichts weiter, als "getrocknete Schilddrüsen von Tieren, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind".
    Das können viele sein, und ganz sicher nicht nur Schweine.


    Vertrauen ist gut, in diesem Fall Kontrolle wichtig - es geht um Gesundheit !

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.272

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Hallo Lindo,

    spielst du auf Klösterl an mit Ihrer Rind-Schaf-Schweinemischung?

    die Frage ist sicher interessant auch bei dem neuen Produkt.

    lg
    b.anna

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.02.11
    Beiträge
    1.046

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Zitat Zitat von B.Anna Beitrag anzeigen
    Hallo Lindo,

    spielst du auf Klösterl an mit Ihrer Rind-Schaf-Schweinemischung?

    die Frage ist sicher interessant auch bei dem neuen Produkt.

    lg
    b.anna
    Hallo B.Anna, das ist wirklich interessant... Kannst Du ein bisschen mehr was dazu sagen? Ich würde dann Klösterl drauf ansprechen. Danke und liebe Grüsse, ktokuda

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.09
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wie viel bezahlt ihr für Acella / andere Schweinehormone? Extremer Preis...

    Es geht dabei um keine bestimmte Apotheke, sondern um alle die, die Schweinehormonpräparate herstellen.

    Hier geht gerade ein Aufschrei durch die amerikanischen Foren:


    https://stopthethyroidmadness.com/20...oh-np-thyroid/

    https://stopthethyroidmadness.com/20...iration-dates/

    https://npthyroid.com/availability-n...id-supplement/

    https://www.fda.gov/drugs/drug-safet...-limited-china


    Auf Grund dieser Ereignisse und der Tatsache, dass wir selbst Schweinehormone nehmen und ein paar starke, negative Symptome hatten seit letztem Mai, haben wir uns tiefer mit der Materie befasst.

    Es sieht wohl so aus, dass Acella (NP Thyroid), ob der grossen Nachfrage, weitere externe Firmen mit der Produktion von NP Thyroid beauftragt hat, was soweit erlaubt ist.

    Ob der zahlreichen Rückmeldungen bezüglich vielfältiger negativer Symptome von Seiten der Patienten, hat sich Acella veranlasst gesehen ein Statement abzugeben - vorerst Abwehr, jedoch bewegt sich etwas.
    Mittlerweile berichten Patienten, dass Acella sie um Proben der "schlechten" NP Thyroid gebeten hat, um sie zu untersuchen. Des weiteren werden Patienten ausführlich am Telefon zu ihren Symptomen befragt.

    Im Zuge dessen hat Acella auf seiner internet Seite "Availability of NP Thyroid" im statement veröffentlicht, dass sie keinen Rohstoff aus China oder Indien, weder auf direktem noch indirektem Wege, beziehen.

    Eine Patientin berichtet, dass Acella (David Margolis) am Telefon gesagt habe, dass sie ausschliesslich Rohstoffe aus Nordamerika und Europa beziehen würden.


    EUROPA?
    Und der Hinweis DIREKT oder INDIREKT haben mich aufhorchen lassen.


    Es gibt soweit ich weiss keinen Hersteller/Produzenten in gesamt Europa, denn es ist hier nicht erlaubt, Schweineschilddrüsen weiter zu verarbeiten.

    In Europa gibt es allerdings Firmen, die getrocknete Schweineschilddrüsen importieren, überprüfen und weiter verkaufen - und schon sind es "europäische" getrocknete Schweineschilddrüsen, egal wo sie ursprünglich herkommen.
    Also "Europäischer" Rohstoff.

    Auch der Hinweis, dass der verwendete Rohstoff nach USP, dem amerikanischen Arzneimittelbuch, hergestellt wird, bedeutet lediglich, dass für den Rohstoff "Tiere zu menschlichen Verzehr" verwendet werden müssen.
    Welche Tiere das sind, bestimmt der Hersteller.

    All das ist nicht deklarationspflichtig.

    Wo also "Desiccated Thyroid" drauf steht, weiss keiner, welche Tierschilddrüsen das sind, noch woher sie kommen.
    Wo "Desiccated Porcine Thyroid" drauf steht, weiss man, dass es Schweineschilddrüsen sind. Nicht woher sie kommen.

    Es ist also sehr wichtig, bei allen Apotheken und Firmen, die diese ja im Grunde sehr guten Produkte, verkaufen, ganz genau nach zu fragen:

    Welche Inhaltsstoffe sind enthalten (ALLE!) und woher kommen diese URSPRÜNGLICH.

    Ein seriöser Hersteller hat keinerlei Probleme SCHRIFTLICHE Nachweise zu allen Inhaltsstoffen seines Produkts zu geben.


    Es geht hier um GESUNDHEIT.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •