Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Hallo,
    bald steht mein Endo Termin an. Da ich immer noch Magenbeschwerden habe, habe ich mir die letzten Blutwerte aus 2017 nochmal angesehen.

    2017

    Intrinsic Faktor.AK 0,97AU/ml. (0-1,19)
    Parietalzell Ak. 0,3AutoAk. (0-0)?


    2016

    Intrinsic Faktor.AK 1,02Au/ml. (0-1,19)
    Parietalzell. negativAutoAK


    Sind vorhandene Intrinsic Faktor Ak erst positiv, wenn sie über der Norm sind oder wird der Intrinsik Faktor schon vorher geschädigt?

    Viele Grüße, Feline

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Der Intrinsic-Faktor besagt vereinfacht, dass dein Magen kein oder zu wenig B12 aufnehmen kann. Es muß dann (möglicherweise lebenslang) gespritzt werden.
    Da bei dir der Wert noch knapp in der Norm war (allerdings auch PZA, die dasselbe aussagen), wurde vielleicht noch darauf verzichtet (nicht unbedingt zum Vorteil für dich).

    Hast du denn B12-Mangelsymptome (vor allem Kribbeln, Zungebrennen)? Wird B12 oder besser Holo-Tc regelmäßig bestimmt? Am besten auch Ferritin, weil sich Eisen und B12 gegenseitig brauchen...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Danke für deine Antwort!

    Jedes Jahr beim Endo werden diese Werte bestimmt um auszuschließen dass ich zusätzlich zum Hashi eine Gastritis A habe.
    Vor 6 Jahren gings mir ganz schlecht nach einer Impfung. Ich hatte lange Kribbeln an unterschiedlichen Stellen. Mein B12 war damals im oberen Drittel. Sank dann immer weiter ab. Holo Ct wurde nie gemacht. Ferritin war auch zeitweise niedrig, Hb aber immer gut.

    Aber die Ak sind ja noch in der Norm? Trotzdem kann es schon Probleme mit dem Intrinsic Faktor geben?
    In 3 Wochen habe ich den nächsten Endo Termin. Und seit längerem immer Magen/Darmbeschwerden.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.273

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Der Intrinsic-Faktor besagt vereinfacht, dass dein Magen kein oder zu wenig B12 aufnehmen kann.
    Sabinchen, hast Du gesehen, dass es Intrinsic-Faktor AK ist? Nicht der Faktor selbst, sondern die Antikörper.

    Der Intrinsic Faktor ist das Protein, was zur B12 Aufnahme benötigt wird, gemessen werden aber die Antikörper, die den Intrinsic Faktor "behindern". Ich habe selbst so einen grenzwertigen AK Wert und mir die Frage öfter gestellt, ob man dann eine potenziell schlechte Aufnahme hat. Ich habe eine ganze Zeit lang gespritzt und mache nun eine längere Pause um die Entwicklung zu beobachten.

    Ansonsten schließe ich ich mich der Frage an: wird B12 getestet? Gibt es Symptome?

    Ursächlich für den Mangel kann eine AI Gastritis sein. Hast Du Magenprobleme? Mein Arzt sagte mir seinerzeit, dass dann ein erhöhtes Risiko für Magenkrebs besteht. Mein Opa hatte Magenkrebs, dieser war allerdings auch Alki. Was nun Ursache und Wirkung bei ihm war kann ich nicht sagen. Aber besser: Augen auf im Straßenverkehr.

    PS: ich hab gesehen Du hast Magenprobleme. Ich würde man ne Spiegelung machen.
    Geändert von Katzenmuddi (28.01.19 um 10:26 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Ich glaube Sabinchen bezog sich auf die Ak.

    Genau, ich frage mich auch, ob der Intrinsic Faktor schon durch die grenzwertigen Ak an der B12 Aufnahme gehindert wird.
    Eine Magenspiegelung wäre sinnvoll, allerdings habe ich auch noch eine Fruktosetoleranz auf die alle weiteren Magen Darm Beschwerden geschoben werden.
    Mitte Februar habe ich ja den nächsten Endotermin und frage mal nach B12 und diversen Ak.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.273

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Wenn Du Dich fruktosearm ernährst, sollte die FI aber doch keinen Ärger mehr machen?

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Fruktosearm ernähre ich mich. Allerdings nicht fruktosefrei. Es ist halt schwierig zu sagen, woher dann die Beschwerden kommen. Ich meide Säfte, Gummibärchen, Obst etc. Gemüse esse ich in Maßen, aber selbst im Brot ist Zucker.
    Außerdem sollte man nach einer gewissen Karenzzeit wieder mehr vertragen.

    Und da sind halt auch die vorhandenen, noch negativen Ak.
    Der Ferritinwert lag 12/17 bei 19,7ng/ml (20-200)
    Vit B12 bei 251pg/ml (180-914)
    Hb bei 13,8g/dl 11,5-16)

    Da ich mich so gut wie vegetarisch ernähre, bin ich auf den neuen Ferritinwert gespannt. Über die Nahrung auffüllen ist schwierig. Genommen habe ich nichts.
    Mir gehts bis auf gelegentliches Herzklopfen gut. Das kann man auf Infekt oder Pms schieben.
    Selten Migräne mit kribbeln.
    Beim Sport läuft es auch.
    Geändert von Feline3 (28.01.19 um 15:06 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Hallo Feline,
    wenn du wenig bis kein Fleisch ißt, dann brauchst du keine Ak für Eisen- und B12-Mangel.
    Nach der nächsten BE rate ich dir dringend, beides einzunehmen, falls die Werte immer noch so niedrig sind. Herzklopfen und Kribbeln deuten schon sehr auf Mangel.

    Migräne könnte von Magnesiummangel kommen, was oft mit Vit.D-Mangel zusammenhängt.

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    10.10.13
    Beiträge
    166

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Hallo Sabinchen,
    wahrscheinlich ist es wirklich sinnvoll nach der Be etwas einzunehmen.
    Ich wüsste auch nicht, wodurch ich meine Eisenspeicher aufgefüllt haben sollte. Vielleicht vom Feldsalat?��
    Sonst esse ich Eier und nehme auch genügend Milchprodukte zu mir.
    Vitamin D 1000 im Winter täglich.

    Viele Grüße, Feline

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.856

    Standard AW: Vorhandener Intrinsic Faktor bei Be- gut oder schlecht?

    Vitamin D 1000 im Winter täglich.
    Wenn du vorher keinen Mangel hattest, dann reicht das vermutlich aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •