Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von maerchen
    Registriert seit
    17.07.09
    Ort
    01101001 01101101 00100000 01010000 01100001 01101100 01100001 01110011 01110100
    Beiträge
    2.693

    Standard Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

    Es ist wieder mal so weit, ich bin dauermüde und erschöpft, fühle mich blutleer und bin es auch. Zeit für Eiseninfusionen...

    Bekomme jetzt auch Venofer, jedoch wurde ich von ärztlicher Seite schon vorgewarnt, dass die Kasse wahrscheinlich die Kosten für die Ampullen nicht übernimmt, weil die Werte noch nicht schlecht genug sind. Man riet mir, möglichst viel Überzeugungskraft mitzubringen, aber dafür fehlt mir die Energie, mir fehlt eigentlich für alles die Energie, ich schlafe mittlerweile zwischen 10 und 16 Stunden täglich.

    Ferritin ist jetzt bei 37 (und des wird auch ned besser werden mit der allmonatlichen Monsterblutung...), Hämoglobin irgendwo bei 13 komma irgendwas und die anderen Werte hab ich mir ned gemerkt. Befund hab ich vergessen, nehm ich nächstes Mal mit.

    Die GKK betrachtet erst ein Ferritin unter 15 als echten Eisenmangel, 30 ist grenzwertig und mit 37 sind meine Werte noch "viel zu schön". Mir gehts aber grottig, ich bin total kaputt und nur noch am Schlafen.

    Strategisch günstiger wäre es ja gewesen, noch 1 - 2 Monatsblutungen abzuwarten, bis Ferritin unter die 30er-Grenze sinkt und damit endlich von der Kasse als schlecht genug anerkannt wird. Aber so lange kann ich nicht warten, mir geht es JETZT schlecht...

    Jemand Ideen? Soll ich bei der Kasse recht viel jammern?

    Rein äußerlich sieht man mir den Eisenmangel eh schon auf Kilometer an, ich bin total bleich und schau richtig "gspiebn" aus und fühl mich auch so. Aber das wird den Krankenkassenarzt wahrscheinlich nicht sehr beeindrucken?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.12.08
    Ort
    Wien
    Beiträge
    768

    Standard AW: Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

    Ein Ferritin von über 30 ist ja wirklich nicht nicht "schlecht genug". Über 30 gilt als ausreichende Versorgung.
    Verträgst du Kapseln nicht? Falls ja würde ich den Arzt um eine schriftliche Stellungnahme bitten dass due Infusionen notwendig sind und damit direkt in einer wgkk Stelle eine Verordnung erbitten.
    Was kosten die denn privat?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.103

    Standard AW: Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

    .....
    Geändert von panna (25.01.19 um 18:33 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.03.09
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.614

    Standard AW: Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

    Ich glaube im Eisenzentrum Loha for Life kostet einmal Eiseninfusion so um die 50€, bei Venofer braucht man glaub ich bis zu 5 (je höher der Ferritin desto weniger), geht natürlich ins Geld aber vielleicht ist es der ganze Ärger nicht Wert, nicht einfach das Geld zu zahlen? die WGKK ist gerade sehr auf Sparkurs, es wird immer weniger bezahlt, leider. Ich denke aber auch dass du da zumindest eine Begründung vom Arzt brauchst wieso du die Infusionen (jetzt schon) brauchst und nicht mit Tabletten erstmal dagegen ankämpfst.

    Aber soweit ich weiß zahlen sie bei "normalen" Ferritin wenn die anderen Werte nicht okay sind, Transferrinsättigung usw. Wurde das bei dir getestet?
    Loha for Life kann ich prinzipiell sehr empfehlen, die machen auch eine Untersuchung vorher und durch die bequemen Sessel hats ein bisschen was von einer Spa-Erfahrung - soweit Infusionen das können

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    972

    Standard AW: Österreich: WGKK will Eiseninfusionen nicht zahlen - jemand Erfahrungen?

    Ich finde das sündteure Venofer gar nicht so super, probier doch mal Ferrlecit aus, das ist nicht teuer und mir geht es damit viel besser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •