Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Jemand Erfahrung mit GdB 50 bei psychischen Erkrankungen?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Braunbär
    Registriert seit
    27.10.09
    Ort
    In meinem Oberstübchen / Erfahrung allein ist gar nichts-man kann auch 35 Jahre lang Mist bauen !
    Beiträge
    2.570

    Standard AW: Jemand Erfahrung mit GdB 50 bei psychischen Erkrankungen?

    So wie es @helleborus beschreibt, sehe ich's auch. Mit einer Ausnahme:

    Telefoniere ganz oft mit deiner Sachbearbeiterin, wenn es dir viel zu lange dauert!
    Dann darfst du auch per Telefon nerven. Diejenigen, die oft anrufen, bekommen deutlich mehr Aufmerksamkeit - und manchmal auch schneller einen Bescheid.
    Geändert von Braunbär (16.10.19 um 17:05 Uhr)

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Braunbär
    Registriert seit
    27.10.09
    Ort
    In meinem Oberstübchen / Erfahrung allein ist gar nichts-man kann auch 35 Jahre lang Mist bauen !
    Beiträge
    2.570

    Standard AW: Jemand Erfahrung mit GdB 50 bei psychischen Erkrankungen?

    hei Aurorasutra,
    gibt es was Neues?

    Jetzt wäre es z.B. eine gute Gelegenheit, einen neuen Antrag zu stellen ( bzw. einen Änderungsantrag), denn falls es jetzt klappt, hast du die Steuerersparnis noch für die nächste Steuererklärung in petto!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •