Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.206

    Standard Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Ich bin ganz verzweifelt.....mit Euthyrox ging es mir am Besten. Von Henning bekomme ich Durchfall und Mehr Allergien. Viele andere Präparate Haben die gleiche Zusammensetzung wie Henning.
    Mannitol sollte auch nicht drin sein.
    Aristo macht mir Herzstolpern.
    Hexal Übelkeit.
    Jetzt dachte ich an Berlthyrox, aber davon gibt es nur 50,100 und 150 Mikrogramm.
    Mit Tirosint werde ich todmüde.
    Was kann ich nur noch machen ? Wie macht Ihr das ?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    4.985

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Du hast doch neulich selbst geschrieben, dass es Euthyrox etwas länger geben wird, also hast du fast ein halbes Jahr Zeit, es dir großzügig verschreiben zu lassen. Verzweiflung ist ein schlechter Ratgeber, da kann man keine guten Entscheidungen treffen. Und mehr Threads bringen nicht immer mehr Erkenntnis.

    Dass es dir mit anderen Präparaten nicht gut geht, könnte teils an der anderen Bioverfügbarkeit und letzten Endes unpassenden Dosis liegen. Es ist ja nicht so, dass überall Unverträgliches drin wäre. Man kann auch drauf warten, was jetzt wieder schief geht, und dann umso schneller recht behalten.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.157

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Jetzt dachte ich an Berlthyrox, aber davon gibt es nur 50,100 und 150 Mikrogramm.

    davon 100 und ne halbe 50er?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.06.16
    Beiträge
    1.461

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Wird es euthyrox nicht mehr geben???
    Ich nehme es seit Anfang Dezember und es bekommt mir viel besser als Henning

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.157

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    die Rezeptur wird geändert

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.206

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Die 50 er ist schon länger nicht lieferbar laut Apotheke. @ Verne

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Beiträge
    1.206

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Euthyrox ist das einzige Mittel das sich langsam löst. Alle anderen zerfallen sofort. Das Tirosint braucht am längsten und scheint bei mir aber gar nicht zu wirken.
    Seit beta habe ich nach ein paar Tagen Bauchkrämpfe entwickelt. Erst nur nach der Einnahme, dann mittags ganz schlimm, jetzt wache ich auch nachts auf mit Blähungen....sehr unangenehm.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    293

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Ist denn klar, dass Du das neue Euthyrox nicht verträgst? Hast Du es schon ausprobiert?

    Ich meine, schlimmer als mit den Ausweichmedis kann es doch nicht werden, oder?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.035

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Euthyrox ist das einzige Mittel das sich langsam löst. Alle anderen zerfallen sofort.
    Wie ist das gemeint?

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.351

    Standard AW: Womit kann ich Euthyrox ersetzen ?

    Zitat Zitat von Angela Beitrag anzeigen
    Aristo macht mir Herzstolpern.
    Hexal Übelkeit.
    Jetzt dachte ich an Berlthyrox, aber davon gibt es nur 50,100 und 150 Mikrogramm.
    Mit Tirosint werde ich todmüde.
    Was kann ich nur noch machen ? Wie macht Ihr das ?
    Einfach Euthyrox weiternehmen, statt Pillenchaos.

    Die 50 er ist schon länger nicht lieferbar laut Apotheke.
    Ich hab gerade gestern 50-er Euthyrox geholt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •