Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Thybon?

  1. #1

    Standard Thybon?

    Hallo ihr Lieben, ich bin ganz frisch schwanger, zweite Schwangerschaft, habe heute meine Blutwerte bekommen,

    Tsh: 1,02 (0 ,27 - 4,20)

    Ft3: 2,76 ( 2 - 4,40)

    Ft4 : 1,57 ( 0,93 - 1,70)

    Mir is der ft3 eigentlich zu niedrig, weiss nich ob ich thybon anfangen soll ( war heute ein Kampf das von meiner Ärztin aufgeschrieben zu bekommen, nehme es wenn auf eigene Verantwortung) jetzt weiss ich nich was ich tun soll!

    Nehme aktuell nur L - Thyrox 88

    Vg

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.11.08
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    886

    Standard AW: Thybon?

    Warum sollst du keines nehmen. Nehme jetzt auch in der 2 ss Armour, das ist auch t3, was hier immer wieder verpönt wird. Mir und den Zwergen hat es nicht geschadet.
    Sobald mein t3 gesunken ist, ging es mir nicht gut.
    Wenn du in der dem niedrigen t3 auch Probleme haben solltest, was sollte dagegen sprechen.
    Lg und Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles gute weiterhin.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.757

    Standard AW: Thybon?

    Zitat Zitat von Swenty Beitrag anzeigen
    Mir is der ft3 eigentlich zu niedrig, weiss nich ob ich thybon anfangen soll
    Geht es dir schlecht?

    Dein fT4 ist für einen Nüchternwert sehr hoch, ob das nun bereits die Folge einer Erhöhung ist oder nicht, weiß ich nicht. Aber dass der fT3 etwas tiefer liegt, ist womöglich eine Folge davon. Was ich dir nahelegen möchte: Lass das T3 für die Schwangerschaft, T4 ist jetzt wichtig fürs Baby, T3 ist völlig egal in dieser Hinsicht. Wenn du jetzt mit T3 einsteigst, kann es dir passieren, dass dein fT4 sinkt, das würde ich geerade in der Schwangerschaft vermeiden wollen. Dein TSH wird verschwinden, somit eine zusätzlich Orientierungsgröße für die Beurteilung der wahren Sachlage bezüglich T4.

    Mit sowas würde ich also ganz sicher nicht am Anfang einer Schwangerschaft herumexperimentieren. Wenn dir nach der Schwangerschaft danach ist, kannst du es immer noch machen. Marion hat mit T3 schon länger Erfahrung - die aber nicht direkt auf andere übertragbar ist.

  4. #4

    Standard AW: Thybon?

    Vielen Dank, für eure Einschätzung! Ich hatte nur einen Tag vor der Blutentnahme einen "krümmel" L Thyrox mehr eingenommen, nehme aktuell 88 L Thyrox dass lässt sich so doof teilen, davon weniger als ein Viertel! Mir geht's so mittelmässig, habe schon länger Haarausfall, bin müde und launisch ( auch schon vorher :p) aber ansonsten ganz gut! Hauptsache meinem kleinen geht's gut! Dann werde ich l Thyrox erhöhen! Danke für eure schnelle Hilfe! Vg Jasmin

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.757

    Standard AW: Thybon?

    Zitat Zitat von Swenty Beitrag anzeigen
    Dann werde ich l Thyrox erhöhen!
    Wozu, dein wichtiger Wert fT4 ist ohnehin hoch?

    Sag uns bitte: Hast du die 88 LT am Tag der Kontrolle vor der Blutentnahme eingenommen oder erst danach? Wenn danach: nach ca 24 Stunden (falls Kontrolle morgens war) ist das dein Tiefstwert und dein Tiefstwert ist ausdrücklich hoch. Wozu willst du erhöhen?

    Die andere Frage natürlich, die wichtig ist: Seit wann nimmst du 88?

    Nämlich, auf Teilfragen gibt es meist Teilantworten.

    Außerdem, Krümel hin, Krümel her: Du verfälschst deine Werte, wenn du mit Krümeln hin- und herspielst. Die Dosis muss vor der BE wochenlang konstant gehalten werden, sonst sind die Werte nicht beurteilbar.

  6. #6

    Standard AW: Thybon?

    Hey, danke fürs schreiben! Nein, vor der Blutentnahme habe ich kein L thyroxin genommen! Das Problem ist, dass mir mein Arzt keine höhere L thyroxin aufschreiben wird! Deswegen die " krümel"! Mein Tsh is relativ hoch und ich denke dass ich doch zukünftig mehr brauche?! Vg

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.757

    Standard AW: Thybon?

    Zitat Zitat von Swenty Beitrag anzeigen
    Hey, danke fürs schreiben! Nein, vor der Blutentnahme habe ich kein L thyroxin genommen! Das Problem ist, dass mir mein Arzt keine höhere L thyroxin aufschreiben wird! Deswegen die " krümel"! Mein Tsh is relativ hoch und ich denke dass ich doch zukünftig mehr brauche?! Vg
    Erstens, dein TSH ist alles, nur nicht hoch.
    Zweitens, was zählt, ist nicht dein TSH, sondern primär dein fT4. Und höher sollte es nicht werden, wenn es ein Nüchtern-Wert war.

    Dein TSH ist prima, keine Ahnung, wo du hernimmst, dass es tiefer werden sollte. Alles ist gut, wenn es dir gut geht und wenn dein fT4 nicht zu tief ist - ob dabei das TSH bei 1,7 oder 0,7 liegt, ist völlig egal! Jeder hat einen anderen Setpoint fürs TSH. Dein fT4 ist *jetzt* optimal. Ob du in 3-4 Wochen ein klein wenig mehr brauchst, das solltest du dann sehen und nicht jetzt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •