Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.05.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.743

    Standard EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich wollte mal fragen, ob es normal ist, dass einem nach 20 Jahren immer noch die Augen wehtun. Ich habe nie hohe MB-Antikörperwerte gehabt.
    Vor 20 Jahren musste ich ein halbes Jahr lang Carbimazol nehmen und danach galt MB als geheilt.
    Obwohl eine anschließende Hashimoto meine SD stark reduziert hat, habe ich nach wie vor EO-Symptome wie Lichtempfindlichkeit, Trockenheit, Schmerzen.
    Im Gegensatz zu früher stehen die Augäpfel aber nicht mehr so hervor. Dafür habe ich schon länger ausgeprägte Lidödeme.
    Die Augenbeschwerden werden nur unter Cortison milder (nehme seit 3 Tagen 10 mg Hydrocortison).
    Leider hab ich keine frischen TRAK-Antikörperwerte, nur den alten angehängten Kram, weil die TRAK auch irgendwann nicht mehr gemacht wurden.

    Liebe Grüße,
    Hosanna

    1998: "Seronegativer Morbus Basedow mit endokriner Orbithopathie"
    TRAK: 11 (<9)
    TPO-AK: 87 (<60)
    Volumen: 16 ml
    Gewebe: homogen
    TSH: <0,02 (0,4 - 4,0)
    Medikament: Carbimazol (Dosis erst 5, dann 7,5 mg)

    1999: "Struma diffusa I, keine Autoimmunthyreopathie"
    TRAK: 0 (<9)
    TPO-AK: 28 (<35)
    Volumen: 19 ml (<18)
    Gewebe: diskret echoarm
    TSH: 0,7 (0,2 - 4,0)
    Medikament: Carbimazol absetzen (6 Monate eingenommen)

    2003: "Autoimmunthyreopathie ohne Beeinflussung der Schilddrüsenstoffwechsellage"
    TRAK: 0 (<19)
    TPO-AK: 85 (<35)
    Volumen: 12 ml
    Gewebe: diskret echoarm
    TSH: 0,7 (0,2 - 4,0)
    Medikament: keins

    2005: "Autoimmunthyreopathie"
    TRAK: 1,8 (<1,5)
    TPO-AK: 101 (<34)
    Volumen: 15 ml
    Gewebe: diskret echoarm
    TSH: 0,6 (0,27 - 4,3)
    Medikament: LT100

    2007: "Abgelaufener Morbus Basedow, keine ausgebrannte Hashimotothyreoditis"
    TRAK: 0,6 (<1,5)
    TPO-AK: 71 (<34)
    Volumen: ?
    Gewebe: ?
    TSH: <0,01 (0,27 - 2,5)
    Medikament: LT 150

    2009 /2010: Cortisolmangel
    Medikament: 10 mg Hydrocortison
    endlich nachlassende EO
    nach Absetzen fing EO wieder an

    2011: "Mild atropisch verlaufende Autoimmunthyreoditis"
    TRAK: nicht gemacht
    TPO-AK: 111 (<9)
    Volumen: 5 ml
    Gewebe: echoarm, leicht inhomogen
    TSH: 0,04 (0,35 - 3,5)
    Vitamin-D-Mangel, Vitamin-B-12-Mangel, Antikörper gegen Intrinsic Faktor
    Medikament: SD-Extrakt 75 (Klösterl Apotheke), Vitamin B-12-Spritzen, Dekrisol

    SD-Extrakt bis 2018 erhöht auf 100 (entspricht ca. 250 LT). TSH ist meist supprimiert.

    Dez 2018: Weitere erhöhte Autoantikörper entdeckt (Antikörper gegen DNS im Zellkern und perinukleäre Antikörper gegen neutrophile Granulozyten). Verdacht geht in Richtung Lupus und was mit der Leber.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.324

    Standard AW: EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

    ( ... Hab schon selbst gefunden, wonach ich gefragt hatte ...)
    Geändert von panna (01.01.19 um 19:11 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.05.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.743

    Standard AW: EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

    Hallo Panna,

    was wolltest du denn wissen?

    LG Hosanna

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.324

    Standard AW: EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

    Ich wusste nicht, wie ich "100" zu verstehen habe, Schwein kommt üblicherweise in "grain" ins Haus und damit kenne ich mich aus. Du nimmst dann wohl 100 mcg T4 und 25 mcg T3, nicht?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.05.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.743

    Standard AW: EO: Wie lange habt ihr schon / hattet ihr Augensymptome?

    Ja, auf dem Infoblatt steht, dass das Verhältnis T4:T3 = 4:1 ist.
    Die Bezeichnung "100" steht wohl für das enthaltene T4.
    Laut meiner alten Umrechnungstabelle müssten das dann insgesamt 2,5 grain sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •