Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beurteilen aktueller Werte - erhöhen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.12.17
    Beiträge
    6

    Standard Beurteilen aktueller Werte - erhöhen?

    Hallo zusammen und frohe Weihnachten

    würde mich um einen kleinen Austausch über meine aktuellen Werte von mir freuen
    Die Dosis, die ich eingenommen habe, lag bei 62,5µg L-Thyroxin und 5µg

    ft4 0,87 ng/dl (0,62-1,28 ng/dl) 37,88%

    ft3 3,65 pg/dl (2,3-4,1 pg/ml) 75,00%

    TSH 1,03 mlU/l (0,35-3,5 mlU/l)

    TPO-Ak 4,7 IU/ml (<9,0 IU/ml)

    TAk 17 U/ml (<115 u/ml)

    Mir fällt natürlich selber der prozentuale Unterschied zwischen ft3 und ft4 auf, welches wohl auf eine Erhöhung hindeutet, aber wie viel?

    Vielleicht hat jemand eine Idee, ich selber würde es jetzt auf 75µg erhöhen
    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und angenehme Feiertage allerseits

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.675

    Standard AW: Beurteilen aktueller Werte - erhöhen?

    Warum ein neuer Thread? Kannst Du die Moderation nicht bitten, dieses hier an Deinen anderen Thread anzuhängen?

    Und im übrigen stand in Deinem alten Thread einiges was unbeantwortet blieb und sollte auch hier wieder stehen, insbesondere Karenz T3!

    Warum weiter reduziert mit entsprechendem Ergebnis? Für mich fehlt hier viel zu viel Information, ohne die man Dir überhaupt nichts raten kann!
    Mal abgesehen davon, dass Du Dein Befinden mit keinem Wort erwähnst und Du sicherlich nicht einfach Wertekosmetik betreiben möchtest...
    LG

    P.S. Ich würde mal Dein Profil ausfüllen und die Werte einstellen.
    Geändert von Amarillis (25.12.18 um 21:59 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.409

    Standard AW: Beurteilen aktueller Werte - erhöhen?

    Hallo Cris,

    Weder der prozentuale Unterschied, noch die Prozente überhaupt haben eine praktische Bedeutung.
    Es handelt sich eher um falsche Annahmen, die so oft wiederholt worden sind, dass sie nicht mehr zu widerlegen sind.

    Aus deinem alten Thread geht hervor, dass du vor einem Jahr stark überdosiert warst, daher war die Senkung gerechtfertigt, aber ich habe nicht ganz verstanden, warum du T3 nimmst.

    Die Werte zeigen nicht, dass du es brauchst.
    Ich gehe davon aus, dass du das Thybon nicht splittest, trotzdem ist dein ft3 ziemlich prall.
    Ich sehe keinen Grund zu steigern.

    LG Donna

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    293

    Standard AW: Beurteilen aktueller Werte - erhöhen?

    Gehts um Wertekosmetik oder um Beschwerden? Sorry, ist mir nicht ganz klar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •