Seite 2 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Thema: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    270

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Und am 20.09.2018: 1,1 (<1,8)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Von den TRAK würde ich nichts abhängig machen. Schon gar nicht von den Werten in Remissionszeiten. Aber eben auch nicht von ehemaligen Werten bei aktivem MB.

    Beispiel:

    MB Nr. 1 bei mir, Anfangs-TRAK: 3,20. Zwei Monate später: 6,60

    MB Nr. 2, Anfangs-TRAK: 8,20.

    Man kann da überhaupt nichts ableiten, auch nicht von den Anfangswerten auf den weiteren Verlauf schließen. Man erwischt den Burschen ja nicht notwendigerweise auf dem Höchststand.

    Die TRAK sind immer nur ein Faktor. Plazentagängig sind sowohl TRAK als auch Hemmer.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.274

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    und ich finde es auch wichtig auf die Zeit nach der Geburt zu gucken. Oft gibt es ein Rezidiv nach der Schwangerschaft. Dann heisst es abstillen und man kann sich nicht so wirklich voll auf die schöne Zeit mit dem Baby einlassen, weil MB dazwischen funkt. Das will keiner.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.079

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Mir ging es nicht um TRAK als Entscheidungsbasis. Sondern darum, ob der vorige Schub mal komplett vorbei war in dem Sinn, dass die TRAK wirklich negativ waren. Sieht aber mehr nach Talsohle aus.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Mir ging es nicht um TRAK als Entscheidungsbasis. Sondern darum, ob der vorige Schub mal komplett vorbei war in dem Sinn, dass die TRAK wirklich negativ waren. Sieht aber mehr nach Talsohle aus.
    Meinst du, dass das einen Unterschied macht? MB schlägt auch aus einer "kompletten" Remission heraus zu.

    Bei mir waren die TRAK in den 8 Jahren zwischen MB1 und MB2 abwechselnd komplett negativ, unternormig negativ und auch grenzwertig erhöht - ohne Konsequenzen.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.079

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Meinst du, dass das einen Unterschied macht? MB schlägt auch aus einer "kompletten" Remission heraus zu.
    Ja schon, aber ob die Wahrscheinlichkeit gleich ist? Ist vermutlich nicht untersucht.

    Nach einem Schub waren meine TRAK nie sofort weg, sondern dümpelten eine Weile um 1 herum. Zweimal verschwanden sie dann für länger, und ein- oder zweimal gingen sie in ein längeres Auf und Ab über, wobei nie so ganz Ruhe im System war.

    Ich bin da vermutlich etwas aufmerksamer, weil ich ja Thyroxin nehme und da auch die niedrigen TRAK in die Werte und Dosierung reinfunken. Soll also kein direkter Vergleich werden.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    270

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    So, TRAK erhalten. Der Blöde liegt bei 5,9 (<1,5).

    Am Dienstag habe ich Besprechungstermin beim Endo...

    Was sagt ihr zur Dosierung 10mg Carbimazol? Passt das von der Höhe der Werte?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Für die Werte vom 6.12. könnte das gerade knapp passen, wenn sie seither nicht höher geworden sind. Wenn es Thiamazol wäre, hätte ich 10 mg geschätzt, 10 Carbi sind weniger, etwa 7,5 mg Thiamazol.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    270

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    OK, dann starte ich mal mit 10mg... Danke panna.

    Hab nochmal Werte nehmen lassen in meiner Verzweiflung. Obwohl mittlerweile, seit ich den Trak kenne, jegliche Hoffnung verflogen ist

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.823

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Es sind nicht nur die TRAK, es ist auch die Konstellation mit fT3 die Nase vorne. Aber OK, die TRAK besiegeln das dann deutlich.

    Es wird wieder, Wolkenhimmel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •