Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    263

    Standard Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Hallo ihr Lieben,

    am Wochenende wollte ich mich im Forum melden und berichten, dass es mir momentan gut geht. Job, privat, alles prima. Fleißig am Hibbeln etc...

    Aber es kommt meistens anders als gedacht...

    Gestern war ich bei der BE, routinemäßig mal wieder schauen lassen und heute kam das Ergebnis (s.u.).

    Blutentnahme vom 13.06.2018
    FT4 1,2 (0,7-1,6)
    FT3 3,7 (2,2-4,5)
    TSH 1,26 (0,35-4,0)

    Blutentnahme vom 02.08.2018
    FT4 1,2 (0,8-1,7)
    FT3 3,7 (2,2-4,2)
    TSH 1,55 (0,3-3,6)

    Blutentnahme vom 20.09.2018
    FT4 1,2 (0,7-1,6)
    FT3 3,7 (2,2-4,5)
    TSH 1,0 (0,35-4,0)
    TRAK 1,1 (<1,8 negativ)

    Blutentnahme vom 06.12.2018 (17:30 Uhr)
    FT4 1,8 (0,8-1,7)
    FT3 6,3 (2,2-4,2)
    TSH 0,01 (0,3-3,6)
    TRAK folgt
    Empfehlung: 10mg Carbimazol.

    Ich bin beinahe vom Stuhl gefallen und auch jetzt noch wie gelähmt. Kann DAS sein? Kann das so schnell gehen?
    Ich habe größte Mühe aktuell, nicht in Panik zu verfallen. Null Symptome, keinerlei Anzeichen..... Und jetzt?
    Meine Welt steht Kopf

    Bitte um Meinungen...

    Wolke

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.352

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Ach so ein Mist. Aber bitte keine Panik, die Welt steht nicht Kopf, benimmt sich nur nicht wunschgemäß. Kann aber angepasst werden ...

    Es ist immerhin nur der gemeine hinterhältige Basedow.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    263

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Danke Panna für deine Worte.
    Es wirft halt den Kinderwunsch wieder durcheinander

    Mit "Anpassen" meinst du Carbimazol? Wie schnell ist hier Handeln angesagt?

    Muss ich wirklich vom Rezidiv ausgehen? Kann das nicht nur eine kurze Momentaufnahme sein, also irgendwas Doofes erwischt in der Kantine o.ä.?
    Bin auf die Trak gespannt am Montag... Ich will das alles noch nicht glauben...

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.352

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Das TSH ist kein Sofortreagierer auf "Doofes erwischt" und leider eilt dein fT3 viel zu basedowtypisch dem fT4 voraus.

    Die Welt geht nicht unter bis Montag. Aber möglichst frühzeitig erwischen wäre keine üble Idee - wenn er sich erwischen lässt, was ja auch nicht sicher ist, nur eine Hoffnung.

    Mit "anpassen" meinte ich: wenn die Welt Kopf steht, musst du deine Kinderwunsch-Pläne umstellen. Wie, das wird wohl deine nächste Überlegung sein. Wie dringend er ist, wie risikofreudig du bist (für eine Schwangerschaft in einem Jahr mit Rezidivgefahr).

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.165

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    ich sehe es auch wie panna.
    Vielleicht solltest Du Dich doch mit dem Thema OP beschäftigen.
    Eine Schwangerschaft mit aktivem MB ist kein Spaziergang. Und selbst wenn er während der Schwangerschaft ruht, besteht ein erhöhtes Rezidivrisiko nach der Schwangerschaft. Da willst Du dann aber für Dein Baby da sein und willst wahrscheinlich auch stillen. Also eine verzwickte Situation.
    Versuche trotzdem die Ruhe zu bewahren und Deine Gedanken und Gefühle zu sortieren.
    lG Karin

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Das tut mir ja leid für Dich. Das es vorübergehend ist glaube ich nicht.
    Was mir spontan in den Kopf kam als ich das las:

    Zitat Zitat von Wolkenhimmel Beitrag anzeigen
    ... Fleißig am Hibbeln etc...
    "Du hast den Grund für den MB-Ausbruch selbst genannt."

    Ein schlummernder MB ist wie ein Puma oder Leopard. Die darf man nie aus dem Auge verlieren und freudiges Hüpfen ist bestimmt nicht förderlich.

    Bei dieser Meinung werden mir hier nur extrem wenige zustimmen. Sie erinnert mich aber an meine Erfahrungen und an die Aussage einer betagten Dame: "Ich hatte vor 30 Jahren Basedow - das war aber nur weil ich eine falsche Einstellung hatte und seit dem ich sie korrigiert habe, hat der Basedow sich zurückgezogen".

    Alte haben nichts außer Erfahrungen. Die können Gold wert sein.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    4.986

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Die TRAK waren eh nicht weg, oder? Dann ist es Glückssache, ob sie irgendwann verschwinden oder doch wieder steigen.

    Sie erinnert mich aber an meine Erfahrungen und an die Aussage einer betagten Dame: "Ich hatte vor 30 Jahren Basedow - das war aber nur weil ich eine falsche Einstellung hatte und seit dem ich sie korrigiert habe, hat der Basedow sich zurückgezogen".
    Klingt halt besser als die Erklärung, man hätte die Wechseljahre hinter sich und damit auch den Risikofaktor Östrogen.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.352

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Zitat Zitat von RalfWei Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von Wolkenhimmel Beitrag anzeigen
    Fleißig am Hibbeln etc...

    "Du hast den Grund für den MB-Ausbruch selbst genannt."
    Kinderwunsch einstellen und alles wird gut? Ein völlig neuer Ansatz
    Geändert von panna (08.12.18 um 17:13 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    263

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wie dringend er ist, wie risikofreudig du bist (für eine Schwangerschaft in einem Jahr mit Rezidivgefahr).
    Mmh, ist eigentlich schon dringend. War er damals schon vor fast genau 4 Jahren, als MB diagnostiziert wurde... Nur da wollte ich dem ganzen eine Chance geben. War wohl nix


    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    ...
    Vielleicht solltest Du Dich doch mit dem Thema OP beschäftigen.
    ....
    Versuche trotzdem die Ruhe zu bewahren und Deine Gedanken und Gefühle zu sortieren.
    lG Karin
    Danke für deine Worte. Ich mache es nun vom Trak abhängig, den ich am Montag erhalte. Aber das Thema OP wird nun leider wahrscheinlich unumgänglich sein...
    Geändert von Wolkenhimmel (08.12.18 um 18:11 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.01.15
    Beiträge
    263

    Standard AW: Geht nun alles von vorne los? - (Schwarze) Wolke ist zurück

    Zitat Zitat von RalfWei Beitrag anzeigen
    ....
    Ein schlummernder MB ist wie ein Puma oder Leopard. Die darf man nie aus dem Auge verlieren und freudiges Hüpfen ist bestimmt nicht förderlich.
    ...
    Ja Ralf, aber ich habe den schlummernden MB nie aus den Augen oder dem Hinterkopf verloren.
    Und "freudiges Hüpfen" (ohne bewusst Druck oder Stress zu erzeugen) sind doch positive Gefühle. Die dürften doch den MB nicht provozieren?!




    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Die TRAK waren eh nicht weg, oder? Dann ist es Glückssache, ob sie irgendwann verschwinden oder doch wieder steigen.
    ...
    Die Trak waren in der Vergangenheit wie folgt:
    08.12.2014: 11
    04.12.2015: 4 (<1,8)
    26.02.2016: 3,3 (<1,8)
    31.05.2016: 3,3 (<1,8)
    12.07.2016: 3,1 (<1,8)
    23.08.2016: <1 (<1,5)
    14.09.2016: 2,2 (<1,8)
    02.02.2017: 3,4 (<1,8)
    23.05.2017: 1 (<1,5)
    07.11.2017: 1,4 (<1,8)
    28.02.2018: 1,5 (<1,8)
    07.03.2018: 1,1 (<1,8)

    ...ein Auf und Ab...
    Geändert von Wolkenhimmel (08.12.18 um 18:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •