Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Versuch ohne Thybon starten?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.01.09
    Beiträge
    1.218

    Frage Versuch ohne Thybon starten?

    Hallo zusammen,

    ich habe die Blutwerte in meinem Profil um die Werte diesen Jahres ergänzt.

    Ich bin, nachdem ich eine lange Zeit eine hohe Dosierung hatte, seit 1,5 Jahren bei der gleichen Dosierung: 87,5 LT + 5 Thybon am Morgen.

    Ich frage mich nun, ob ein Versuch ohne Thybon sinnvoll wäre. Vielleicht haben die Thybon-Erfahrenen unter Euch dazu einen Rat für mich.
    Wenn ich mir den Ft3 Wert anschaue, ist dieser morgens ja ohne Thybon Einnahme in der Norm.

    Symptomatisch würde ich sagen, gibt es immer wieder Phasen, in denen ich innerlich unruhig, nervös und ängstlich bin, was ziemlich nervt.

    Wie schnell würde sich beim Absetzen von Thybon etwas verändern? In Bezug auf das Befinden und auf die Werte?

    Danke für Eure Meinung.
    LG
    Yoyo

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Versuch ohne Thybon starten?

    Die Frage: Wie geht es dir? Geht es dir gut, dann ändere nichts. Bei Unruhe kann es ein Zuviel oder ein Zuwenig sein. Das gilt es auszuloten. Du könntest die 5 µg versuchsweise halbieren. Bei einer Verschlechterung könntest du diese in 2 Portionen am Tag aufteilen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.01.09
    Beiträge
    1.218

    Standard AW: Versuch ohne Thybon starten?

    Hallo Janne,

    danke für Deine Antwort.

    Bis auf die zeitweise Unruhe/Nervosität/Angst geht es mir gut.

    Würde man den heute aufgrund solcher Werte Thybon verschreiben? Sind die Tabletten 20 Thybon überhaupt für Achtelung geeignet? Ich finde vierteln schon sehr ungenau; hab mal nen Tag etwas mehr und mal weniger. Mir wurde Thybon ja "relativ" früh verschrieben; zum anderen war ich da sehr hoch eingestellt. Wenn jetzt morgens auf diesen Wert im ersten Drittel noch 5 Thybon draufkommen, schießt das evt. übers Ziel?

    Danke & lg

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von lissie
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    996

    Standard AW: Versuch ohne Thybon starten?

    Für mich wäre ein FT3 um die 25 % um zu wenig. Das könnte für dich aber durchaus ok sein, wenn du dich richtig gut damit fühlst. Allerdings hast du ja scheinbar doch ein paar Symptome.
    Ich persönlich würde eher noch ein wenig t3 drauflegen. Erst mal so grob 2,5 (vielleicht am Endes Tages, ich kann davon z.B. super schlafen) und dann schauen und entscheiden.
    Alles Gute!

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Versuch ohne Thybon starten?

    Zitat Zitat von Yoyo Beitrag anzeigen
    Hallo Janne,

    danke für Deine Antwort.

    Bis auf die zeitweise Unruhe/Nervosität/Angst geht es mir gut.

    Würde man den heute aufgrund solcher Werte Thybon verschreiben? Sind die Tabletten 20 Thybon überhaupt für Achtelung geeignet? Ich finde vierteln schon sehr ungenau; hab mal nen Tag etwas mehr und mal weniger. Mir wurde Thybon ja "relativ" früh verschrieben; zum anderen war ich da sehr hoch eingestellt. Wenn jetzt morgens auf diesen Wert im ersten Drittel noch 5 Thybon draufkommen, schießt das evt. übers Ziel?

    Danke & lg
    Wie schon gesagt, Unruhe, ist so gar nicht auf Üf oder Uf fixierbar. Ich selbst habe auch T3 sehr früh bekommen und es war gut so. Mein fT3 ist auch unter T3 mit 24 Stunden Karenz nicht üppig, aber, ich mache es an meinem Befinden fest, wenn ich keine Beschwerden habe mit einem fT3 um 3 +/-0,1, dann ist das OK, bei einer 24 Stunden Karenz. Ich nehme mein T3 übrigens gesplittet. Mit T3 bei BE ist der nur bei 3,7, also alles im Lot.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •