Umfrageergebnis anzeigen: Ohne Schilddrüse: Mono- oder Kombitherapie?

Teilnehmer
31. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • nehme kein T3 (kein Thybon, Prothyrid, Novothyral ...)

    15 48,39%
  • nehme 0-5 mcg T3 pro Tag

    8 25,81%
  • nehme 5-10 mcg T3 pro Tag

    6 19,35%
  • nehme 10-15 mcg T3 pro Tag

    0 0%
  • nehme 15-20 mcg T3 pro Tag

    1 3,23%
  • nehme 20-25 mcg T3 pro Tag

    1 3,23%
  • nehme 25-30 mcg T3 pro Tag

    0 0%
  • nehme über 30 mcg T3 pro Tag

    0 0%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Umfrage: Nach OP/RJT (ohne Rest-SD): T4 oder T4 + T3?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.431

    Standard AW: Umfrage: Nach OP/RJT (ohne Rest-SD): T4 oder T4 + T3?

    Ich hole diese Umfrage auch noch wieder hoch:

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Liebe Operierte und Radiojodtherapierte (bei Letzteren die, die keinen funktionierenden Rest mehr haben):

    Die Frage steht im Titel, sie richtet sich vor allem an MB-Leute (oder an *total*operierte Hashis)

    T4 bedeutet Thyroxin in jeder Erscheinungsform, egal von welchem Hersteller.

    T3 bedeutet, dass jemand T3 entweder in Form von Thybon (Cynomel usw.) oder ein Kombipräparat (Novothyral, Prothyrid, Schwein ... usw.) nimmt.

    Bitte also entweder "kein T3" wählen, falls das zutrifft, oder wenn ihr T3 nimmt, die entsprechende tägliche T3-Dosis auswählen.

    Mich interessiert dabei wirklich nur die pure T3-Dosis pro Tag.

    Möchte den Thread hier unter MB behalten (Mehrheit der Operierten) und weil MB-ler eher nicht unter "Sonstiges" gucken.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    38.431

    Standard AW: Umfrage: Nach OP/RJT (ohne Rest-SD): T4 oder T4 + T3?

    Schubs

    Die Frage steht im Titel, sie richtet sich vor allem an MB-Leute (oder an *total*operierte Hashis)

    T4 bedeutet Thyroxin in jeder Erscheinungsform, egal von welchem Hersteller.

    T3 bedeutet, dass jemand T3 entweder in Form von Thybon (Cynomel usw.) oder ein Kombipräparat (Novothyral, Prothyrid, Schwein ... usw.) nimmt.

    Bitte also entweder "kein T3" wählen, falls das zutrifft, oder wenn ihr T3 nimmt, die entsprechende tägliche T3-Dosis auswählen.

    Mich interessiert dabei wirklich nur die pure T3-Dosis pro Tag.

    Möchte den Thread hier unter MB behalten (Mehrheit der Operierten) und weil MB-ler eher nicht unter "Sonstiges" gucken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •