Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: rote trockene Augen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.14
    Beiträge
    23

    Standard rote trockene Augen

    hallo
    Mein Sohn ist 18-Jahre und hat Down Syndrom. Er wurde 2 Jahre lang wegen Morbus basedow behandelt mit CArbomizol. Dann 4 Monate keine Medikamente.
    Jetzt hat er eine Unterfunktion (seit Mitte Oktober )und bekommt Hormone.
    Wegen der Gefahr einer endokrinen Orbitopathie waren wir anfänglich alle 3 Monate am Schluss alle 6 Monate bei der Augenärztin zur Kontrolle.
    Seit einiger Zeit hat er massiv gerötete Augen, die sind sehr trocken. Die Augenärztin sagte, oft sei dies das einzige Zeichen einer Endokrinen Orbitopathie und könne noch 10 Jahre nach einer SD Überfunktion auftreten.
    Wir befeuchten die Augen, mittlerweile alle 2 Stunden (wiar haben3 verschieden Augentrofen ausprobiert- kein Unterschied gemerkt) und geben ihm Nachts Bepanthen Augensalbe

    Beschädigen trockene Augen das Auge selbst (Hornhaut?) Ich selbst habe sehr trocken AUgen, das kratzt und ist unangenehm, ich merke, wenn ich wieder Augentropfen brauche. Mein Sohn kann sich diesbezüglich nicht äussern.

    Was macht ihr bei roten trockenen Augen, habt ihr noch gute Tipps?

    Herzliche Grüsse

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.460

    Standard AW: rote trockene Augen

    Trockene Augen sind auf Dauer nicht gut für die Hornhaut. Hat die Ärztin gut geprüft, ob sich da nicht eine Bindehautentzündung o.ä. dazu gesellt hat?

    Ich weiß nicht, welche Augentropfen ihr benutzt, ein wichtiger guter Wirkstoff ist Hyaluronsäure. Präparate mit Konservierungsstoffen sollte man meiden, sie können das Auge zusätzlich reizen. Ich finde Hylo-Comod gut und Hylo-Gel (letztere mit etwas mehr Hyaluronsäure). Angeblich brauchen die Augen auch Lipide, auch das kann man ausprobieren.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.014

    Standard AW: rote trockene Augen

    Ich nehme zur Nacht VitaminA POS Salbe. Ich finde sie hält besser durch als Bepanthen Salbe.
    Morgens reinige ich die Augen mit einem Warmen Waschlappen.
    Danach wird geträufelt.
    lG Karin

  4. #4

    Standard AW: rote trockene Augen

    das Reinigen ist wichtig, das hat bei mir den Unterschied zwischen roten, brennenden Lidrändern oder eben nicht gemacht. Bleibt gefühlt auch länger feucht (wahrscheinlich juckts halt nur später, weil man weniger reibt)
    Für mich funktionieren Gesichtsreiniger am besten. Sowas https://www.amazon.de/dp/B073FKL7MX/...a-568727526852

    Und wegen dem Tropfen: ich bin fürchterlich, was Augentropfen betrifft. Salbe geht schon gar nicht. Daher benutze ich zum "nachfeuchten" zwischendurch Augenspray und tropfe nur 2-4 mal täglich.
    Augenspray ist das Gleiche wie in den Augentropfen, gerne mit Lipidanteil, und wird auf das geschlossene Auge aufgesprüht. Läuft beim Augenöffnen dann rein. Geht schnellstens zwischendurch so oft man braucht.
    Gibt es von mehreren Herstellern LipoNit, Optrex, TearsAgain usw

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    09.04.17
    Beiträge
    62

    Standard AW: rote trockene Augen

    Bei gereizten Augen kann ich Augentropfen mit Euphrasia empfehlen, z. B. „Hylo Fresh“

    Liebe Grüße

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    4.838

    Standard AW: rote trockene Augen

    Zitat Zitat von SwissFischli Beitrag anzeigen
    Seit einiger Zeit hat er massiv gerötete Augen, die sind sehr trocken. Die Augenärztin sagte, oft sei dies das einzige Zeichen einer Endokrinen Orbitopathie und könne noch 10 Jahre nach einer SD Überfunktion auftreten.
    Der Auslöser dürfte eher die massive Unterfunktion sein, die so plötzlich aufgetreten ist. Ich drück die Daumen, dass es mit besseren Schilddrüsenwerten auch mit den Augen aufwärts geht.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.048

    Standard AW: rote trockene Augen


  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.14
    Beiträge
    23

    Standard AW: rote trockene Augen

    hallo alle
    danke für eure Antworten.
    Irene: die trockenen Augen hatte er schon zur Zeit der Schilddrüsenüberfunktion. habe mich nicht so klar ausgedrückt.
    Seine Augen sind trocken und rot, dadurch chronische Augen Reizung er blinzelt auch sehr wenig.
    CHaosmaus: Uns hat die AUgenärztin auch Augenreinigen empfohlen, mit Babyshampo die Augen Waschen wegen allfälligem Milbenbefall. Das machen wir seit nun 5 Wochen merken keinen Unterschied.
    Karin: Vit. A Salbe werden wir auch mal ausprobieren, die Augen sind nicht weniger Rot mit Bepanthensalbe. Manchmal hat er sie auch nicht ganz geschlossen in der Nacht.
    Panna: wir haben Augentropfen mit Hyalouronsäure, 15 %. Euphrasia haben wir auch lange Zeit ausprobiert und auch andere (Augengel mit und hyaluronsäure mit Carbopolymer. Alle sind Monodosen ohne Konservierungsmittel.


    Hat jemand Erfahrung mit heissen Umschlägen für die Augen, soll auch gut sein. Nur wie durchführen? Sohn liegt nicht gerne still und heisse Waschlappen kühlen schnell ab, Teebeutel auch.


    Übrigens sind die neuen Laborwerte gut von der Medikamentendosierung, habe Resultate erst mit viel Verspätung bekommen.

    Viele Grüsse

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.460

    Standard AW: rote trockene Augen

    Babyshampoo - ich wundere mich schon, dass die Augenärztin so etwas empfiehlt, sie muss Besseres kennen.

    Babyprodukte sind "mild", weil sie nicht spürbar reizen. Keine Babyträne beim Haarewaschen.

    Aber sie enthalten dafür reichlich anderes Zeug, das bei der Anwendung zwar nicht weh tut, aber durchaus reizen und Allergene enthalten, Konservierungsstoffe, Parfüm und derlei mehr. Und: sie trocknen aus.

    Es gibt aber ein Präparat, mit dem man bei Lidrandentzündungen die Augen reinigt, hypoallergen, ohne Konservierungsstoffe etc.: Blephagel. Wir hatten es vom Augenarzt.

    http://www.thea-pharma.at/pblepha/blephagel

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.14
    Beiträge
    23

    Standard AW: rote trockene Augen

    oh panna, ich dachte die Augenärzten weisse genau Bescheid, sie sagte, die Reinigung ist sehr wichtig.
    Sohnemann hat keine Verkrusteten Augen und ganz selten Schleim, wenn dan reinigen wir mit Sterilem NaCl Monodosen mit Wattebausch.
    Habe extra Konservierungsmittelfreies Babyshampo gekauft.

    Woher weisst du, dass Babyshampo austrocknet ? Selbst ausprobiert?

    Probiere dein Hinwies mit Blephagel gerne aus, hoffe er ist bei uns in der Schweiz erhältlich. Habe jedenfalls auch schon Augengel von derselben Firma in Anwendung für mich.
    Nutzt du Blephagel täglich oder nur bei entzündeten Lidrand? Wobei Sohnemann ja rote Hornhaut hat (das Augenweiss ist rot), nicht Lidrand.

    Hier noch ein interessanter Link zu trockenen Augen und Augen Reinigung, von einer anderen Augenärztin: www.das-trockene-auge.info/

    liebe Grüsse und danke für den Tipp!

    P.S. Ist Panna dein Internetname? Heisst Schlagsahne auf italienisch.


    www.das-trockene-auge.info/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •