Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Umstellung auf Schwein

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard Umstellung auf Schwein

    Liebe hashis

    Ich habe hashimoto seit 10 Jahren. Mittlerweile ist das Volumen nur mehr 1,3 ml

    Ich hatte Mai, Aug und Oktober Kontrollen. Mai war Routine da ging es mir noch gut:
    Tsh 3,1
    Ft 4: 14 (10-28)

    Dann bekam ich ab Juli immer wieder mal unruhe, Durchfall, übelkeit

    War dann bei einem endo, wo ich schnell einen Termin bekam:
    Tsh 4, 28
    Ft4 : 1,07 (0,7-2)
    Ft3 : 1,72 (1,71-3,71)
    Atpo 60

    Dosis würde geringfügig erhöht auf 75 micrograms
    Thyrex
    SD volumen hat im Vergleich zu Mai etwas abgenommen,

    Da es nicht besser wurde bin Ende Oktober bei einem andern endo gewesen

    Tsh 1, 4
    Ft 4: 1,02 (0,7-2)
    Ft 3: 2,36 (1,71-3,71)
    Tpo 54
    Volumen wieder etwas kleiner geworden

    Umstellung von thyrex auf ndt 0,5 grain in der Früh 0,25 mittags sei jetzt 8 tagen

    Beschwerden nach wie vor massiv. Jetzt aber weniger unruhe dafür kraftlos, antriebslos, depressiv. Stärke uebelkeit, zittrig
    Ich bin seit 4 Wochen im krankenstand und jetzt kann ich auch zu Hause kaum was tun, aufgrund Antriebs und kraftlosigkeit, bin null belastbar. Mein Mann macht grad alles mit unserer Tochter, 6 Jahre.

    Meine Fragen
    Hatte ich ev im aug und Sept sympt einer hashitoxikose, wo sich ja immer vom gewebe etwas zerstört hat (der Arzt meint, dass sei so wenig gewesen dass man das nicht spüren kann)

    Bin ich dr die Umstellung auf ndt in eine unterfunktion geraten. Ich habe wo gelesen, dass das passieren kann. Im Zusammenhang mit eisenmangel, ferretin 11,8

    Hab das aber nicht verstanden.
    Kann es sein dass Eisen notwendig ist für die aufnahme

    Ich bitte um Hilfe

    Es geht mir nicht gut. Ich muß dazu sagen dass ich 2010 und 2015 jeweils 9 Monate Angstzustände hatte, die psychiatrisch behandelt wurden

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.219

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Ja Du brauchst unbedingt Eisen für die Umwandlung. https://www.ht-mb.de/forum/vbglossar...owentry&id=374
    Du kannst bei Forumswissen alles nachlesen, aber vielleicht antwortet hier noch jemand ausführlich.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Ich danke dir für den link

    Ja ich hoffe, dass mir noch Betroffene und erfahrene antworten

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.219

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Zitat Zitat von Dorothea R Beitrag anzeigen
    Ich danke dir für den link

    Ja ich hoffe, dass mir noch Betroffene und erfahrene antworten
    Auch von NDT brauchst Du mehr. Weil ich aber kein Schwein nehme und von Dir mehr Infos brauchen, deshalb sage ich lieber nichts.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Hallo Peter, mit welchen Infos kannst du mehr Rat geben. Profil kann ich mom keines anlegen, dazu fehlt mir die Kraft.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.219

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Zitat Zitat von Dorothea R Beitrag anzeigen
    Hallo Peter, mit welchen Infos kannst du mehr Rat geben. Profil kann ich mom keines anlegen, dazu fehlt mir die Kraft.
    Liebe Dorothea,
    Wenn es Dir wieder besser geht, solltest erst hier lesen, was Du vielleicht noch brauchst für eine bessere Umwandlung.
    https://www.ht-mb.de/forum/vbglossar...howentry&id=83

    Liebe Grüße
    Peter

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Selen und b vit nehme ich ein, andere mängel würden bei einer umfassenden Blut und stuhlanalyse nicht festgestellt bis auf den eisenmangel. Da bekomme ich nächste Woche erste infusion

    Wer kann noch was zu umstellung auf ndt sagen?

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Und auch noch einmal die Frage ob Zerstörung von kleinen Teilen des sd Gewebes überfunktionssympome machen kann

    Mir wäre sehr geholfen wenn ich ein paar rueckmeldungen bekommen könnte
    Bitte auch zu umstellung auf ndt und unterfunktion I'm Anschluß

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.219

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Zitat Zitat von Dorothea R Beitrag anzeigen
    Selen und b vit nehme ich ein, andere mängel würden bei einer umfassenden Blut und stuhlanalyse nicht festgestellt bis auf den eisenmangel. Da bekomme ich nächste Woche erste infusion

    Wer kann noch was zu umstellung auf ndt sagen?
    Infusion ist die beste Lösung. Dein ft3 ist sehr niedrig deshalb bist Du so kraftlos. Du brauchst mehr T3, also ich würde die Dosierung jetzt schon erhöhen, weil Du es nicht aushältst bis zum nächste Blutentnahme. Keine Angst, später wirst Du nochmal erhöhen müssen und irgendwann wird Dein TSH sogar supprimiert. Vielleicht dann wird Dein Befinden auch besser. Wir warten aber, was die Experten dazu sagen. Du hast kaum noch SD, deshalb fehlt etwas T3.

    Liebe Grüße
    Peter
    Ps: Du kannst auch eine halbe Thyrex dazu nehmen, bis Dein Befinden besser wird, aber die Blutwerte werden dann natürlich nicht stimmen. Es geht Dir aber besser damit.
    Geändert von Peter. (09.11.18 um 14:21 Uhr)

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.18
    Beiträge
    25

    Standard AW: Umstellung auf Schwein

    Ist nicht auch das ft4 zu niedrig? Mein endo hat gemeint er stellt auch nach koerpergewicht ein. Ich bin sehr schlank und nehme leider auch weiterhin ab weil mir ständig übel ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •