Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

  1. #1
    Benutzer Avatar von SchafWolli
    Registriert seit
    20.12.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    173

    Standard Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Hallo zusammen,
    ich wurde in der Probezeit gekündigt.
    Ich bin extra wegen diesem Job und Verwandtschaft in eine andere Ortschaft gezogen.

    Meine Fragen wäre nun:

    Lebenslauf:
    Was schreibe ich in den Lebenslauf rein? Ich war da nur ca. 9 Wochen angestellt.

    Kann ich die 9 Wochen weglassen?

    Im Netzt konnte ich folgendes finden:
    - 9 Wochen weg lassen. "Lücke"
    -" von …… bis ….. Auszeit/ Urlaub" weil Sehnsucht nach Familie. Bloß in der Regel zieht man ja nicht ohne Job in eine andere Stadt. Auszeit/ Urlaub wäre auch gelogen.
    - oder "von ..... bis .... bei ....... " und aktuell "aktiv arbeitssuchend"

    Habt ihr positive und geschickte Formulierungsideen?



    Vorstellungsgespräch:
    Was sage ich bei Nachfrage "Warum ich da nur 9 Wochen angestellt war?" Es muss ja möglichst positiv/ geschickt klingen.


    Laut meiner Recherche wäre es besser, nicht über den alten Arbeitgeber herzuziehen und Mitleid zu erzeugen (Opferrolle). Kündigung des Arbeitsgebers erwähne ich natürlich nicht.


    Ich wäre euch für Hilfe sehr dankbar. Ich möchte auch schnell wieder einen neuen Job und einen positiven Eindruck hinterlassen.


    Beste Grüße

    Schafwolli
    Geändert von SchafWolli (09.10.18 um 10:16 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.866

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Hallole,
    mein Mann hat gemeint -ja angeben musst es schon- und man könnte sich ja im beiderseitigen Einvernehmen
    getrennt haben..sowas passiert halt auch.. ich hatte auch soo Lücken leider.. Mach Dich auf die Suche und vielleicht stört es den nächsten Arbeitgeber ja überhaupt nicht und fragt nicht..
    gruss otti

  3. #3
    Benutzer Avatar von SchafWolli
    Registriert seit
    20.12.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    173

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Danke Ottilie.

    Im Arbeitszeugnis wird aber wahrscheinlich stehen "gekündigt" vom seitens des Arbeitgebers oder so ähnlich.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.273

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Lass es weg, sag gar nichts dazu. Lebenslauf ohne den letzten Eintrag versenden. Du solltest erstmal zusehen, dass Du irgendwo eingeladen wirst. Was suchst Du?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.06.06
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.462

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von SchafWolli Beitrag anzeigen
    Im Arbeitszeugnis wird aber wahrscheinlich stehen "gekündigt" vom seitens des Arbeitgebers oder so ähnlich.
    Nach 9 Wochen ist es eher unwahrscheinlich, dass Du ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bekommst, dazu ist der Zeitraum zu knapp, um Dich entsprechend Deiner Fähigkeiten einzuschätzen. Du wirst - vermutlich auch nur auf Nachfrage - dann ein sogenanntes einfaches Arbeitszeugnis erhalten da sind dann nur die klaren Fakten enthalten, wie: von wann bis wann Du in welcher Funktion eingesetzt wurdest (https://karrierebibel.de/einfaches-arbeitszeugnis/),


    Dass Dir gekündigt wurde, steht da normalerweise nicht drin. Und wenn doch, kann das immer noch so erklärt werden, dass das so gereeelt wurde, damit Du so keine ALG I Sperre erhältst. Abgesehen davon gibt es das Probehalbjahr ja genau aus dem Grund, dass sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer Zeit haben, um zu sehen, ob das Miteinander passt oder doch nicht.




  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.702

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Ich würde die Zeiten in jedem Fall so lückenlos wie möglich im Lebenslauf angeben.
    Warum nur so kurz steht ja nicht dabei.
    Im persönlichen Gespräch kannst Du dann dazu Stellung nehmen warum und wieso.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Punkt-Komma-Strich
    Registriert seit
    23.06.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    355

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von Katzenmuddi Beitrag anzeigen
    Lass es weg, sag gar nichts dazu. Lebenslauf ohne den letzten Eintrag versenden. Du solltest erstmal zusehen, dass Du irgendwo eingeladen wirst. Was suchst Du?
    Jepp, genau so würde ich das auch machen. Den letzten Status angeben und die 9 Wochen erstmal nicht erwähnen...

  8. #8
    Benutzer Avatar von SchafWolli
    Registriert seit
    20.12.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    173

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    ich hab mich eben rechtlich informiert. leider muss ich die 9 Wochen erwähnen. nur das wie ist die frage.

    und was sagen im Vorstellungsgespräch?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.702

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Im Lebenslauf einfach nur die Zeit und den Arbeitgeber angeben. Mehr ist da nicht nötig.

    Im Gespräch kannst Du dann sagen, dass Du gekündigt wurdest. Das Warum würde ich nicht auswalzen und auf gar keinen Fall auf den früheren Arbeitgeber schimpfen.
    Sachlich die Fakten, das sollte reichen. Und nur was dazu sagen, wenn Du gefragt wirst.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    3.273

    Standard AW: Kündigung Probezeit, Bewerbung und Vorstellungsgespräch

    Zitat Zitat von SchafWolli Beitrag anzeigen
    ich hab mich eben rechtlich informiert. leider muss ich die 9 Wochen erwähnen. nur das wie ist die frage.

    und was sagen im Vorstellungsgespräch?
    Wer erzählt denn sowas... und bekommst Du ein Bußgeld, oder was?

    Man kann sich die Zukunft aber auch selbst schwer machen. Interessanter sollte für Dich sein, warum Du in der Probezeit gekündigt wurdest und wie Du dem im nächsten Job vorbeugen willst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •