Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: OP, keine Hormone bekommen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.18
    Beiträge
    13

    Standard OP, keine Hormone bekommen

    Guten Tag,

    Ich habe am Dienstag meine Schilddrüsen Op erfolgreich überstanden, meine Schilddrüse ist komplett weg, die Nebenschilddrüsen sind Gott sei Dank alle da und in Ordnung. Ich lag jetzt vier Tage im Krankenhaus und habe die ganze Zeit keine Hormone bekommen. Vor der Op hat mir mein Hausarzt keine verschrieben und ich war sogar bei anderen aber die wollten es auch nicht verschreiben. So, heute wurde ich entlassen, immer noch keine Hormone da der Bericht vom pathologen nicht da ist, mir wurde gesagt ich bekomme definitiv welche am Dienstag wenn ich zum Faden ziehen komme, aber bis dahin sind es noch vier weitere Tage. Eine Freundin von mir hat selbst Schilddrüsenprobleme und nimmt Prothyrid ein, sie meinte sie könnte mir solange was von Ihren Tabletten geben. Was meint ihr, ist es eine gute Idee? Ich selbst bin typ basedow patientin, würden die tabletten denn bei mir gehen. Hat da jemand von euch Erfahrungen mit gemacht und nach der op selbstständig hormone eingenommen oder habt ihr auf das Krankenhaus gehört?

    Vielen lieben Dank im voraus
    Lg
    Anastasia

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.960

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Och Anastasia ... ich muss es dir schon ein wenig unter die Nase reiben, wir haben es dir wirklich mit Nachdruck gesagt, dass du dir LT besorgen solltest - auch das mit dem Entlassungstag am Freitag ...


    Prothyrid ist keine sehr gute Idee, hat die Freundin kein Thyroxin? Wie viel du dennoch davon nehmen könntest, können wir sagen, wenn du uns dein Gewicht verraten würdest.

    Hier haben sehr viele Leute selbstständig LT mitgenommen ins Krankenhaus, ja.

    Bericht des Pathologen ist egal, für den Krebsfall gibt es andere Lösungen, um ein hohes TSH zu erzeugen.


    Wie viel wiegst du?
    Geändert von panna (05.10.18 um 17:35 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.18
    Beiträge
    13

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Ich wiege 67 kg und ich habe nur Zugang zum Prothyrid. Ich habe bei keinem der Ärzte wie gesagt Tabletten verschrieben bekommen, da konnte ich halt nichts dran ändern.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.960

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Wenn du spätestens am Montag an ein Rezept kommst, dann kannst du die zwei Tage bis dahin jeweils 100 Prothyrid nehmen. Aber bitte sorge dafür, dass du die 100-er-Tablette zumindest halbierst und die eine Hälfte morgens nüchtern (danach 3/4-1 Stunde nichts essen, nur Wasser trinken, auch nur mit Wasser einnehmen) nimmst, die andere Hälfte direkt vor dem Einschlafen mit ca. mindestens 2 Stunden Abstand zum letzten Essen nimmst.

    Und danach, am Montag, lass dir bitte 100-er Thyroxin verschreiben.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.18
    Beiträge
    13

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Vielen lieben Dank, ich hatte auch für heute schon einen Termin beim Hausarzt vereinbart, musste aber doch länger im Krankenhaus bleiben und gehe dann montag hin. Sonst bekomme ich Dienstag auf jeden Fall welche im Krankenhaus, also wenn ich Prothyrid bis Dienstag einnehme wäre es sehr ungünstig oder nicht weiter schlimm?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.960

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Ich hoffe sehr für dich, dass die Sache gut ausgeht. 2-3 Tage ohne Schilddrüse und ohne Hormone, das geht noch. Danach ist die Unterfunktion unvermeidbar. Das wäre noch bis Montag zu verschmerzen, vor allem wenn du jetzt das Prothyrid ab morgen früh nimmst. Schwankungen und Unterfunktion sind starke Trigger für eine Endokrine Orbitopathie, also für eine Augenbeteiligung. Bitte nimm das ernst, geh damit nicht leichtfertig um (wenn nicht Montag, dann Dienstag ...), es sollte definitiv der Montag sein, und ich würde dann am Montag kein Prothyrid mehr nehmen, sondern LT direkt in der Apotheke.

    Ich weiß, mit 18 kann man noch nicht so gut auf den Tisch hauen im Krankenhaus, aber es steht einiges auf dem Spiel.

    Prothyrid hat einen relativ hohen T3-Anteil, also nicht nur das T4, aus dem dann im Körper das stoffwechselaktive Hormon T3 umgewandelt wird. Wenn man T3 direkt einnimmt, kann das schon etwas direkter wirken, außerdem wäre für dich 100 Prothyrid eher zu viel, 100 LT (also T4 ohne T3) hingegen nicht. Und noch außerdem unterdrückt T3 relativ zügig das TSH, das macht den Dialog mit dem Hormone verschreibenden Arzt nicht einfacher, usw. usf. Wichtig ist für dich: bitte nicht die Zeit mit Prothyrid jetzt unnötig ausdehnen.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Danke panna für die Erklärung des Prothyrid. So kann ich auch meinen Senf dazugeben.

    Ja, ich unterstütze pannas Meinung vollkommen. Das aller-aller Wichtigste ist das Du jetzt so schnell wie möglich an LT kommst. Wenn Du es in den Händen hältst sofort rein damit.
    Du bist leider bisher an der Vorschriftenwand gescheitert. Einer schiebt es auf den anderen, sie haben alle Recht und man kann Ihnen nichts aber ausbaden musst Du es.

    Gäbe es nicht noch die Möglichkeit Mamma,Oma,Tanten,Onkel o.ä. anzurufen und zu fragen ob irgendwer irgendjemanden kennt der LT nimmt und denjenigen dann freundlichst anzupumpen ?

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.09.18
    Beiträge
    13

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Danke Panna, ich habe wirklich das Thema etwas unterschätzt und ich weiß es wirklich zu schätzen dass sie mir so ausführlich weiterhelfen. Ich habe heute morgen direkt bei Bekannten meiner Muter rumtelefoniert und bin auch, glücklicherweise auf jemanden gestoßen wer l-thyroxin nimmt und das hole ich mir gleich direkt ab. Habe aber heute morgen schon eine halbe tablette prothyrid genommen und wollte fragen ob ich dann trotzdem das LT heute nehmen soll? Die freundin bei der ich das gefunden habe, hat 75 mg tabletten. Und noch eine Frage, ich habe heute morgen festgestellt das meine Augenlieder angeschwollen sind und das geht sehr langsam weg, denken Sie es ist Sinnvoll Kortison Tabletten (ich habe die noch in der dosierung 5mg zu Hause) und Augentropfen mit etwas Kortison einzunehmen?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.213

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    Du hast ja die letzten Tage gar nichts genommen und hast ja nicht vor, jeden Tag 125 µg zu nehmen. Da geht dann schon eine 75er LT vor dem Schlafengehen oder vor dem Abendessen. Ist im Moment eh alles Improvisation.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.960

    Standard AW: OP, keine Hormone bekommen

    NICHTS mit Cortison machen bitte! Weder Tabletten, noch Augentropfen.

    Nimm noch 75 LT zum Prothyrid dazu heute, so dass du heute auf 125 insgesamt kommst. Ab morgen dann 100 LT morgens nüchtern mit Wasser, wie oben besprochen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •