Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.105

    Standard AW: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

    Zitat Zitat von Katzenmuddi Beitrag anzeigen
    Sag mal, glaubst Du denn, dass das mit etwas Krankschreiben getan ist? Mittelgradige Depression ist ja kein Schnupfen. Was hältst Du denn davon, wenn DU schon mal schaust, ob Du irgendwo zur Kur kannst?

    Ein Freund von mir ist nach Jahren des Leidens endlich in eine Klinik gegangen. Ich habe gerade mit ihm telefoniert, er ist erst seit 2 Wochen da und er war so positiv, dass es da in Ordnung kommt. Meinte aber auch, dass er noch weitere 6 Wochen dort bleiben wird.

    Niemand muss sich quälen! Nimmst Du denn Medikamente?
    Das ist die Frage der Fragen momentan. Ich habe Depressionen bereits seit über 20 Jahren. (Hochdosiert Venlafaxin seit 2 Jahren - 225 mg - natürlich in engmaschiger Absprache mit dem Psychiater, vorher seit 16 Jahren Venlafaxin 150 mg. Setze ich die AD´s ab, rutsche ich nach ein paar Monaten wieder rein - Therapie jetzt das 9. Jahr)

    Ich denke, dass ich langfristig wahrscheinlich um eine Reha nicht rumkomme. Ich muss das wirklich gut überlegen. Also wie es jetzt weitergeht.

    Befasse mich auch mit dem Gedanken, Arbeitszeit zu reduzieren + EM-Rente (ich weiss nicht, wie genau man das nennt und wahrscheinlich läuft das auf eine Rennerei + Bürokratie heraus - und gerade möchte ich mich nicht damit befassen, sondern erstmal nur ausruhen)

    Gequält habe ich mich rückblickend (manchmal sieht man sowas erst rückblickend und kann es sich auch dann erst eingestehen) seit 2.5 Jahren. Ich dachte immer, dass seien Schwankungen und "das wird wieder". Ich weiss, ist nicht gerade reflektiert und ich dachte auch nicht, dass mir das mal passiert.

    Du hast recht - auf lange Sicht muss ich gut überlegen, wie es jetzt weitergehen soll.

  2. #12

    Standard AW: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

    Wenn die Depressionen seit Jahren wiederkommen, würde ich an deiner Stelle auch an Psychotherapie, Klinik, Reha oder Ähnliches denken. Tabletten helfen um wieder auf die Beine zu kommen, aber meistens muss auch so noch an der Ursache gearbeitet werden. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.105

    Standard AW: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

    Zitat Zitat von *Mayana* Beitrag anzeigen
    Wenn die Depressionen seit Jahren wiederkommen, würde ich an deiner Stelle auch an Psychotherapie, Klinik, Reha oder Ähnliches denken. Tabletten helfen um wieder auf die Beine zu kommen, aber meistens muss auch so noch an der Ursache gearbeitet werden. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!
    ich danke dir!

    Ich bin gerade im 9. Jahr Therapie :-)

    Vieles wird da jetzt bearbeitet. Ist sehr anstrengend - aber diese Therapie ist irgendwie hilfreicher, als die bisherigen - daher bin ich guter Dinge...
    Die anderen Therapien waren auch hilfreich, aber ich habe das Gefühl, dass es da jetzt viel tiefer geht.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.335

    Standard AW: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

    Dein Postfach ist voll, Aurora ;-)

  5. #15

    Standard AW: Frage zu Krankengeldbezug nach 6 Wochen

    Ja, Therapie empfinde ich auch immer als sehr anstrengend. Man muss die richtige Therapie und den richtigen Therapeuten finden, da stimme ich dir absolut zu. Meine letzte Therapie war auch viel wirksamer als die davor, einfach weil an den Knackpunkten angesetzt und sich "durchgebissen" wurde- sehr schwierig, aber im Nachhinein hilfreich für spätere Tiefpunkte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •