Seite 1 von 11 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

  1. #1

    Frage Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin ganz neu hier und wollte euch mal um eure Hilfe bitten. Ich hab im Anhang mal mein Blutwerte gepostet. Habe auch die Höhe des LT jeweils dazu geschrieben. Leider macht mein Arzt meist nur TSH, die freien Werte muss ich teilweise selber zahlen, weil nicht notwendig... Mittlerweile mach ich das auch.

    Ich fühle mich vor allem nach dem Sport (ich treibe intensiven Kraftsport und Intervalltraining, insgesamt 5-6 Trainingseinheiten die Woche) oft extrem schlecht: Absolut erschöpft, Verdauungsprobleme, Wassereinlagerungen im ganzen Körper, Atemprobleme usw.

    Ich habe meine Hauptsymptome zu den jeweiligen Blutwerten dazugeschrieben, vor allem Anfang des Jahres 2018 bis ca. Mai/Juni 2018 ging es mir extrem schlecht, ich wurde immer müder, erschöpfter, hatte extreme Herzrhythmusstörungen, Schwindel usw. Kardiologisch ist alles bestens... Laut Arzt kanns an der SD nicht liegen, die Werte sind ja TOP


    Vielleicht könntet ihr mal eure Meinung zu den Blutwerten sagen? Ich tu mich schwer wirklich was rauszulesen. Ich fühle mich aktuell definitiv nicht richtig eingestellt. Und meine Vermutung ist, dass der fT3 definitiv zu niedrig ist? Aber wieso?

    07.02.17 TSH basal 4,85 (0,27-4,2) 116,54%
    fT3 3,23 (2-4,4) 51,25%
    fT4. 1,25 (0,9-2) 31,82%
    Hier fühlte ich mich gut, hatte Energie trotz hohem TSH


    15.05.17 TSH basal 4,83 116,03%
    LT100

    05.07.17. TSH basal 0,64 9,41%

    28.09.17 TSH basal 1,36 27,74%

    04.01.18 TSH basal 2,85 65,65%
    fT3 2,15 6,25%
    fT4 1,22 29,09%
    Hier ging es mir extrem schlecht, Herzprobleme, Kurzatmigkeit, erschöpft, Schwindel usw.


    20.04.18 TSH basal 5,01 120,61%
    Erhöhung auf 125 LT

    04.07.18 TSH basal 1,42 29,26%
    fT3 2,68 28,33%
    fT4 1,65 68,18%
    Ab hier ging es mir wieder besser, aber die atemprobleme sind geblieben

    11.09.18 TSH basal 2,01 44,27%
    fT3 2,35 14,58%
    fT4 1,57 60,91%
    Langsam fühle ich mich wieder schlechter



    Danke vorab für eure Hilfe!!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Alice1984 (15.09.18 um 12:18 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.273

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Hallo Alice,

    Laborzettel 54x abgerufen und keine einzige Antwort.
    Das heißt meistens, dass die Leute mit der Tabelle nichts anfangen können.

    Ich kann dir nur raten, alles wichtige ins Profil rein zu schreiben, damit es alle verstehen.

    Liebe Grüße
    Donna

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.506

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Eigentlich lese ich ja solche Anhänge nicht. Besser wäre es das Profil zu füttern.
    Also, mir fällt auf, dass nicht nur der fT3 niedrig ist, sondern auch der fT4 ziemlich hoch! Vorher hattest Du immer wesentlich niedrigere fT4s und vermutlich daher auch höhere fT3s. Anfang 2018 jedoch, lag auch der fT4 niedriger und trotzdem der fT3 nicht höher. Und in den Monaten danach, lag der fT4 höher und damit ist auch der fT3 etwas angestiegen.
    Für mich sieht es jetzt so aus, als wenn Du noch mehr T4 bräuchtest, damit fT3 wenigstens auf das Minimum ansteigt, welches Du scheinbar brauchst oder, dass Du zusätzliches T3 benötigst. Das es mit einer "einfachen" T4-Senkung zu höherem fT3 führt, sehe ich zumindest im Moment nicht mehr. Du scheinst nur mit sehr hohem fT4 auch halbwegs für Dich ausreichendes fT3 zu haben.
    Von daher hast Du die Möglichkeiten T4 zu steigern, oder T3 dazu zu nehmen. Ein Versuch mit einer T4-Senkung geht natürlich auch, aber ich sehe eben wie schon geschrieben, kaum Erfolgsaussichten.
    LG
    Geändert von Amarillis (15.09.18 um 12:11 Uhr)

  4. #4

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Danke euch für den Hinweis! Hab alles in den Post gepackt! Ich hoffe, es is leserlich, da ich leider nur mobil Zugriff hab momentan!

  5. #5

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Eigentlich lese ich ja solche Anhänge nicht. Besser wäre es das Profil zu füttern.
    Also, mir fällt auf, dass nicht nur der fT3 niedrig ist, sondern auch der fT4 ziemlich hoch! Vorher hattest Du immer wesentlich niedrigere fT4s und vermutlich daher auch höhere fT3s. Anfang 2018 jedoch, lag auch der fT4 niedriger und trotzdem der fT3 nicht höher. Und in den Monaten danach, lag der fT4 höher und damit ist auch der fT3 etwas angestiegen.
    Für mich sieht es jetzt so aus, als wenn Du noch mehr T4 bräuchtest, damit fT3 wenigstens auf das Minimum ansteigt, welches Du scheinbar brauchst oder, dass Du zusätzliches T3 benötigst. Das es mit einer "einfachen" T4-Senkung zu höherem fT3 führt, sehe ich zumindest im Moment nicht mehr. Du scheinst nur mit sehr hohem fT4 auch halbwegs für Dich ausreichendes fT3 zu haben.
    Von daher hast Du die Möglichkeiten T4 zu steigern, oder T3 dazu zu nehmen. Ein Versuch mit einer T4-Senkung geht natürlich auch, aber ich sehe eben wie schon geschrieben, kaum Erfolgsaussichten.
    LG
    Vielen lieben Dank! Das dachte ich mir fast schon, ich hab irgendwie auch das Gefühl, es hängt mit dem Sportpensum zusammen, dass mein Körper in Zeiten, in denen ich mich mehr fordere, einfach mehr braucht!?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.506

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Klar ist das so, aber dann müsste er "einfach" mehr umwandeln! Wenn er das nicht tut, kann man versuchen den Grund dafür herauszufinden, aber er ist nicht immer zu finden und wenn, dann auch vielleicht nicht zu beheben.
    Eisenmangel hast Du keinen, oder?
    LG
    Geändert von Amarillis (15.09.18 um 12:37 Uhr)

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.273

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Ich warte auf deinen Post!

  8. #8

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Klar ist das so, aber dann müsste er "einfach" mehr umwandeln! Wenn er das nicht tut, kann man versuchen den Grund dafür herauszufinden, aber er ist nicht immer zu finden und wenn, dann auch vielleicht nicht zu beheben.
    Eisenmangel hast Du keinen, oder?
    LG
    Eigentlich nicht, aber mein Ferritin war beim letzten Mal zwar in der Norm, allerdings im mittleren Bereich davon. Ich hab hier schon öfter gelesen, er sollte sich an der oberen Grenze befinden. Meinst du das hat so gravierende Auswirkungen?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.273

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Zitat Zitat von Alice1984 Beitrag anzeigen
    Eigentlich nicht, aber mein Ferritin war beim letzten Mal zwar in der Norm, allerdings im mittleren Bereich davon. Ich hab hier schon öfter gelesen, er sollte sich an der oberen Grenze befinden. Meinst du das hat so gravierende Auswirkungen?
    Das bringt nicht viel.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.506

    Standard AW: Blutwerte - T3 niedrig? T4 hoch - laut Artz alles bestens

    Wenn der Ferritin im mittleren Bereich ist, ist das in Ordnung und ich sehe dann eher keinen Zusammenhang mit der Umwandlung. Bei einem tatsächlichen Mangel sähe die Sache anders aus.

    Das bringt nicht viel.
    So pauschal stimmt das ganz sicher nicht.

    Ich warte auf deinen Post!
    Na dann setze mal Deine Brille auf. Steht doch ganz oben. Im übrigen wenn Du unbedingt hättest wissen wollen, was in dem Anhang steht, dann hättest Du ihn öffnen können.
    Der Druck der mit diesem Satz rüber kommt, ist sowieso unangebracht. Jeder hat immer die Freiheit etwas zu machen oder nicht.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •