Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

  1. #11

    Standard AW: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

    Ja, ich meine das Raynaud-Syndrom, wo die Fingerkuppen wie abgestorben bei Kälte und total taub sind und später dann weh tun, wenn wieder "Leben" reinkommt.

    In der Packungsbeilage von Medikinet steht dies leider als eines der Nebenwirkungen.

    Momentan haben wir keinen guten Arzt für seine Hyperaktivitätsstörung. Aber wir waren vorher bei Vitos und sie haben uns als allerletzte Möglichkeit Elvanse angeraten. Aber mein Sohn wollte nicht mehr und ich kann selbst nicht mit ruhigem Gewissen meinem Kind dieses Medikament geben.

    Welche Lösung hast Du denn inzwischen für Deine Söhne gefunden?

    Ich wollte übrigens noch einmal Danke an alle sagen, die die Blutwerte interpretiert haben - und es scheinen sich dahingehend alle einig zu sein, dass sie ganz ok sind. Ich dachte tatsächlich, die Werte wären unterirdisch schlecht.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    20.06.13
    Beiträge
    983

    Standard AW: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

    Zitat Zitat von Sandra C. Beitrag anzeigen
    Ich wollte übrigens noch einmal Danke an alle sagen, die die Blutwerte interpretiert haben - und es scheinen sich dahingehend alle einig zu sein, dass sie ganz ok sind. Ich dachte tatsächlich, die Werte wären unterirdisch schlecht.
    Schlecht sind sie nicht, aber je nach Mengeneinheit schon auffällig in meinen Augen. Der ft3 könnte kompensatrisch hoch sein, je nach weiterer Abkläruung kann es auch ein Schub sein oder oder. Oder auch gut das alles ok ist.

    Ausserdem dein Sohn ist 17 bald 18, dann kann das Labor wieder neue werte ansetzen, dann könnte es möglicherweise wieder anders aussehen usw. Den Peronalauswes wird das Blut nicht kennen. Also alles im Graubereich hier und an eurer Stelle weiter abklären lassen ist nicht schlecht. Dann legt ein Gesamtbild vor.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.679

    Standard AW: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

    Ich verweise auf diesen Fred: https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...edikamente+ass

    Tip: Medikinet ist ein Amphetamin. Es erhöht die SD-Hormone T3 und T4, der TSH?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Braunbär
    Registriert seit
    27.10.09
    Ort
    In meinem Oberstübchen / Erfahrung allein ist gar nichts-man kann auch 35 Jahre lang Mist bauen !
    Beiträge
    2.566

    Standard AW: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

    Zitat Zitat von Sandra C. Beitrag anzeigen
    Welche Lösung hast Du denn inzwischen für Deine Söhne gefunden?
    Die sind inzwischen volljährig. Deshalb schicke ich dir zu dem Thema mal eine Privatnachricht.
    Gruß!

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    27.05.13
    Beiträge
    111

    Standard AW: Meinem Sohn (15) geht es nicht gut

    Hallo,

    wie wäre es mit der Idee Magnesium auszuprobieren?! Das hilft als sogenanntes Salz der inneren Ruhe besonders gut bei Stress und innerer Unruhe. Zudem soll es auch beim Raynod Syndrom helfen.
    Vielleicht hilft dieser Hinweis etwas weiter. Gute Besserung.

    LG kitekepe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •