Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Du sollst nicht alles glauben, was Du über Dich denkst (W. Hantel-Quitmann)
    Beiträge
    236

    Standard AW: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

    Zitat Zitat von humpel Beitrag anzeigen
    Aber über welchen Zeitraum? Das ist ja dann insgesamt schon eine ganze Menge und davon dann einen Unterschied im befinden zu spüren, wunder mich dann nicht...
    Drei Wochen hab ich durchgehalten.

    Dass etwas nicht stimmt, hab ich schon nach einer Woche gemerkt (Gewichtszunahme).

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    614

    Standard AW: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

    Um das nochmal aufzunehmen

    mir ist aufgefallen, dass bei dem einen Labor m.E. Veränderungen deutlich mehr auffallen als in dem anderen. Wo es sich in dem einen (bei gleicher Dosisänderung) um Veränderungen von +/- 2 pmol/l handelt, handelt es sich bei dem anderen Labor um +/- 1 (ng/ml?).

    Je nachdem, wie empfindlich man also ist, und es gibt ja durchaus Leute, die ändern nur in 25er Schritten und merken kaum was und für andere ist ein 12er Schritt schon eine Welt (zu denen gehöre ich), könnte es also doch sein, dass auch je nach Labor diese Tendenz eher verbildlicht wird oder?

    Was ich meine, ist, dass es für unempfindliche Leute vielleicht irrelevant ist, ob jeder kleine Schritt sich im Laborbild ausdifferenziert sehen lässt, während es für die empfindlichen Leute vielleicht hilfreich sein kann, wenn jeder noch so kleinste 6er Schritt im Laborbild gut sichtbar als eine deutliche Unterscheidung sehen lässt, weil man so vielleicht nicht vernachlässigt, dass diese kleine Änderung tatsächlich schon hilfreich sein kann.

    Ich meine, dass das tatsächlich schonmal an anderer Stelle artikuliert wurde und damit einhergehend die Empfehlung, zu schauen, welches Labor am besten zu einem "passt" und dann bei diesem zu bleiben, aber ich konnte das jetzt nicht nochmal finden.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

    Hallo Humpel,
    bei mir machen LT 6,25 sehr viel aus. Ob sich das auch an den Werten zeigt, weiß ich aber nicht. Ich lasse die zwar recht regelmäßig machen, ändere aber bei Bedarf die Dosis nach Gefühl (und liege meist richtig), aber immer nur um 6,25.
    Im Sommer bei Hitze und weniger Bewegung brauchte ich z.B. nur LT 81, jetzt wieder LT 87,5. Wobei ich morgens nur LT 75 vertrage und den Rest am Abend nehme.

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

    Nur Theorie, aber die Umwandlung ist ein tricky Ding und sehr sensibel. Wenn zuviel da ist will der Körper das loswerden, wenn zu wenig, dann kann er nicht genug umwandeln. Diesen Endwert fT3 kennen wir nicht, auch nicht die erforderliche Umwandlung und dazu kommen noch weitere Faktoren wie Stress, Sport, Krankheiten, etc.

    Wir wissen heute, dass die Referenzbereiche des Labors nichts mit denen der Entität zu tun haben. Das Ganze ist einfach individueller und def. enger. Das gilt es für sich festzustellen.
    Sabinchens Referenzbereich, nur ein Beispiel, liegt bei 6,25 LT plus/minus, jahrelang für sich getestet. Andere mögen ein größeren Bereich oder kleineren Bereich haben.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Bringt Veränderung um 6,25 etwas?

    Bei der Feineinstellung sollte man sich weniger auf Werte als auf das Befinden verlassen, finde ich.
    Natürlich müssen die Werte im Blick bleiben und sollten sich innerhalb der Norm bewegen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •