Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    3

    Standard Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich bin irgendwie verzweifelt und habe gelesen, dass sich hier viele sehr gut mit Blutwerten, v.a. auch Vitamin B12 Werten auskennen.

    Ganz kurz meine Geschichte: Magen-Darm-Probleme seit mehreren Jahren. Anfang des Jahres dann so schlimm, dass ich dauernd krank war. Nach Magen- und Darmspiegelung dann die Erlösung: Gastritis und stark positiver Befall von Helicobacter pylori. Dann natürlich Einnahme der 3-Fach-Therapie. Seit dem auch sehr viel besser. Nun fällt meiner HÄ ein, dass sie ja den B12-Spiegel messen müsste. Als ich mich nun über Mangelsymptome recherchierte, wurde mir einiges klar ... dachte ich.

    Folgende Beschwerden plagen mich: Starke Vergesslichkeit (und ja ich weiß, das hat jeder mal ... das höre ich zumindest oft) Bei mir ist es jedoch so, dass ich manchmal richtige Aussetzer des Gedächtnisses habe und daher Lücken entstehen, die ich auch nicht mehr füllen kann. Stark zittrige Hände v.a. am Morgen. Muskelschmerzen und sehr schneller, extremer Muskelkater. Nächtliche krampfartige Muskelschmerzen, Gereiztheit, Unruhe usw.

    Nun dachte ich, das wäre ja toll, wenn es einfach nur an einem Vitaminmangel läge und ich nicht dement werde

    Nun war ich gestern zum Gespräch bezüglicher meiner Laborwerte

    Leukozyten 5.1 (4.0 - 10.0)
    Erythrozyten 4.2 (3.9 - 5.2)
    Hämoglobin 12.7 (12 - 16)
    Hämatokrit 38 (36 - 46)
    Thrombozyten 199 (150 - 400)
    MCV 89 (78 - 98)
    RDW 13 (bis 15)
    MCH 30 (26 - 32)
    MCHC 34 (30 - 36)

    Alkalische Phosphatase 33 (35 - 105)
    War bei den letzten Blutbildern niedrig - aber sie meinte besser zu niedrig als zu hoch.

    PCA IFT negativ
    Intrinsic-Faktor AK <0.8 (bis 1.1)
    Folsäure LIA 4.7 (ab 4.5)
    Vit B12 LIA 260 (ab 200) Grenzbereich: 200-300

    Ihre Aussage: "Sie haben ein perfektes Blutbild"

    Kann mir das jemand bestätigen?

    Ich danke schon mal ganz ganz lieb und hoffe auf hilfreiche Antworten.
    VG sunstripe

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    723

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Alkalische Phosphatase 33 (35 - 105)
    War bei den letzten Blutbildern niedrig - aber sie meinte besser zu niedrig als zu hoch.
    Das ist richtig- hohe Werte deuten auf ernsthafte Erkrankungen hin, zB PBC. Erniedrigte Werte können auf Zinkmangel, Magnesiummangel und auch SD-UF hindeuten. Wegen deinen Muskelproblemen würde ich sowieso Magnesium (zB Citrat, 300-600mg/Tag) nehmen. Und auch mal Vitamin D messen lassen!

    Wenn du Magenprobleme hattest, kann ich mir gut vorstellen, dass du einen Zinkmangel hast. Wg. Zink: zB mal Zink messen lassen, oder:
    Will man aber mit der AP den Zinkstatus bestimmen, sollte man eben, um solche Effekte durch schwankende AP-Spiegel im Serum auszuschalten, einen sogenannten Responsetest durchführen. D.h. man kontrolliert die AP zweimal kurz hintereinander und ändert dazwischen nur die Zinkdosis. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Werte durch andere Einflüsse als durch Zink ändern, sehr gering und man kann auch bei an sich unauffälligen Werten der AP erkennen, ob sie durch Zinkzufuhr noch deutlich steigen oder nicht.

    Normalerweise bestimmt man also zunächst einmal die AP sozusagen basal und dann nach 5-7 Tagen mit 2x25 mg Zink täglich nochmal. Steigt sie dabei nicht deutlich an oder sinkt gar leicht, dann hat man eine ausreichende Zinkversorgung. Lässt sie sich allerdings durch die hochdosierte Zinkgabe deutlich in ihrer Aktivität steigern (deutlich höhere gemessene Werte), dann liegt Zinkmangel vor.
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...s-zeigt-sie-an

    Von deinem Vitamin B12-Spiegel ausgehend würde ich annehmen, dass du einen B12-Mangel hast. Zur besseren Diagnostik nochmal Holo TC machen lassen und ansonsten dann mal Spritzen. Zu B12 am besten einen B-Komplex nehmen, da findest du hier im Forum auch einige Empfehlungen. Wenn man einen B-Vitamin-Mangel hat, hat man häufig noch andere. Davon könnte auch Vergesslichkeit, Gereiztheit, Unruhe kommen. Informier dich mal hier im Lexikon über B12.

    Wenn du Magenprobleme hast, würde ich auch noch Ferritin messen lassen. Nimmst du außerdem ein Probiotikum nach der AB-Einnahme?
    Vielleicht schreibt dir noch jemand, der sich besser mit Magenproblemen auskennt

    Hast du eigentlich eine Schilddrüsenkrankheit oder wie bist du auf das Forum gekommen? Wenn ja, stell mal Werte auch rein- damit können Vergesslichkeit etc. auch zu tun haben.
    Wegen zittriger Hände würde ich auch nochmal Cortisol morgens vor 8 Uhr bestimmen lassen.

    Also einiges zu tun Wichtig wäre jetzt glaub ich v.a. mal B12 an erster Stelle!
    Geändert von humpel (20.07.18 um 09:22 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    3

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Hallo Humpel, vielen Dank für die superausführliche schnelle Antwort. Da tun sich ja Baustellen auf und mir wird klar: Ich brauche einen anderen Hausarzt :s

    Ich bin durch eine Suche nach Infos auf dieses Forum gestoßen und habe schon einige nützliche Informationen gelesen. TSH wurde im Januar mit gecheckt. Das lag bei 1.3 (0,27 - 4.2) also eigentlich ganz ok. Daher wurde es auch nicht kontrolliert. Ich habe mir jetzt in meiner Verzweiflung über die Abfertigung des HA einen Test B12 für zu Hause bestellt, der auch die anderen Werte bestimmt.

    Magnesium nehme ich schon. Daran können die Muskelschmerzen eigentlich nicht liegen.

    Vielleicht zur Info: Ich bin 35 Jahre alt und 1,74 m groß und wiege dabei 55 Kg. Muss aber dazu sagen, dass ich sehr viel esse Zum Neid der anderen ... Aber daher ist wohl auch mein Cholesterin-Wert etwas zu hoch.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    19.12.16
    Beiträge
    723

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Hast du denn Hashimoto? Wenn ja, reicht TSH nicht, sondern zusätzlich ft3+ft4.

    Bei dem B12 Test für zu Hause kenn ich mich nicht aus.. Kannst ja mal schreiben, was rauskam. Aber bei deinem Wert ist Spritzen schon angesagt...

    Nimmst du Vitamin D?

    Ich würde an deiner Stelle jetzt Vitamin B spritzen, einen guten B Komplex (Dr Loges, Woscha B50, pure encapsulations ...) nehmen, 4/5 Wochen Zink (25mg/Tag). Kupfer und Eisen im Auge behalten (wird beides durch Zink niedriger, Kupfer schneller als Eisen). Wenn du mit Zink durch bist, kannst du mal ein paar Wochen warten und Ferritin und evtl. Kupfer messen lassen und dann gegebenenfalls Eisen nehmen.

    Aber: B12 hat Vorrang; informier dich hier im Lexikon, bring deinen Wert gut hoch mit Spritzen (notfalls selbst spritzen)!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.18
    Beiträge
    3

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Also der Heimtest hat ergeben, dass mein Holotranscobalamin bei 57,00 pmol/l liegt. Dann scheint ja daher alles soweit in Ordnung zu sein, wenn der Test zuverlässig ist. Also wieder bei Null anfangen

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.134

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Den Test hättest du dir schenken können. Bei einem B12-Wert im Graubereich darf und soll man auffüllen.

    Und bei der Schilddrüse selbst beobachten, mit welchen Werten es dir besser geht. Da solltest du Expertin in eigener Sache werden, sonst gibt es nur Schema-F-Therapie und dauerhaften Frust.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.07.18
    Ort
    Wendlingen
    Beiträge
    19

    Standard AW: Kann mir jemand etwas zu meinen Werten sagen? Vitamin B12

    Hallo sunstripe82;

    habe gerade deinen Beitrag gelesen und finde mich in deiner Beschreibung wieder. Das mit der Vergesslichkeit ist bei mir auch ganz schlimm und meistens werde ich in dem Punkt nicht ernst genommen. Also mein Vit B 12 liegt auch im Graubereich und mein Zinkspiegel ist im Keller. Vielleicht liegt es tatsächlich daran.....
    Berichte auf jeden Fall, wenn du was Neues weißt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •