Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hat meine 11 jährige Tochter doch Probleme mit der Schilddrüse?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.07.18
    Beiträge
    1

    Standard Hat meine 11 jährige Tochter doch Probleme mit der Schilddrüse?

    Hallo!
    Ich bin NEU hier habe selbst Hashimoto und sekundäre Hyperparatheriodities mit Verdacht auf Morbus Addison :-(

    Meiner Tochter geht es immer schlechter.
    Ihr ist stänidg übel, Schwindel, Herzrasen, Qt verlängerung, hat dünne Haare bekommen, Durchfall.....
    Nun hab ich ihre Blutwerte bekommen. Laut Laborist Schilddrüse noch in der Norm. Aber viel fehlt nicht mehr.

    TPO wurde negativ getestet
    TRAK mal vor 5 Jahren auch negativ

    Ich selbst habe nur Anti TG ak.
    Habs aber vergessen den Kinderarzt zu sagen!

    Ihre Blutwerte sind nicht gut.
    Auch Triclyceride sind bei 232mg/dl Norm <110

    So nun Schilddrüsenwerte:

    FT4: 15 pmol/l (norm 12,5-21,5)
    FT3: 7,84 pmol/l (norm 3,88-8,02)
    TSH: 4,15 mlU/l (Norm: 0,6-4,84)

    Und noch eine Frage hab ich . Kennt jemand den Wert Alpha HBDH?
    Der ist bei ihr bei 217 u/l

    Wäre um Hilfe dankbar! Danke ;-)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.13
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    711

    Standard AW: Hat meine 11 jährige Tochter doch Probleme mit der Schilddrüse?

    Hallo Sonja,
    was sagt denn der Arzt dazu oder habt Ihr die Werte eigenständig im Labor bestimmen lassen (da Du schreibst Laborist).

    ft4 ist wenig, ft3 kompensatorisch erhöht, das heisst die SD arbeitet auf Hochtouren um genügend Hormone herzustellen, schafft es aber nicht (siehst Du auch am TSH).
    Die Triclyceride zeigen das auch deutlich.

    Ich würde auf einen Versuch mit LT bestehen und aber auch noch Ferritin, Vit D und Holo TC (B12) testen lassen.

    Viele Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •