Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: ft3 Wert - ratlos

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Beiträge
    63

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Danke panna für deine Antwort und Erkärung wg Suppression!

    Mein Profil ist bis auf die letzten 2-3 BTs aktuell.
    Habe vor jedem BT keine SD-Medi genommen (die letzte etwa 24 Stunden vorher).
    Ich habe von Juli bis Anfang September BT 62,5 T4 + 5 T3
    September bei 62,5 T4 + 5 T3 (7.SSW, 1,5 Dexa 1St vor Bt genommen)
    TSH 1,08
    ft3 2,36 (2-4,4)
    ft4 1,6 (0,9-2)

    Anfang Sept bis Anfang Oktober: 75T4 + 5 T3 (10.SSW, 7,5 Predni 1St vor Bt genommen)
    TSH 0,01
    ft3 3,25 pg/ml (2-4,4)
    ft4 2,05 ng/dl (0,9-2)

    von Oktober bis letzten BT (letzte Woche): 62,5 T4 + 10T3 (17.SSW)
    TSH 0,03
    Ft3 3,30 pg/ml (2-4,4)
    Ft4 1,02 ng/dl (0,9-2)

    Wenn ich das niedrige ft4 nehme würde das heißen dass ich mehr T4 bräuchte. Ok. Bei T3 meinst du dass ich eher auf 5 reduzieren könnte. ?
    Geändert von sowahr (26.11.18 um 16:04 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.833

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    @Peter
    Bei keiner Ahnung bitte die Weisheiten dort verteilen, wo das daraus folgende Risiko geringer (und korrigierbar) ist als ausgerechnet hier.
    Geändert von panna (26.11.18 um 15:54 Uhr) Grund: Adressaten ergänzt

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Beiträge
    63

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Bei keiner Ahnung bitte die Weisheiten dort verteilen, wo das daraus folgende Risiko geringer (und korrigierbar) ist als ausgerechnet hier.
    Meinst du damit Peter?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.833

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    fT4 war im September grenzwertig hoch. Die Referenzbereich-Obergrenze täuscht ein wenig, plus es ist ein Nüchternwert - du warst wirklich ganz oben. Eine der Folgen: fT3 wird niedriger, sehr hoher fT4 bremst die Umwandlung etwas.

    Dann hast du T4 erhöht, wo der Wert eh schon hoch war - ich denke, das war ein Fehler. Der zweite folgte, nämlich die T3-Erhöhung.

    Ich würde an deiner Stelle auf max 5 mcg T3 gehen und die Einnahme verteilen, 2x2,5 mcg, in ca. 12 Stunden Abstand - . Überlege mal, wo du mit deinem fT3 nach 24-Stunden-Karenz bist ... recht satt. Aber nach Einnahme von 10 mcg bist du stundenlang wesentlich höher und teilweise wohl auch übernormig - dies hier ist dein Tiefststand bei T3, die einnahmebedingte Hormonspitze im Blut ist riesengroß, die Halbwertszeit aber gering.

    BEi T4 könntest du sicher auf 68 mcg gehen, mit 75 bin ich mir nicht total sicher, zumal du dich damit voriges Mal in eine ÜF geschossen hast.

    PS
    ja, ich meinte damit Peter.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.218

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Panna hat Recht. Deine Werte von September sind perfekt. Sorry.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Beiträge
    63

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Danke panna!
    Das eine "große" Problem bei Sache ist nur die dass ich das T3 im Mischmedi (Novothyral) habe. Ich versuche zwar den NUK im Dezember nochmal zu fragen ob er mir Thybon verschreibt, aber bin nicht sehr optimistisch (das Novo hatte ich damals von der Kiwu bekommen, Gyn hat mich an den NUk verwiesen und Hausarzt hält nichts von den ft Werten)..

    Mal schauen wie ich das am besten verhackstückele, das LT und Novo
    Vielen Dank nochmal. Vom Bauch her wäre mir 75 T4 auch zu viel gewesen - evtl. war der BT aber durch das Kortison im Sept. etwas "verfälscht". Da war ich mir eben etwas unsicher.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.833

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Was für Novo hast du, 75-er oder 100-er?

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Beiträge
    63

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Die 100er.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.833

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Morgens: 50 LT + ein Achtel Novo (12,5 T4 + 2,5 T3) ergeben 62,5 T4 + 2,5 T3.
    Vorm Schlafen: Noch ein Achtel Novo ergibt 12,5 mcg T4 + 2,5 mcg T3.

    Gesamtdosis 75 + 5.

    Wenn du 68 nehmen würdest ... hm. Das ginge, wenn du 25-er-LT zu Hause hättest. Statt 50 LT dann irgendwie 44 bröseln.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    21.12.10
    Beiträge
    63

    Standard AW: ft3 Wert - ratlos

    Danke dir für deine Mühe!

    Ich frag wg 25er LT mal den Hausarzt (war nämlich nicht begeistert als ich erzählte wie ich die 62,5 nehme (splitte)..). Und wg T3 (Thybon) eben den NUK (mit Hinweis auf Kiwu..).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •