Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

  1. #1

    Standard 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Hallo.

    FT4: 1,5 (1-1,7)
    FT3: 4,6 (2,5-5,2)

    TSH: 5,15 (0,66-4,14)

    ATPO: 141 (<18)

    Ich bitte einmal um die Bewertungen der Werte.
    Meine Tochter soll mit 25 LT starten.
    Da ich selber sehr mit Hashimoto zu kämpfen habe bin ich mir sehr unsicher.

    Danke und LG

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    05.09.17
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    118

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Leider schreibst du nichts über Beschwerden und ob schon weitere Untersuchungen, wie ein Sono, gemacht wurden.

  3. #3

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Danke für die Antwort.
    Tja, Beschwerden bei einer 7 jährigen sind so eine Sache für sich...
    Sie leidet seit Jahren unter Verstopfung die bis zur Übelkeit und Erbrechen gehen kann...
    Alles andere würde ich jetzt mal als "Phase" abtun.
    LG

  4. #4

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Ach, beim Ultraschall hieß es nur, dass der Arzt das mit dem Hashimoto bestätigen würde. Genaue Unterlagen habe ich noch nicht.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Hallo mileni,

    Das mit den Kindern ist echt schwer:
    Waren das die besonderen Referenzwerte für Kinder?

    Andererseits sind die TPO auffällig hoch.

    Ich würde mir gründlich den Sonobericht anschauen und der Kleinen vielleicht doch 25 LT geben; trotz guter freien Werte.
    Ist wirklich schwer.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    05.09.17
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    118

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Zitat Zitat von mileni297 Beitrag anzeigen
    Ach, beim Ultraschall hieß es nur, dass der Arzt das mit dem Hashimoto bestätigen würde. Genaue Unterlagen habe ich noch nicht.
    Welcher Arzt hat das Sono gemacht?

  7. #7

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Ein Kinderarzt der sich darauf spezialisiert hat.
    Ich bin mir auch einfach so unsicher was ich nun machen soll

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    37.762

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Arme Mileni. Das fT4 des Kindes ist ja nicht wirklich als niedrig anzusehen, auch wenn man weiß, dass Kinder mit dem fT4 ein klein wenig höher liegen können - auch dann liegt der Wert ja gut. Und das TSH bei Kindern darf auch noch höher sein, im Kinder-Subforum habe ich irgendwann Quellen dazu eingestellt.

    Du schreibst über ihre Beschwerden:

    Tja, Beschwerden bei einer 7 jährigen sind so eine Sache für sich...
    Sie leidet seit Jahren unter Verstopfung die bis zur Übelkeit und Erbrechen gehen kann...
    Alles andere würde ich jetzt mal als "Phase" abtun.
    Wenn das ihr Hauptsymptom ist, würde ich eher zunächst einmal bei der Verdauung - bzw. der Ernährung ansetzen, hilft da der Kinderarzt gar nicht?

    Was den Ultraschall angeht, den würde ich bei einem Nuklearmediziner machen lassen. Für die Frage, ob jetzt Thyroxin oder nicht, ist nicht wirklich die Hashi-Diagnose (Ja/Nein) ausschlaggebend.
    Geändert von panna (16.06.18 um 22:18 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.679

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    Wurden bei deiner Tochter noch mehr Werte als die SD-Werte erhoben? Vlt. kann man hier ansetzten ...

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.267

    Standard AW: 7 jährige mit Hashimoto, zum ersten mal Werte

    die endlose verstopfung kenn ich auch seit kindesbeinen
    trinkt sie genug? hat bewegung?
    versuch mal für wenige tage getreide/weizen zu reduzieren. bei mir scheint das der auslöser zu sein

    schnelle hilfe für die kleine ;-))

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •