Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    So, ich habe nun scheinbar den Fehler gemacht, auf meinen Arzt zu hören...

    Er hat mir zumächst gesagt, ich solle auf 75 erhöhen, bei der Blutabnahme im August war der TSH sehr niedrig, der Rest sehr hoch. Dann sollte ich eigentlich auf 37,5 reduzieren, bin aber nur auf 50 runtergegangen. Jetzt habe ich heute die neuen Werte bekommen. Das Labor schreibt in seinem Bericht, dass ich wieder auf 75 hoch soll, aber das erscheint mir zu viel. Ich würde um 12,5 erhöhen. Sehr ihr das auch so oder was würdet ihr bei meinen Werten tun?

    Befinden kann ich schlichtweg nicht einordnen. Ich merke keinen Unterschied, weder bei den hohen noch bei den niedrigen Werten. Mir bleibt daher nur die Einstellung nach Zahlen.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    484

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Nach den letzten Werten würde ich auch erstmal um 12,5 LT erhöhen. FT4 liegt niedrig - passend zum TSH, der über 2 liegt. Und dann würde ich die nächste BE am besten Anfang Februar durchführen.

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Danke für die Einschätzung, so sehr ich es eigentlich auch.

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Hallo,

    ich habe heute aktuelle Vitamin D3 Werte bekommen. Er liegt nur bei 22,1 ng/ml (10-30 unzureichende Versorgung).

    Ich habe im Juli/August schon mal Vitamin D3 für 8 Wochen zugeführt - 3x wöchentlich 5400 iE. Jetzt stelle ich fest, das hat so gar nichts am Vit D wert verändert. Meine FA schreibt mir nun Dekristol 20.000 iE auf. Wie oft sollte ich dies nehmen? Wann macht eine erneute Kontrolle Sinn?

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Schau mal im Forumswissen. Dort gibt es eine Tabelle zur Aufsättigung.
    LG

  6. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Danke!

  7. #37
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Hallo,

    ich habe heute mal wieder aktuelle Blutwerte bekommen. Ich habe die letzten Monate Euthyrox 62,5 genommen (vor der Blutabnahme natürlich nicht). Die aktuellen Werte sind damit eher bescheiden. Als ich 75 genommen habe, waren sie aber auch nicht ideal. Was würdet ihr nun tun? Wieder auf 75 hoch? Ich kann an meinem Empfinden leider nichts ablesen, ich fühle mich irgendwie immer gleich... Da ich einen Kinderwunsch habe, möchte ich den TSH aber auch nicht bei 5 lassen.

    Danke für eure Rückmeldungen.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Kann es sein, dass Du Eisenmangel hast?
    Dein fT4 ist nicht so schlecht, dass man ein solches TSH vermuten würde, aber fT3 sinkt. Von daher tippe ich noch auf die andere Baustelle.
    Möglich ist auch, dass sich die Schilddrüse seit der letzten BE weiter verabschiedet hat, denn die Werte haben sich trotz höherer Dosis nicht verändert. (Wenn man mal das TSH beiseite lässt)
    Hast Du eigentlich nichts gegen den Vitamin D Mangel getan? Der Wert ist immer noch zu niedrig.
    LG

  9. #39
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Danke für die Rückmeldung. Als die Werte letztes Jahr bestimmt wurden, war Eisen leicht zu niedrig, wurde aber aufgefüllt. Vitamin D habe ich ca 4 Monate lang genommen, ich habe jetzt aber ein neues Rezept bekommen. Meinst du ich sollte Eisen noch mal bestimmen lassen? Würdest du auf 75 erhöhen? Vielleicht häbgt es ja auch mit der neuen Euthyrox Rezeptir zusammen...

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.876

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Was heißt denn leicht zu niedrig? Wurde diese "Aufüllung" denn nochmal kontrolliert?
    Bei mir war es jahrelang so, dass ich nur mit ständiger Eiseneinnahme jeden Tag 100mg einen halbwegs vertretbaren Ferritinwert hatte. Von daher bin ich immer skeptisch.
    Eisen wird eben für die Umwandlung von T4 in T3 gebraucht. Dein fT3 ist bei den letzten BEs immer weiter gesunken. Da ändert dann auch mehr T4 nichts dran. Vorher hattest Du eine gute Umwandlung.
    Seit wann nimmst Du das neue Euthyrox?
    Ich würde bevor ich an der Dosis schraube, auf jeden Fall den Ferritinwert und CRP bestimmen lassen. Sonst veränderst Du die LT-Dosis und es liegt überhaupt nicht daran und macht es vielleicht sogar nur noch schlimmer.
    Mit Vitamin D hast Du bestimmt im Forumswissen gelesen oder schau mal nach Melz-Rechner im Internet. Dort kannst Du mit dem aktuellen Wert und dem wo Du hin möchtest errechnen lassen, wieviel Du nehmen musst und siehst dann auch, wieviel Du nach der Auffüllung hinterher weiterhin substituieren musst. Mal nehmen und dann wieder nicht mehr, wird nicht gehen. Du brauchst auch nicht auf ein Rezept warten. Vitamin D gibt es auch in allen Stärken im Internet.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •